News

04.-07.09.2014: Bikeweekend Flims

Die schönsten Trails rund um Flims durften Sandra und ich an diesem verlängertem Weekend presentieren. Die Gruppe passte perfekt zusammen und wir hatten viel zu lachen, ob beim enorm feinem Znacht oder auf den Trails, die Stimmung war Weltklasse:-)! Die Gastgeber vom Hotel Mira Val und vorallem der Koch brachten es fertig, dass sich jeder Gast wohlfühlte. Gegen die tolle Stimmung konnte auch das Wetter nichts tun, denn nach Vorhersage hätte es doch noch etwas schöner sein sollen, obwohl wir sicher Glück hatten und alle Trails nach Plan einbauen konnten:-). Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei den Gastgebern vom Hotel Mira Val, Maaike und Adriano Frigo, und natürlich bei allen Teilnehmer/innen für das witzige Bikeweekend in Flims. Hier die Bilder!




 

24.08.2014: Lady-Fahrtechnikkurs

Eine kleine Ladygruppe durfte ich an diesem Sonntag betreuen. Der grosse Vorteil bei kleinen Gruppen ist natürlich die Zeit, die ich pro Person aufwenden darf, was den Teilnehmerinnen zu Gute kommt, top. Angst im Gelände, nicht aus dem Klickpedal kommen, Bremse richtig einsetzen, enge Kurven ansteuern, all das sind Themen, die an einem Tagestechnikkurse diskutiert und praktiziert werden. Alle habe den Kurs super überstanden und Trails und Treppen fahren macht plötzlich SPASS! Hier die Bilder!




 

Verdientes Bierchen danach:-)!

12.08.2014: Abendkurs Hindernis

Mit wenig Teilnehmer doch was cooles erreicht, flying high am Abendtechnikkurs Hindernis.




 

06.08.2014: Ferienpass Olten

Schön, dass sich so viele Kinder für den Bikesport interessieren und sich beim Ferienpass für die Bikestunde mit Fäbu angemeldet haben. Erstaunlich wie einige Jungs und Mädels bereits über top Ausdauer oder Technik verfügen. Da hoffe ich doch sehr, dass die Eltern am Ball bleiben und ihre Kinder unterstützen, egal in welcher Sportart:-)! Besten dank den Kindern für's Kommen und dem Ferienpassteam für die Organisation!




 

05.08.2014: Ferienkurs Balance

Leider musste ich den Ferienkurs Balance vom Juli in den August verschieben, das Wetter machte nicht mit. Immerhin war es diesmal schön, doch leider passte es den wenigsten Leuten heute, welche sich im Juli angemeldet haben. Durchtgeführt habe ich den Kurs trotzdem und den Spass an diversen Geschicklichkeitsspielen war ohnehin da:-)!




 

03.08.2014: SUBWAY Tour

Es pisste einmal mehr wie aus Kübeln, es will einfahc nicht recht mit dem Sommer 2014, schade! Einige standen denn noch ready, um die Sandwichtour unter die Räder zu nehmen. Mit neuen, aber leider auch weniger Trails als geplant, kamen wir verdreckt und hungrig bei der SUBWAY Filiale in Oftringen an. Logisch, dass jeder ein 30cm Sub verdrücken mochte:-)! Jetzt hoffen wir auf Wetterglück im Oktober, bei der letzten SUBWAY Tour! Merci allen Teilnehmer/innen.




 

01.08.2014: 1. August Bikerbrunch

Ein Wetterglück und ein sensationeller Brunch bescherrte uns die Familie Strub und ihre fleissigen Helfer/innen an diesem 1. August. Auch wenn der Brunch nicht mehr auf dem Horn 1 durchgeführt werden konnte, war das General Wille Haus absolut genial. Von selbst gemachter Konfiture bis hin zu Rösti mit Speck und Ei. Bevor es dann noch zu einer Verdauungsbiketour geht, folgt auch noch das feine Kuchenbuffet, wahnsinn. Der Brunch war einmal mehr perfekt und wir sagen ganz herzlichen DANK. Hier die Bilder!




 

08/22.07.2014: Ferienkurse ABSAGE!

2 von 3 Ferienkursen musste ich wegen dem Regenwetter absagen. Der Spassfaktor hält sich bei solchem Wetter sicher in Grenzen und auf schmierigem Untergrund was zu lernen macht nicht zwingen Sinn. Der Kurs Balance/Geschicklichkeit und der Hinderniskurs versuche ich nun im August oder September im Terminkalender neu zu platzieren. Die Termine werden per Newsletter kommuniziert und auch auf der Homepage aktualisiert. Besten Dank für Euer Verständnis!



15.07.2014: Ferienkurs Kurven

Der erste Kurs viel schon mal ins Wasser und wurde abgesagt, immerhin blieben wir vom Wetter her diesmal verschont und konnten den Kurs durchführen. Damit die Kurventechnik auch sitzt, verdufteten wir nach den trocken Übungen in den Wald, um die Technik gleich einzusetzen. Mit tollen Leuten und einem Erdinger alkoholfrei liessen wir es uns nach dem Kurs gut gehen! Hier die Bilder!




 

Nach dem Ferienkurs Kurven! Ein Erdinger alkoholfrei in der Gartenbeiz, lecker!

05.07.2014: Lopper Biketour

Hin- und hergerissen habe ich mich für den Lopper-Samstag entschieden und das Ausweichdatum nicht wahr genommen. Diese Wetterkapriolen und Vorhersagen sind mal so, mal komplett anderst! Es war schon mal trocken von oben herab, also nichts wie los Richtung Fräkmüntegg! Zum Teil schon echt schlammig und ich war froh, dass die Sonnen dann doch noch durchdrückte und sich einige Minuten zeigte. Nach dem Essen war etwas Konzentration gefragt, eine knifflige, steinige, steile und nicht zuletzt nasse Partie verlangte alles ab oder "warf" ab. Nach dem kleinen Fussmarsch auf den Renggpass lag der Hammer-Loppertrail vor uns, doch.......es begann leicht zu nieseln und die Steine wurden wieder A...glatt! Klar dass nach dem meistern des Trails die Sonne im wohlverdienten Bier wieder schön runter brennte:-)! Es war eine tolle Tour mit super Leuten, herzlichen Dank allen. Hier die Bilder!




 

15.06.2014: LADY Singletrailkurs

Heute durften Rolf und ich sehr aufgestellte Ladys am Treffpunkt in Empfang nehmen. Nach dem ich am Morgen auf dem Platz schnell feststellte, dass die Bikerinnen technisch doch schon einiges aufweisen und die Beginnerin, welche ein Bike auslieh, eigentlich gar keine Neulenkerin ist, haben Rolf und ich entschieden, einen technisch, schwierigeren Singletrail nach dem Mittagessen zu befahren. Verrückt, aber alle rollten über einen gröberen Baumstamm und die meisten steuerten eine steilere Passage problemlos herunter, alle SUPER gefahren! Rolf und mir hat es Spass gemacht, Euch zu unterstützen, besten dank für Euer Vertrauen und viel Spass auf dem Bike. Hier die Bilder!




 

14.06.2014: Tages-Singletrailkurs

Nach 2 Abmeldungen musste ich wegen Teilnehmermangel absagen, aber die Gebrüder Schreiber und ein weiterer Teilnehmer freuten sich dermassen auf den Kurs, dass ich den Trailkurs glatt durchführte:-)! Bevor es auf die Trails ging, übten wir noch auf einem Platz die wichtigsten Tricks, inkl. einem nicht gewollten Purzelbaum:-(! Zum Glück nicht weiter schlimm und so durften wir nach dem Mittagessen noch die coolsten Trails rocken inklusiv Treppen, was Beat, der nicht zu den Brüdern gehörte, enorm freute:-)! Hier die Bilder!




 

12.06.2014: Turnverein Obergösgen

Heute ist echt viel los, nach dem tollen Senioren-Tageskurs, durfte ich gleich noch den Turnverein Obergösgen Abendkurs leiten. Auf dem Platz machten wir diverse Übungen bevor wir noch eine kleine Runde im Wald drehten. Das Bier danach dauerte wegen einem Donnerwetter etwas länger, ich glaube mehr als 2 Bier waren es aber nicht;-)! Besten Dank Kilian für die Organisation. Hier die Bilder!




 

12.06.2014: Fräne's Seniorengruppe

Mit Fräne durfte ich schon enige schöne Momente in der Toscana miterleben! Wir lernten uns bei einem J&S Kurs kennen und sind beide Guides bei mtbeer in der Toscana. Fräne betreut in der Schweiz eine Pro Senectute Bikegruppe in Burgdorf und organisierte für seine Truppe einen Biketechnikkurs bei der Bikeschule Olten. Die aufgestellten Senioren/innen sind extra Klasse, kein Hindernis zu schmal und kein Absatz zu steil, wahnsinn, ich möchte auch in Pension gehen:-)! Herzlichen Dank allen, speziell Fräne und meinen Guides. Der Pro Senectute Bikegruppe wünsche ich gute Fahrt auf dem Bike und viele schöne Erlebnisse. Hier die Bilder!




 

10.06.2014: Abendkurs Hindernis

In kleinerem Rahmen lässt es sich natürlich gut trainieren und die Vermittlung von Tipps und Tricks ist effizienter. Ein toller Kurs mit tollen Leuten. Hier die Bilder!




 

01.06.2014: Girl Group - Fränzi

Fränzi und Ihre Kolleginnen buchten bei Fäbu einen Fahrtechnik-Tageskurs. Wir haben viel gelacht und viel geübt:-)! Nach dem Mittagessen folgten dann noch einige Trails, um das geübte auch gleich umzusetzen. Bravo an alle und es hat mega viel Spass gemacht mit Euch diesen Kurs durchzuführen:-)! Hier die Bilder!




 

31.05.2014: Tages Fahrtechnikkurs

Nach turbulentem Wetter musste ich einige Kurse verschieben oder neu ansetzen. Der Fahrtechnik-Tageskurs war gut besucht und konnte bei herrlichem Wetter durchgeführt werden. So darf es wettertechnisch im Juni gerne weitergehen. Merci allen Kursteilnehmer/innen, war toll. Hier die Bilder!




 

27.05.2014: Abendkurs Kurven

Einige nutzen die Gelegenheit, mal am Abend sich in der Kurventechnik zu verbessern. Die engen Turns sind plötzlich viel einfacher zu fahren und innerhalb eines Kiesweges wenden macht enorm Spass! Hier die Bilder!




 

24.05.2014: Aare Biketour

Die erste Tour, welche Rolf und ich für easy Riders ausgeschrieben haben, war doch ein toller Erfolg. Das Wetter spielte auch mit und die Tour von Bern nach Thun und wieder retour haben alle Genossen. Danke den Teilnehmer/innen und Rolf für das guiden. Hier die Bilder!




 

18.05.2014: Lady-Fahrtechnikkurs

Der verschobene Ladykurs durften wir bei super Wettter durchführen. Am Morgen war es zwar noch kühler, aber nach dem Mittagessen kamen die Ladys in schwitzen:-)! Bremsen, Hindernisse meistern, Trails und Treppen fahren, alles kein Problem mit der richtigen Technik. Wünsche allen Teilnehmerinnen viel Spass auf dem Bike, jetzt wo der Sommer kommt! Hier die Bilder!




 

17.05.2014: KKG strahlt beim Biken!

Nach dem wir im letzten Jahr bei strömendem Regen auf dem Areal des Kernkraftwerk Gösgen einen Technikkurs durchgeführt haben, genossen wir heute die herrlichen Frühlingstemperaturen. Die Basic haben ja die meisten present, also war Kurventechnik und Hindernistechnik das Gefragte. Nach dem Üben auf dem Platz, ging es noch ins Gelände, schliesslich kommen da meistens noch andere Hürden dazu, wie Untergrund oder Gefälle. War ein toller Kurs der Spass gemacht hat, besten Dank. Hier die Bilder!




 

15.05.2014: Abendkurs Balance

Ein witziger Abendkurs mit 3 Teilnehmer/in. Mit Geschicklichkeitsübungen und Balance ging der Abend schnell vorbei, der nächste Abend folgt aber bald, dann mit dem Thema Kurventechnik und Bremsen! Hier die




 

04.05.2014: Wings for Life

Gegen 2000 Läufer und Läuferinnen versammelten sich in Olten, um mit ihrem Startgeld die Rückenmarkforschung zu unterstützen. Mit dabei waren unter anderem auch bekannte Leute wie Viktor Röthlin, Natascha Badmann und Daniela Ryf. Wir von der Bikeschule Olten durften mit den Bikes die Läufer/innen begleiten. Hat richtig Spass gemacht an diesem Grossanlass dabei zu sein, gerne wieder! Ein Dank an die Biker/in für Euren Einsatz! Hier die Bilder!




 

01.05.2014: SUBWAY Olten Nord/Ost Tour

Mit hungrigen Bikern ging es in 2 Gruppen vorerst ins Gelände, bzw. in den Dreck, denn es regnete praktisch die ganze Woche. Immerhin zeigte sich das Wetter an diesem 1. Mai versöhnlich und wir konnten im trockenen die erste SUBWAY Biketour fahren. Ganze 3 Stunden biken mit coolen Trails trotz nassem Untergrund. Beide Gruppen trafen praktisch auf die Minute um 17.00 Uhr in der SUBWAY Filiale in Olten ein, zum Glück, nur 2 Minuten später schiffte es wie aus einem Gartenschlauch! Gerne bedanke ich mich bei allen Teilnehmer/innen, hat super Spass gemacht mit Euch. Merci auch an Rolf B für's guiden. Hier die Bilder!




 

26.04.2014: Ü50 Gruppe Jürg/Rolf/Urs/Heinz

Um wieder etwas mehr Sicherheit in die neue Bikesaison mitzunehmen, reisten Jürg, Rolf, Urs und Heinz nach Olten. Neben dem Auffrischen der Balance, Kurven und Hindernistechnik, gings noch auf eine flotte Tour mit tollen Trails. Die Gruppe war bereits zum 4. mal in Olten und die Fortschritte sind super erkennbar. Viel Spass in der neuen Saison und bis ein anderes mal, besten Dank. Hier die Bilder!




 

12.-19.04.2014: Toscana Bikewoche

Zwischen Steilwandkurven, Ping-Pong-Tisch und Whirlpool
Viel Sonne, viel Pasta und endlos viele Trails – so lässt sich die Bikewoche in der Toskana bei der Familie Beer in aller Kürze zusammenfassen. Mittendrin war die Bikeschule Olten mit Fäbu und sieben anderen Bikern aus der Umgebung Oltens.

Klick. Klick. Housi Beer tritt in die Pedale und stürzt sich den Brutalo-Trail hinunter. Nach Sekundenbruchteilen sind nur noch die Staubwolken, welche die Pneus des Mountainbike-Altmeisters aufwirbeln, zu sehen. Noch kurz ist an der Geräuschkulisse zu erahnen, dass er einige fahrtechnische Manöver ausführt. Schon ist er weg. Damit ist der Weg beziehungsweise der Brutalo-Trail frei für den Rest der Ferrari-Gruppe. Klick. Klick. Einer nach dem anderen bringt sein vollgefedertes Fahrgerät ins Rollen und nimmt die ultraflowigen Steilwandkurven in Angriff. Es lässt sich richtig schön Speed aufbauen. Manchmal sogar etwas zu viel Speed, so dass der eine waghalsige Ferrari-Pilot seinen Lenker nicht mehr am Baumstamm vorbeibringt. Sturz. Kein Problem, das Bike kommt zurück in die Spur und weiter gehts. Am Ende des Brutalo-Trails wartet eine Truppe, bei deren Fahrern das Grinsen im Gesicht nicht breiter sein könnte. „Und?“, will Housi wissen, wies den Toskana-Besuchern gefallen hat. Keine Frage, es war der Hammer, sind sich die Biker einig.

Wer denkt, der Brutalo sei das Tageshighlight der morgendlichen Biketour mit Toskana-Kenner Housi, sieht sich getäuscht. Der Brutalo ist an diesem Tag nur ein kurzer Singletrail-Abschnitt einer Tour, die an der Menge der technischen Passagen kaum mehr zu toppen ist. „Jetzt gehts nochmals zehn Minuten bissig bergauf“, kündigt Housi an. Er übertreibt nicht. Es ist der letzte Tag, die Beine sind müde, die Muskeln brennen. Nach exakt zehn Minuten stehen wir aber wieder am Start einer begeisternden Abfahrt, deren Absätze und Steine volle Konzentration verlangen. In Windeseile sind die giftigen Uphill-Passagen vergessen.

Housi Beer, seine Frau Erika Beer, seine Tochter Daniela Beer und die Guides Sarah und Fäbu führten die Biker in der Woche vor Ostern durch das Toskana-Bikeparadies und liessen dabei keine Wünsche offen. Sie bewiesen ihr Geschick aber nicht nur in den Trails, sondern auch im Reparatur-Handwerk. Am ersten Tag der Bikewoche muss Fäbu nach gerade mal 24 Minuten und 46 Sekunden einen Kettenriss beheben. Keine zehn Minuten vergehen und seine Truppe ist wieder fahrbereit. Und verzeichnet Frau einen platten Reifen, muss sie sich die Finger nicht einmal schmutzig machen – das ist Service. Wer übrigens in Sachen Trails von der täglichen Tour noch nicht gesättigt ist, kann direkt beim Cicalino-Anwesen 300 Höhenmeter hochstrampeln und steht sogleich am Anfang einer Freeride-Strecke. Jeder einzelne Höhenmillimeter und jede einzelne Schweissperle wird bergab entlohnt – Ehrenwort.

Die kräfteraubenden Touren machen Hunger. Nicht selten fängt auf den letzten Kilometern der Magen an, zu knurren. Mittags und abends sorgt die Cicalino-Crew für Kohlenhydrat-Nachschub. Täglich gibts Pasta. Meist zweimal. Und trotzdem kommen den Bikern die Nudeln, Penne und Spaghetti nicht aus den Ohren raus. Die Saucen und deren Vielfalt sind eine Wucht. Auch was Koch Salvo, ein Bär von einem Mann, in seiner Küche zusammenbrutzelt, verdient das Prädikat „ausgezeichnet“. Gemüse-Soufflé, Artischocken-Lasagne, Bruschetta mit Spargel und Käse überbacken, hausgemachte Mascarpone-Tore mit Schokoladensauce – um nur einige der italienischen Speise-Asse zu nennen, die Salvo aus dem Ärmel beziehungsweise in der Küche zaubert. Der Schreibenden läuft gleich wieder das Wasser im Mund zusammen ...

Salvos Köstlichkeiten waren übrigens nicht nur wegen der kräftezehrenden Biketouren hoch verdient. Kaum waren die Bikes blitzblank gesäubert (gäll Rolf!?!), lieferten sich Bikeschule-Olten-Vertreter an Spannung kaum zu überbietende Ping-Pong-Duelle. Der Einsatz war im Tischtennis-Tenue nicht geringer als im Biketrikot. Stefan musste gar eine zweite Dusch-Runde einlegen, weil er jedem Ball blitzschnell nachjagte. Wer eher die Beine hochlegen wollte, zog dem Tischtennis-Raum den Wellness-Bereich vor und liess es sich im Whirlpool gut gehen. Auch kein schlechter Entscheid, die Muskeln sagten „Danke“. Auf dem Programm standen auch eine Weindegustation, ein Velo-Putz-Kurs, eine Rennradtagestour auf Elba – mit ein, zwei „Rämpelis“, wie Fäbu masslos untertrieb – und, und, und. Die Woche war im Nu um. Die Schreibende, eine bekennende Leseratte, schaffte nicht einmal hundert Seiten ihres Romans, auf den sie sich eigentlich wahnsinnig freute. Ein wirklich gutes Zeichen. Hier die Bilder!




 

12.04.2014: Endurokurs Montanabikers

Warm Up der Montana Bikers
Die Montana Biker aus Kestenholz führen jährlich zum Saisonbeginn einen Warm-Up Event durch. Dieses Jahr wurde erfreulicherweise einmal mehr die Bikeschule Olten angefragt, zum Saisonstart der Montana Bikers einen Halbtagestechnikkurs durchzuführen. Guide Domi durfte am Samstag Nachmittag eine überaus aufgestellte und sympathische Truppe zum Techniktraining begrüssen. Im Fokus standen vorderradorientiertes Fahren inkl. Brems- und Kurventechnik. Der Spassfaktor wurde dabei nicht vernachlässigt. Nach einem Übungsblock auf einem Kiesplatz wurde anschliessend das Geübte sogleich auf einem regional bekannten Trail umgesetzt. Nach dem Pflichtprogamm folgte die Kür - Bräteln mit allem drum und dran (Ein Dank an die Montana Bikers für das Organisieren des üppigen Buffets mit Bier usw.). In der geselligen Runde konnte noch Einiges über das Biken philosophiert werden. Guide Domi hat es sehr Spass gemacht, mit den Montana Bikers an der Technik zu feilen und freut sich, das eine oder andere Gesicht bald wieder auf dem Trail zu sehen. Wir wünschen den Montana Bikers einen guten Start in die neue Saison 2014! Hier die Bilder!




 

05.04.2014: Tages-Fahrtechnikkurs

Der erste Kurs in diesem Jahr ging flott über die Bühne. In einer kleinen, super flotten Gruppe wurde vieles umgesetzt, ausprobiert und Unsicherheiten überwunden. Immer schön, wenn plötzlich Treppen, oder Hindernisse, wie quer liegende Bäume, gemeistert werden können. Das Wetter spielte auch mit, nicht mega warum und schön wie die vergangenen Tage, aber trocken. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Sandra, Thomas, Urs und Beat für den tollen Tag. Hier die Bilder!




 

28.03.2014: Friday Night Biking

Heute ging der Friday Night Biketreff zu ende. Die Wintermonate waren oft nass, schlammig und eigentlich zu warm. Sicher wäre es mal schöner gewesen, bei Minustemperaturen und etwas Schnee durch die Wälder zu fahren. Gerne sage ich Danke allen Teilnehmer/innen und den Winterguides. Jetzt heisst es kurz Pause bis zum 28. April, dann geht es los mit dem Sommerbiketreff, wir freuen uns jetzt schon auf Euch und auf viele schöne Bikeerlebnisse.




 

25.01.2014: Schneeschuhevent

Bei strahlendem Sonnenschein reisten wir ins Kiental. Ab dort leitete erneut Matthias Trüssel die Schneeschuhtour auf die Griesalp und weiter auf den Kistihubel. Die meisten waren wohl erstaunt, denn Schnee gab es in Hülle und Fülle. Auf dem Gipfel haben wir ein super Panorame geniessen können und uns ein wenig vom Aufstieg erholt. Der Abstieg war dann Extraklasse, versoffen bis zu den Hüften und Purzelbäume schlugen einige Teilnehmer/innen:-)! Zurück auf der Griesalp gab's Apéro, für einige sogar ein Bier im heissen Hot Pot. Nach dem Fondueessen gings noch ein Stück zu Fuss im dunkel zurück zu den Autos. Besten Dank Mätthu für's guiden und allen Teilnehmer/innen für's Mitkommen, war super witzig mit Euch. Hier die Bilder!




 

20.12.2013: Weihnachtsapéro

Mit dem letzten Friday Night Biking im 2013, ging es auf den Rumpel, um bei Glühwein und Gebäck von Esther auf die Weihnachtszeit anzustossen. Die Feuerstellen wärmten uns ein wenig auf und der Glühwein natürlich auch. Dass es saukalt war, wurde spätestens bei der Heimfahrt klar, eine dünne Eisschicht auf der Teerstrasse erforderte ein Fingerspitzengefühl am Bremshebel. Ohne Sturz erreichten wir unser zu Hause, Weihnachten und das Neue Jahr 2014 kann kommen!
In dem Sinne bedanke ich mich bei ALLEN die mithelfen, die Bikeschule Olten, als Teilnehmer/in, Partner, Sponsor, Gönner, Guide oder Helfer, zu unterstützen. Hier die Bilder!
***BESTEN DANK UND HOFFENTLICH BIS BALD IM 2014***




 

17.12.2013: Radball-Guideevent

Dank den Gönnerbeiträgen vom Biketreff darf ich für die Guides der Bikeschule Olten jährlich einen tollen Event organisieren. Herzlichen Dank allen Gönnern an dieser Stelle. In diesem Jahr ging es ab nach Oftringen zu den Radball Schweizermeistern Rafael Stadelmann und Andreas Zaugg. Andreas höchst persönlich kümmerte sich dann auch um uns Anfänger. Was auf dem Platz daneben voll einfach aussah, mit platzierten Lattenkreuzschüssen und Passspiel der anderen Art, schaute bei uns doch eher verkrampft aber lustig aus. Die Balance auf dem komischen Radballvelo hatte man ja noch bald mal im Griff, aber der Ball rollte jeweils im Schneckentempo über die Torlinie, bei uns hätte wohl ein Bänkli als Tor gereicht! Anschliessend ging es in den SUBWAY, um die Batterien wieder aufzutanken:-)! Es war ein geselliger und lernreicher Abend. Herzlichen Dank dem VMC Oftringen und Andreas für seine Geduld und die Betreuung, war ein Klasse Event. Hier die Bilder!




 

03.11.2013: Fondueplausch

Irgendwie vertraute ich dem Wetterradar heute, denn am Morgen goss es noch wie aus Kübeln, abwarten und ruhig bleiben war angesagt! Am Nachmittag dann toller Sonnenschein und der Wind trocknete sogar die nassen Wege und Strassen ab. Nach dem Apéro pedalten wir also in 2 Gruppen auf die Saalhöhe zum Restaurant Chalet. Auch wenn das Servierpersonal etwas überfordert war, war die Stimmung super. Mit vollen Bäuchen schwingten wir uns wieder auf den Sattel um den Heimweg im Scheinwerferlicht anzutreten. Gerne bedanke ich mich bei Sandra für den feinen Apéro und einen besten Dank an alle Teilnehmer/innen, war schön mit Euch. Hier die Bilder!




 

19.10.2013: WIRIHORN-Biketour

Bei super herbstlichem Wetter durfte ich und Rolf die mega schöne Wirihorn Tour leiten. Die Gruppe harmonierte super und wir hatten es enorm lustig. Gefallen hat es allen, auch wenn im ersten Teil der Tour doch ein saftiger Anstieg zu bewältigen war, ging es anschliessend praktisch nur noch bergab. Vor der Downhillpiste wurde in der Bergbeiz das Mittagessen eingenommen um wieder über genügend Power zu verfügen. Die Abfahrt haben alle super gemeistert und zurück in Wimmis reichte es auch noch für Kaffee und Kuchen:-)! Danke Rolf für's guiden und allen Teilnehmer/innen, ihr habt den Tag goldig gemacht:-)! Hier die Bilder!




 

28.09.2013: MAIGHELS-Biketour

Adrian leitete die geführte Maighels-Biketour perfekt. Trotz technisch sehr anspruchsvoller Tour wagten sich einige auf die Piste. Bei guten und trockenen Bediengungen hatten alle Spass, trotz leichten Stürzen, die wohl bei dieser Tour ein wenig dazugehören, weil man das eine oder andere technische Teilstück versuchen möchte! Mir bleibt zu danken, Adrian für die Leitung und allen Biker/innen für die Teilnahme. Hier die Bilder!




 

31.08.-22.09.2013: Kanada!

Nach dem Dominik bereits 2 Monate in Kanada die Trails unsicher machte und auch einige Rennen bestritt, reiste ich mit Freunden ebenfalls nach Kanada. Mit Camper zogen wir von Bikegebiet zu Bikegebiet, Whistler, Squamish und Vancouver Island hat es uns angetan, coole Trails ohne ende! Während dieser Zeit durfte ich auf die Guides zählen, welche den Biketreff hier in Olten aufrecht erhielten, aus diesem Grund, ein herzliches DNANKESCHÖN allen Guides!




 

26.08.2013: Tolle Spendenaktion

Heute Montag durfte ich am Biketreff den stolzen Spendenbetrag von 8250.-SFr. bekannt geben, wow! Ich bin extrem zufrieden mit dieser Aktion, habe mir gewünscht, das mindestens ca. 5000.-SFr. zusammen kommen, das ist jetzt bei weitem übertroffen und ich bedanke mich ganz herzlich bei ALLEN die sich hier beteiligt haben. Am Montag habe ich von Käthi auch erfahren, dass ein Lampendefekt den Brand ausgelöst hat und keine Schuld der Familie Strub zugewisen werden kann. Käthi und die ganze Familie ist sehr gerührt über wohl sämtliche Hilfeaktionen die in den letzten Wochen angelaufen sind. Übrigens hat Käthi mir heute am Biketreff mitgeteilt, dass das 1. August Geschirr unbeschadet sei;-)!



25.08.2013: Singletrail-Tageskurs

Nach dem Schiff gestern zeigte sich das Wetter wieder von der besseren Seite, obwohl wir am Morgen auch ganz kurz einen Unterstand benutzen mussten. Nach ca. 90min technischen Einlagen waren alle fit für ins Gelände, abwechslungreiche Trails waren gefragt, die wir hier am Jurasüdfuss natürlich tiptop bieten können:-)! Fast hätten wir das Mittagessen verpasst vor lauter Trail, aber verpflegen ist wichtig und nach einem Abstecher im Restaurant Palmaares, gings auch schon wieder weiter auf steilen, kurvigen und kniffligen Trails. Allen Teilnehmer/innen ein herzliches Dankeschön, hat Spass gemacht mit Euch. Auch ein Dank an Sandra für die Unterstützung. Hier die Bilder!




 

24.08.2013: Lady Tageskurs

Nein, ich muss den Titel korrigieren....Lady-Halbtageskurs...kurz nach 12.00 Uhr schiffte es aus Kübeln! Wir retteten uns noch trocken in die Mittagspause, danach musste ich den Kurs abbrechen! Spass machte es trotzdem, obwohl ich noch sehr gerne einige Trails mit den 4 Ladys gefahren wäre nach dem Essen. Merci für die Teilnahme und danke für Euer Verständnis. Hier die Bilder!




 

23.08.2013: Jugi Obergösgen

Die Jugi in Obergösgen konnten an diesem Abend mal zur Abwechslung auf dem Bike die Sau rauslassen. Nach ein paar spielerischen Einlagen auf dem Schulhausplatz machten wir eine Trailschlauf der Aare entlang. Hat Spass gemacht mit den Jungs, besten Dank. Hier die Bilder!




 

15.-18.08.2013: Bikeweekend Davos

Ein herrliches Bikeweekend in Davos durften wir in diesem Jahr verbringen. Diesmal ohne Schnee sondern mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen. Bereits am Donnerstag machten wir eine Einwärmrunde, leider kam Jürg bereits am 1. Tag vom Trail ab und pflückte 10m weiter unten Brombeeren, nichts schlimmes passiert, nur paar Kratzer! Zum Dessert gab es im Hotel dann Vanilleglace mit Brombeeren und der Trail hat den Namen Brombeertrail erhalten, das war Thema Nummer 1 am Bikeweekend;-)! Eigentlich machten wir vom Freitag bis und mit Sonntag immer mehr als auf dem Programm stand, aber das Trailfieber packte alle! Die Leute war super drauf und wir hatten zusammen eine menge Spass. Ich und Sandra bedanken uns ganz herzlich für Eure Teilnahme und das Bombenweekend, besten Dank! Hier die Bilder!




 

12.08.2013: Spendenaufruf "Horn 1"

Am Donnerstag 8. August erreichte mich eine traurige Nachricht, der Hof von Käthi und Paul Strub ist in vollbrand und nicht mehr zu retten. Mich beschäftigte diese Nachricht enorm, natürlich weil wir ja vor kurzem am 1. August noch den exklusiven Bikerbrunch durchführen durften und bereits das 5. mal herzlich von der Familie Strub betreut und bewirtet wurden. Immerhin die erfreuliche Nachricht an diesem Donnerstag, dass es der Familie und den Tieren gut geht, lässt tief durchatmen. Heute habe ich mich entschlossen, der Familie mit Hilfe von einem Spendenaufruf zu unterstützen. Wer gerne im Namen der Bikeschule Olten eine Spende machen möchte, die vollumfänglich der Familie Strub überwiesen wird, möchte ich höflich bitten, doch einen Betrag auf das Konto der Bikeschule Olten (Fabian Spielmann) mit dem Vermerk „Horn 1“ einzuzahlen.

Postkonto: 46-24982-2 / IBAN: CH43 0900 0000 4602 4982 2

Bitte Deine Anschrift/Adresse nicht vergessen. Eine Spende „Horn 1“ kann auch Bar am Biketreff der Bikeschule Olten am 12.08.2013 und 19.08.2013 überreicht werden.
Die Spendeaktion läuft ab sofort bis Samstag 24. August! Wer danach oder direkt eine Einzahlung machen möchte, darf sich gerne bei mir melden!
Der Bericht auf SRF Schweizer Radio und Fehrnseh
Ganz herzlichen DANK!



03.-04.08.2013: 24h Rennen Schötz

Zwar nicht für die Bikeschule Olten unterwegs aber dennoch 100% Bikeschule Olten! Sandra, Esther, Marco und Philipp, starteten in Schötz am 24h Rennen und konnten den Sieg in der Kategorie 4er Team Mixed feiern. Herzliche Gratulation.




 

01.08.2013. Bikerbrunch auf dem Horn 1

Bei Käthi und Paul Strub auf dem Bio Bauernhof Horn 1 durften wir wieder einen herrlichen 1. August Bikerbrunch durchführen. Sensationell was da alles aufgetischt wird und welche Gastfreundschaft uns wiederum erwartete. Für die riesige "Büetz", welche die Familie und Ihre Freunde für die Bikeschule Olten aufnehmen, möchte ich mich herzlich bedanken. Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch allen die mit uns gefrühstückt haben, alles tolle Leute:-)! Hier die Bilder!




 

30.07.2013: Abendkurs Hindernis

Bei herrlichem Sonnenschein und heissen Temperaturen sind die Abendkurse gerade richtig, um nicht mehr in der Hitze zu üben. Immer neue und anderst zusammengestellte Hindernisse forderten die 4 Teilnehmer/in. Motiviert gingen alle dran und versuchten die Tipps und Tricks umzusetzen! Es gelang wirklich allen super, tiptop. Hier die Bilder!




 

13.07.2013: Bikeschule Olten Couple am Gigathlon!

Eine enorm tolle Leistung haben Yvonne und Markus an der wöchigen Gigathlon Austragung vollbracht. Das Team welches für die Bikeschule-Olten unterwegs war, erreichte den sensationellen 4. Schlussrang, herzliche Gratulation! Am letzten Tag kämpften sich Yvonne und Markus vom 5. noch auf den 4. Rang und dies mit dem Etappensieg! Ich selber durfte das Couple am Mittwoch und Donnerstag betreuen und supporten. Eindrücklich die Organisation und die Planung der beiden Athleten, aber ohne dies, wäre wohl so ein Effort nicht möglich gewesen. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich bei Yvonne und Markus, die für die Bikeschule Olten am Start waren und bei allen Helfer und Helferinnen, die diese Top Leistung ermöglicht haben.
Ebenfalls gratuliere ich sämtlichen Gigathleten/innen die im Trikot der Bikeschule Olten unterwegs waren oder am Biketreff ab und zu zu sehen sind! Bis bald und eine gute Erholung!
Das Interview im Oltner Tagblatt [841 KB] mit Markus Peter!




 

Markus Peter und Yvonne Haefeli 4. Schlussrang am Gigathlon 2013

08.07.2013: Oltner Tagblatt besucht den Biketreff!

Das Oltner Tagblatt meldete sich heute bei prachts Wetter an, um über die grosse Bikeszene in Olten zu berichten. Es waren gegen 70 Leute die heute in verschiedenen Levelgruppen das Gebiet um Olten erkunden wollten. Mich freut es immer wieder von Neuem, dass so viele dem Weg Montag für Montag an die Industriestrasse 1 folgen und wir gemeinsam einen sportlichen und später geselligen Abend verbringen dürfen. Herzlichen Dank allen Teilnehmer/innen und dem Oltner Tagblatt, Adriana Gubler für den tollen Text und Hansruedi Aeschbacher für die super Fotos.
Hier der Bericht [892 KB] im OT zum lesen!




 

06.07.2013: Geführte RIGI-Biketour mit Rolf!

Pünktlich um 10.00 Uhr trafen wir uns in Arth Goldau. Nach dem Kaffee und einem kurzen Briefing, waren alle heiss darauf, den happigen Aufstieg unter die Räder zu nehmen. Das lief recht flott, so dass wir kurz nach Mittag unter dem Sendeturm standen. Ein Koreaner wollte unbedingt ein paar Fotos mit uns schiessen. Als wir ihm erklärten, wir wären mit den Bikes hochgefahren, hielt er uns wahrscheinlich für eine Art „Götter„. Händeschütteln, „nice to meet you„ und verbeugen. Wer macht das schon für Biker? Leider war die Rigi Kulm etwas vernebelt und man sah nicht sehr weit. So hielten wir unseren Mittagsrast auf Rigi Staffel. Da gab es z.B. Salat mit Zwiebeln, wie man noch hören sollte. Nachdem der Polenweg 2012 wegen Forstarbeiten gesperrt war, ist er heuer wegen Hangrutschen bis auf weiteres zu. Das heisst, es musste eine Downhillvariante gesucht werden. Vom Rigi Staffel bikten wir auf einen alten Bahntrasse nach Rigi Scheidegg. Wer genau hinsah, bemerkte noch letzte Schneereste. Von hier aus ging es via Wald-Wiesen Trail hinunter ins Gätterli. Kurz musste auch einmal gelaufen werden. Ab dem Gätterli alles weiter auf dem Panorama Bikeweg.
Nach kurzem Formcheck entschieden wir uns über den Umiberg (ca ½ - 3/4 Std Uphill) nach Seewen zu fahren. Ab hier alles dem Lauerzersee entlang zurück nach Arth Goldau. Alles wunderbar gelaufen, keine Defekte, keine Stürze, was will man mehr. Bei einem Bier oder einer Glace warteten wir auf den Zug nach Hause.
Vielen Dank an alle Teilnehmer Euer Guide Rolf. Hier die Bilder!




 

Rolf und 6 Gäste machten die RIGI unsicher! Die 1. offizielle geführte Biketour auf die Rigi der Bikeschule Olten.

03.07.2013: Kernkraftwerk Gösgen im Bikefieber

Die sportlichen Mitarbeiter/innen des KKG Gösgen buchten einen Abendkurs um Kurventechnik, Balance, Geschicklichkeit und Hindernisse besser zu bewältigen. Leider schiffte es den ganzen Abend, obwohl es mal besser ausschaute goss es zum Teil aus Kübeln. Dem eigenen Sportclub des Kernkraftwerk Gösgen konnte das Wetter aber nichts anhaben, es wurde fleissig geübt, bis alle plotschnass waren! Immerhin, es war nicht saukalt, so liess es sich doch über 2h aushalten im Regen. Gerne sage ich Danke dem Organisator Jörg Pomberger und allen Teilnehmer/innen, weiterhin viel Spass auf dem Bike und viel Sonnenschein:-)! Hier die Bilder!




 

29.-30.06.2013: Erneute Lady-Kursabsabsage!

Diese Kurse habe ich nach den Überschwemmungen vom 1. und 2. Juni auf dieses Weekend verschoben, jedoch ohne Erfolg! Es schiffte erneut, grausliger Wind und Regen macht diesen Frühling und Sommer enorm zu schaffen. Kommt dazu, dass die Trails bald nicht mehr ersichltich sind vor lauter Gewächs! Jetzt hoffen wir immerhin auf einen tollen Juli, August und auf viele Technikkursbesucher/innen am 30. Juli Abendkurs Hindernis, oder 24. und 25. August Technik- und Trailtageskurse, bis bald!



22.-23.06.2013: Sieg am 24h Rennen in Davos

Ein packender und mentaler Thriller ging an diesem Weekend in Davos los. Mätthu, Markus, Dominik und ich haben schon länger beschlossen, den Titel in Davos zu verteidigen. Mit dem sympathischen Team sportbenzin.ch hatten wir ein Fight auf Augenhöhe. Obwohl wir von Beginn weg in Führung lagen, mussten wir die Führung 2 mal, einmal in der Nacht und einmal am frühgen Morgen, abgeben. Kam dazu, dass Mätthu gesundheitlich zu kämpfen hatte und Dominik, Markus und ich die letzten 2h ohne Matthias fahren mussten. Es reichte aber für den Sieg, wir waren offenbar dank einer anderen Strategie in der Nacht das ausgeruhtere Team.
Das Zweite Bikeschule Olten Team mit Esther Graweid, Sandra Nick, Stefan Grüter und Thomas Hasenfratz erreichte den tollen 8. Rang. Esther Graweid fuhr gar die schnellste Runde aller Frauen. Auch in Davos war Reto Fankhauser der als Single in der 6h Kategorie den 3. Platz erreichte.
Ganz herzlichen Dank allen Supportern, Myrta, Andrea, Réne, Danila, Sena und allen Partnern und Daumendrücker, es war ein geniales Weekend!
Bericht im Oltern Tagblatt [835 KB] zum lesen, hier die Titelseite [976 KB] !




 

Titelverteidigung in Davos geglückt! Matthias Hug, Fäbu Spielmann, Markus Peter, Dominik Hug

16.06.2013: Technik-Tageskurs

Obwohl es noch in der Nacht schiffte wie aus Kübeln, starteten wir bei Sonnenschein und trockenen Strassen den Tageskurs mit 4 Teilnehmer/innen. Dass man auch in kleinen Gruppen super Spass haben kann bewiss Fabienne, Chantal, Marlen und Hugues bestens. Nach den morgigen Trockenübungen auf einem Platz ging es nach dem Mittagessen leider ins nasse Gelände, aber was wäre Bikesport ohne Dreck;-)! Besten Dank allen und ein Dank auch an Rolf, der mich wie immer super unterstützte. Hier die Bilder!




 

15.06.2013: Technikkurs für den ESV

Der Eisenbahnersportverein ESV mit der Abteilung MTB, unter der Leitung von Marcel Suter, verbrachte mit der Bikeschle Olten einen geselligen Nachmittag. Bei diversen Hindernissen steigerten wir die Höhe, die Weite und den Schwierigkeitsgrad, was natürlich viele animierte, etwas zu probieren bis es klappt. Einige Spiele hielten dabei den Spassfaktor auf hohen Level. Mit einer kleinen Biketour und einem herrlichen Bierchen in der Gartenwirtschaft ging der Nachmittag im Fluge vorüber. Besten Dank an Marcel Suter und seiner tollen Truppe und ein Merci an Sandra für die Unterstützung:-)! Hier die Bilder!




 

13.06.2013: Abendkurs Hindernis

Nach einem enorm schlechten Mai und einem verschifften Juni-Start war heute endlich wieder mal ein Kurs durchführbar! Gut besucht und mit viel Elan wurde fleissig geübt bis das Vorderrad angehoben werden konnte und ein Sprung ab der Rampe plötzlich keine Hemmungen mehr bewirkte, super gsi! Hier die Bilder!




 

01.-02.06.2013: Ladykurse abgesagt!

Leider kann das Lady-Bikeweekend mit dem Technikkurs am Samstag und dem Trailkurs am Sonntag nicht durchgeführt werden. Weatherwatch verspricht Dauerregen bis Sonntag, Spass macht dies sicher nicht und aus diesem Grund musste ich die Kurse ausfallen lassen! Neue Termine sind am 29.06.13 mit dem Technikkurs und am 30.06.13 mit dem Singletrailkurs ausgeschrieben, mit der Hoffnung auf Wetterbesserung!



21.05.2013: Tourismuspreis Kanton SO

Der mit 5000.-SFr. dotierte Tourismuspreis Kanton Solothurn wäre ja ein super Zustupf in die Bikeschule Olten Kasse! Den Input mich mit der Bikeschule Olten für den Tourismuspreis zu bewerben kam von Christian Gressbach (Geschäftsführer Tourismus Olten). Nein, gewonnen hat die Bikeschule nicht, noch nicht, dennoch eine tolle Erfahrung und das Apéro Buffet vom feinsten. Der Sieg ging an die Solothurner Filmtage, auch wenn ich mit dem Entscheid etwas Mühe habe, immerhin haben diese Veranstaltungen genügend Sponsoren und Einnahmen im Gegesatz zu anderen cooolen Tourismusanbietern im Kanton Solothurn!




 

10.05.2013: Gigatrail Lancierung

Am Aufbau des Gigatrails war eine lokale Projektgruppe beteiligt. Für Beat Berger und Christian Gressbach war die Nachhaltigkeit des Sportevents extrem wichtig und sie meinten einstimmig: „Die Projektgruppe hat in kurzer Zeit Routen ausgearbeitet, welche auf www.gigatrail.ch aufgeschaltet sind. Das primäre Ziel der Nachhaltigkeit ist gelungen, aber eine Weiterentwicklung des Projekts muss durchaus weiterverfolgt werden.“ Auf der genannten Website können die Routen‐Dokumentationen mit Beschreibung, Karten und Höhenprofil gelesen, die 3D‐Flüge der Strecken verfolgt und die GPS‐Daten heruntergeladen werden. Der Gigatrail ist sicher ein tolles Angebot für die Region Olten. Die Mountainbikeroute eröffnete die Bikeschule Olten unter der Leitung von Fäbu mit einem Biketreff.




 

07.05.2013: Lady Abenkurs-Kurven

Nadia und Karin konnten super von dem Abendkurs-Kurventechnik profitieren. Auch wenn nur 2 Frauen erscheinen, die Abendkurse finden natürlich trotzdem statt:-)! Wir hatten es toll und endlich, das Wetter, die Sonne...schööön!




 

03.-05.05.2013: Bike Days Solothurn

An den Bikedays habe ich bei WHEELER und BIXS unterschlupf gefunden, um etwas Werbung und Presenz der Bikeschule Olten zu zeigen. Einige haben die Bikedays besucht und es war toll euch am Freitag und Sonntag zu sehen. Am Sonntag konnte man auch noch die Bikeschule Olten Fun-Racer anfeuern, Pascal Tanner und Matthias Hug kämpften super, Gratulation. Besten Dank allen Besuchern und besten Dank an WHEELER und BIXS!




 

01.05.2013: Monika und Marcia

Am Tag der Arbeit durfte ich Monika und Marcia privat betreuen bei herrlichem Wetter. Auch wenn nicht ganz alles reibungslos klappte, hoffe ich doch, dass der Spass im Vordergrund bleibt und wir uns bald wieder sehen:-)!




 

30.04.2013: Abendkurs Kurven

Kurventechnik, gleich 2 von 3 Teilnehmer besuchten die Kurventechnik, um am Gigathlon die Kurve besser zu kratzen:-)! Aber auch ohne Teilnahme an einem Wettkampf, die Kurventechnik ist immer top zum lernen und umzusetzen, macht es doch viel mehr spass, enge Turns fahrend zu bewältigen. Besten Dank Werner, Hugues und Norbu für die Teilnahme.




 

28.04.2013: Lady-Techniktageskurs

Ein Weekend mehr von der kühlen und regnerischen Seite, aber der Sonntag schein immerhin besser und vorallem trocken zu sein, so dass auch dieser Kurs durchgeführt werden konnte. Eine tolle Ladygruppe durften Rolf und ich heute in Empfang nehmen und durch den Tag mit Tipps und Tricks führen. Immer schön, die Lernfortschritte innerhalb eines Tages mit zu verfolgen und wenn am Schluss alle noch eine Treppe mit einem lächeln im Gesicht bewältigen um so cooler:-)! besten Dank allen Frauen für die Kursteilnahme ihr wart super:-)! Hier die Bilder!




 

24.04.2013: Beginn Schulsport Olten MTB

Der freiwilligen Schulsport der Stadt Olten hat nach den Frühlingsferien angefangen. Angemeldet waren 20 Kinder, uff, soviele wie noch nie zuvor! Mit 2 Gruppen geht es aber super und ich freue mich, den Kindern Bikesport und Bewegung zu vermitteln, "e gueti Sach"!




 

21.04.2013: Technik-Tageskurs

Es scheint als möchte sich der Winter nicht mehr verabschieden, denn ein Tag vor dem Tagestechnikkurs schneite es noch:-(! Egal, dick eingepackt versammelte sich eine coole Bikergruppe am Sonntag, immerhin blieb es von oben herab trocken, so dass wir den Kurs durchführen konnten. Warm gab es ja schnell, schon nach den ersten paar Übungen konnte man eine Jacke auf die Seite legen. Der Kurs war super und von tollen Leuten besucht. Allen Teilnehmer/innen ein grosses MERCI und bis bald, ob Bike- Treff, Tour, Weekend oder Ferien! Hier die Bilder!




 

16.04.2013: Lady-Abendkurs Balance

Der erste Lady-Abendkurs mit dem Thema Balance durfte ich bei gutem Wetter durchführen. Der erste Kurs in diesem Jahr viel ja , nein nicht ins Wasser, sondern in den Schnee! Mit 4 Frauen versuchten wir die Lockerheit auf dem Bike mit Geschicklichkeit und Balance zu verstärken. Nach dem Kurs genossen wir dann noch eine kleine Erfrischung. Hier die Bilder!




 

06.-13.04.2013: Bikeferienwoche Toscana

Auch in diesem Jahr durfte ich als Guide bei mtbeer eine Bikeschule Olten Bikeferien Woche ausschreiben und anbieten. Einige entflohen dann auch aus dem garstigen Wetter in der Schweiz in die schöne und vorallem frühlingshafte Toscana nach Massa Marittima. Während es in der Schweiz also schneite, genossen wir die coolen Trails, Wein und gutes Essen in und rund um das Cicalino. Auf der Rückreise haben wir dann den Frühling gleich mitgenommen, es wurde ja auch Zeit, dass es hier in der Schweiz mal angenehm wird;-)! Hier die Bilder!




 

Judith und Stephane auf dem Weingut!

10.03.2013: Biketreff bei Gebr. Widmer

Anlässlich der Frühlingsaustellung bei den Gebr. Widmer in Trimbach, wurden wir wieder angefragt, einen Biketreff zu organiseren. Machen wir doch gerne und das Wetter spielte ja super mit bis am ende der Tour! Die Wurst musste allerdings am *Schärme* gegessen werden, plötzlich goss es aus kübeln! Besten Dank den Guides und allen die mitgefahren sind, war cool! Hier die Bilder!




 

12.02.2013: Ochsner Sport Schweiz

Warum nicht ein Parallelparcour aufbauen und 2 Teams antreten lassen, die nicht nur gegen die Zeit kämpfen, sondern auch Geschicklichkeitspunkte sammeln müssen, um zu gewinnen! An den Ochsner Sport Schweiz MTB Schulungen durfte ich diese Idee für WHEELER, im Auftrag von Intercycle durchführen, besten Dank. Schön, dass Ochsner Sport für ihre Verkäufer/innen so einen Schulung durchführt, kommt schliesslich auch dem Kunde entgegen und mal ganz ehrlich, als Verkäufer von Sportgeräten wie Bikes, sollte man sich auf Fragen im betreffend 29er oder doch lieber 26" auskennen, wenn ein Kunde danach fragt;-)!




 

02.02.2013: Schneeschuhevent

Gemütlich in Sörenberg angekommen gönnten wir uns zuerst noch ein Kaffee, bevor Matthias Trüssel, unser Guide, Anweisungen gab betreffend Lawinengefahr und uns kurzerhand ein Lawinensuchgerätli um den Hals streifte. Mit Ziel Richtung Nüalpstock stampften wir voran in unmengen von Schnee! Über den Grat zur Hagleren mussten wir passen, die Schneeverwehungen liessen dies schlicht nicht zu, also umkehren war angesagt! Zurück in Sörenberg gönnten wir uns einen Apéro mit Nachos und nach einem kleinem Fussmarsch zur Fuchshütte war dann das Raclette a discretion fällig! Der Heimweg war für die Fahrer dann enorm anstrengend, ein Schneesturm fegte über das Entebuch, die Fahrbahn mit 30cm Neuschnee bedeckt und die Sicht, naja, alles andere als optimal, wir kamen aber alle super nach Hause:-)! Besten Dank allen Teilnehmer/innen und Mättu Trüssel für's guiden, super gsi! Hier die Bilder!




 

Matthias Trüssel Schneeschuhtourguide am Raclette geniessen!

25.01.2013: Guideevent!

Eigentlich ist es der Guideanlass 2012, denn dieser Event wurde mit den Gönnerbeiträgen vom 2012 finanziert und dafür möchten wir Guides uns ganz herzlich bei den Gönnerinnen und Gönner bedanken. Ich habe natürlich die Guides nicht informiert, was sie erwartet, nur soviel...warm anziehen..!!! Wir machten uns auf dem Weg zum Rütihof, dort mussten wir vor dem Openair Fondueplausch eine 5 Disziplinen Olympiade überstehen. Mit Axt werfen, nageln mit mit einem Loch im Hammer, Eiswürfel spucken, Skifahren und Hufeisen werfen versuchten wir in Bewegung zubleiben, an diesem Abend war es bitter kalt! Mit einer warmen Bettflasche, heissem Tee und einem Fondue a discretion, liessen wir uns den Abend verschönern! Hier die Bilder!




 

21.Dezember: Weihnachts-Apéro

Das Friday Night Biking wurde zur gemütlichen Fahrt auf den Rumpel umfunktioniert, um den Weihnachts-Apéro draussen am Feuer zu geniessen. Esther backte Mäiländerli und Lebkuchen, herzlichen Dank! Die Fahrt war zwar mühsam zum Teil, der pflotschige Schnee zwang uns kurz zum Absteigen. Immerhin hielt das Wetter einigermassen, etwas Nieselregen, aber mit Glühwein und den Leckereien war alles vergessen! Besten Dank ALLEN für die tolle Saison und auf ein neues, cooles 2013:-)! Hier die Fotos!




 

9.November: Transalp Bericht!

Dominik Hug hat einen tollen Bericht zur Transalp [71 KB] verfasst, lesen loht sich. Ein herzliches Dankeschön an Domi, der den ultimativen Transalp Bericht 2012 geschrieben hat!



4.November: Fondueplausch

Föhnzusammenbruch und anschliessend heftiger Regen, dies die Prognose zu dem 4. November! Den Apéro konnten wir gerade noch draussen im trockenen geniessen, doch die Hinfahrt zum Chalet war schon begleitet von Nieselregen. Kurz vor dem Restauraunt regnete es dann allerdings aus Kübeln! Klar, Tenuewechsel war angesagt, bevor geschlemmt und in den Käsepfannen gerührt wurde! Die Rückfahrt gleichte eher einer Dusche, trotzdem sind alle gesund nach Hause gekommen und ein warmes Bad gönnten sich wohl die meisten! Herzlichen Dank allen Käse- und Wildiebhabern, es war ein toller Anlass mit Euch. Spezieller Dank an Sandra, die Apérobäckerin. Hier die Fotos!




 

21.Oktober: Ü50 Gruppe Teil 4

Bei herrlichem Herbstwetter in kurzen Hosen starteten wir eine coole Tour mit vielem Trailanteil. Mal etwas mehr Technik im Trail war heute verlangt! "Schräghang", steiler Downhilleinstieg und steile Uphills mit Treppen gespickt, war für die Gruppe easy zu bewältigen. Die Fortschritte im letzten und auch in diesem Jahr sind doch klar ersichtlich. Es wäre aber überheblich zu meinen, es liegt nur an meinen Kursen, nein, es liegt an der Freude dem Bikesport gegenüber, der die Ü50 Gruppe mitbringt:-)! In dem Sinn, weiter so! Hier noch ein paar Bilder!




 

29.Sept. - 13.Oktober: Toscana Herbst!

Einmal mehr guidete ich bei mtbeer im il cicalino bei Massa Marittima. Cool, dass ich Gäste getroffen habe, die bei mir in einem Technikkurs waren vor Jahren. In der zweiten Woche war ich gebucht als Privatguide für Kollegen und meinen Onkel Andy. Die Gruppe 1:30pm sind Freunde welche immer um diese Zeit ab dem VeloWerkOlten ihre Runden drehen, spezialisiert auf Downhills:-)! Diesmal musste ich bergab in die Lenkstange beissen und nicht wie gewohnt bergauf. Es machte enorm Spass mal mit etwas mehr Brennsprit die Trails in Massa einzuheizen:-)! Flüssiges brauchte es auch nach den Touren, um den Tank wieder zu füllen und am nächsten Tag wieder zu rocken.
Der unerwartete Toscanabesuch von Silvia und Stefan freute mich auch unheimlich, cool:-)! Hier einige Eindrücke!




 

Andy und Dänu von der 1:30pm Gruppe!

23.September: Geführte RIGI-Biketour

Aus allen Richtungen trafen sich morgens um 8.00 Uhr 9 Biker/innen in der Kaffeebar am Bahnhof Arth Goldau. Nach einem stärkenden Kafi nahmen wir den Aufstieg zur Rigi in Angriff. Kurz nach den Start tauchten wir aus der Nebelsuppe und hatten für den Rest des Tages puren Sonnenschein. Der Aufstieg zur Rigi Kulm verlief problemlos und wurde nur durch einen „Riegelhalt“ auf Höhe Klösterli kurz unterbrochen. Alle fuhren flott Bergauf und wurden dann mit einer super Aussicht auf das Nebelmeer belohnt. Nach einer Mittagsrast wartete der Downhill auf uns. Leicht nass und mit vielen Schwellen durchzogen war das eine rechte Herausforderung, aber so etwas kann uns nicht erschüttern. Selbst die vielen Wanderer wunderten sich was man alles mit dem Bike machen kann. Ehe man sich versah, tauchte die Seebodenalp auf. Hier ein Getränk oder etwas in Richtung Vermicelle für den Rest der Strecke. Der Polenweg war leider auf einigen Metern mit gefällten Bäumen zugepflastert, da hat wohl jemand die Freitagsreinigung nicht gemacht. Was solls, ein paar Meter klettern lagen noch drin. Danach gab es ausser ein paar kleinen Bächli nichts mehr was uns irgendwie stoppen konnte. Dreckig, aber in bester Laune, gabs dann noch einen Snack, bevor die Heimreise mit dem Auto oder Zug angetreten wurde. besten dank allen Teilnehmer/innen, hier die Bilder!
Bericht vom Guide "Rolf Arber"




 

Blick von der Seebodenalp!

16. September: Lady-Fahrtechnikkurs

Das war bereits der 3. Lady-Fahrtechnikkurs in diesem Jahr. Anfragen haben mich bewogen, noch einen Kurs auszuschreiben. Dieser Kurs war tiptop besucht und die Lady's waren top motiviert. Für Fäbu gabs dann noch schwarze Hände, eine gerissene Kette musste wieder in Gang gebracht werden:-)! Das Wetter hätte nicht besser sein können, das Mittagessen haben wir noch im Freien geniessen können. Was am Vormittag auf dem Platz geübt wurde, durfte am Nachmittag im Wald umgesetzt werden. Gerne bedanke ich mich bei den coolen Frauen und wünsche weiterhin viel Spass auf dem Bike, hier die Bilder!




 

15.September: Ü50 Gruppe Teil 3

Jürg Kraft buchte bereits zum 3.mal einen Kurs bei Fäbu, um mit seinen Freunden wieder an der Technik zu feilen und neue Trails zu geniessen. Technisch ist das Niveau bereits hoch, trotzdem kann man die Sicherheit verbessern und die Hindernisse weiter, höher und enger machen! Es macht Spass die Gruppe zu betreuen und ich freue mich jetzt schon auf den Oktober, da ist Teil 4 geplant! Hier die Bilder!




 

9.September: Lampi's Velolädeli Lostorf

Die Anfrage vom Velogeschäft Lampi's Velolädeli in Lostorf freute mich extrem, denn das ist der erste Fahrtechnikkurs, den ich für ein Fahrradgeschäft machen darf! Beat Lampi buchte mich am Sonntag morgen und die Stimmung, Wetter und gute Laune der Teilnehmer/innen, auf dem Schlossparkplatz war ausgezeichnet. Die Zeit verstrich im Fluge und nach dem kühlen Getränk bei Marianne auf der Selbstbedienungsterrasse neigte sich der Kurs dem Ende zu. Ein Dank an Beat und seiner Kundschaft, hier die Bilder!




 

8.September: Bike Club Rodersdorf

Der Bikeclub Rodersdorf wollte es nach dem Easykurs im 2011 nochmals wissen und buchte einen Kurs für Fortgeschrittene! Die Tricks kniffliger und die Trails *schwarze Piste*, so gestaltete ich den Kurs heute Nachmittag für die Cracks. Aufjedenfall ist klar, die Riders vom Bikeclub Rodersdorf haben es drauf, hier die Bilder! Besten Dank und weiterhin viel Spass auf dem Bike!




 

3.September: Panathlonclub Olten Zofingen

Der Panathlonclub Olten-Zofingen schaute heute bei der Bikeschule Olten vorbei, um sich ein Bild vom wohl grössten Biketreff der Schweiz zu machen. Nachdem alle Gruppen auf Touren waren, nahmen Rolf und ich die Zeit, uns um die Fragen der interessierten ehemaligen Sportgrössen und Funtionären/innen in diversen Sportarten zu beantworten. Rolf und ich zeigten, was der Inhalt eines Technikkurses sein könnte, um mehr Sicherheit zu erlangen. Nach dem Rolf und ich Red und Antwort standen, wurden wir noch zum Znacht ins Restaurant Kreuz eingeladen, besten Dank. An dieser Stelle ein Merci an Rolf und ein herzliches Dankeschön an den Panathlonclub Olten-Zofingen.




 

Panathlonclub Olten-Zofingen Tolle und sehr interessierte Leute, Besten Dank für den Besuch!

30.August-2.September: Bikeweekend Davos

In Zusammenarbeit mit dem Hotel Edelweiss in Davos durfte ich das erste Bikeweekend in Davos ausschreiben und durchführen. Sandra unterstützte mich dabei, so dass wir 2 Gruppen (Easy- und Happytrail) im Weekendangebot hatten. Das 2 Sterne Superior Hotel ist absolut genial für Biker, super Essen, tolles Ambiente, Bikeraum und wenn die Bikes dreckig werden liegt ein Schlauch parat für den Bikewash! Leider wurden die Bikes schmutzig, genau auf den Donnerstag hin wechselte das Wetter und am Freitag bikten wir durch den Schnee! Geplant war ein kühles Bier an der wärmender Sonne bei der Monstein Brauerei Besichtigung, aber Spass machte es auch so! Mit der Habtagestour am Samstag bei leichtem Regen und der Tagestour bei Sonnenschein am Sonntag ging das Bikeweekend zu ende. Sandra und ich bedanken uns ganz herzliche für die coole Zeit in Davos, das Weekend war trotz Wetter *ne Bombe*:-)! Hier die Bilder, vielleicht kommst Du nächstes Jahr auch mit:-)?




 

Bikeweekend,...so cool! Gruppenfoto vor dem Hotel Edelweiss in Davos

23.August: E-Bike Praxisausflug

Erneut durfte ich für die Zahnarztpraxis Oberholzer-Hirt eine E-Biketour organisieren. Im Jahr der olympischen Spiele in London liegt es auf der Hand, ebenfalls an der Olympiade teilzunehmen, genauer an der Bauernolympiade auf dem Rütihof:-)! Mit E-Bikes radelten wir, inklusiv Nachwuchs im Anhänger, von Olten über Kölliken, Muhen auf den Rütihof. Nach dem Kaffee empfing uns David, der *Schiri*, der uns durch die Spiele leitete und uns auf Spielregeln und Fairness aufmerksam machte. Verlierer gibt es zum Glück keine, das ganze Spiel darf mit einer Portion Humor bewältigt werden. Nach dem feinen Mittagessen starteten wir wieder die E-Bikemotoren und fuhren über Aarau nach Hause. Ein ganz herzliches Dankeschön an die coole Zahnarztpraxis, hier sind die Bilder!




 

Gabriela Oberholzer Die Zahnarztpraxis in Action:-)!

15.August: Annick im Privattraining!

Die aufgestellte Annick mit viel Power gönnte sich ein Privattraining, um die Hemmschwelle und Überwindungskraft in den Trails zu senken. Es lief enorm gut und Annick darf sich sicher etwas mehr zu trauen:-)! Weiterhin viel Spass auf dem Bike und häppy Trails:-)¨!




 

13.August: Dominic löst den Gutschein ein!

Zum Geburtstag erhielt Dominic einen Gutschein, um einen ganzen Tag mit Fäbu Technik zu üben und Trails zu rocken! Wir übten erst mal etwas Technik, Dominic lernte enorm schnell, also ab ins Gelände, Spitzkehren fahren und das alles vor dem Mittag! Nach einem feinen Mittagessen machten wir noch eine coole Tour, verbunden mit einer noch "coolerer" Abfahrt:-)! Mit einem Bierchen im Aare Bistro Olten ging der Bikeday mit Dominic zu ende!




 

5.August: Für Ralf von Karin!

Karin schenkte ihrem Mann Ralf einen 1/2 Techniktageskurs zum Geburtstag. Natürlich liess sich das Karin nicht entgehen und machte gleich selber mit. Ralf und Karin hatten sichtlich viel Spass und je gröber die Hinernisse werden, um so mutiger wird Mann/Frau. Trotz anfänglich leichtem Regen hatten wir viel Glück und es zwinkerte sogar die Sonne plötzlich durch. Besten Dank und hier paar Bilder!




 

2.August: Ferienpass

In diesem Jahr durfte ich eine ausgeglichene Ferienpass MTB Gruppe betreuen. Nach einem Spiel mit "Chlämmerli" rockten wir im Bannwald über Stock und Stein. Den Kindern hats gefallen und mir auch:-)!




 

Fereinpass MTB

1.August: Bikerbrunch auf dem Horn 1

Auch in diesem Jahr durften wir bei herrlichem Wetter auf den Biobauernhof von Käthi und Paul Strub biken und uns von einem köstlichen Buffet verwöhnen lassen. Unglaublich, aber gegen 70 hungrige Bäuche meldeten sich für diesen 1. August Bikerbrunch Event an. Ich freute mich natürlich mega über diesen neuen Teilnehmerrekord, für Käthi und Paul war es wohl eher eine Herausforderung die einmal mehr hervorragend bewältigt wurde. Mir bleibt ganz herzlich zu danken bei allen Teilnehmer/innen und natürlich ein dickes Lob und ganz herzliches Dankeschön an die Familie Strub und ihren Helfer/innen, es war einmal mehr PERFEKT! Hier die Bilder.




 

läck soooo fein...!

30.Juli: Ueli der Biker

Zuerst Biketechnik üben und dann gleich noch eine kleine Tour am wöchentlichen Montags-Biketreff mitfahren, dass war das Ziel von Ueli. Ueli ist ein rüstiger Rentner, der sein Bike tiptop beherrscht, obwohl er erst vor ein paar Jahren das Biken entdeckt hatte. Der Nachmittag verging im Fluge und nach einer kleinen Stärkung ging es dann bei einer mittleren Bikegruppe auf die Tour. Leider musste Ueli vorzeitig abbrechen wegen technischem Defekt:-(. Er war nicht der einzige an diesem Montagabend, die Defekthexe schlug zu. Ich hoffe Ueli kommt ein anderesmal an den Treff und kann anschliessend in Ruhe ein Panache geniessen bei Rita, merci Ueli.




 

22.Juli: Ein trauriger und unfassbarer Tag!

Der Eintrag folgt etwas später!



14.-21.Juli: Transalp

Erzählt wird vom härtesten Etappenrennen der Welt mit 620km und 21'000Höhenmeter! Esther und Dominik im Team YELLOW, Pascal und Matthias im Team GREEN und Markus und Fäbu im Team PINK der Bikeschule Olten nahmen die Herausforderung an und machten sich auf den Weg nach Oberammergau DE zum Start. Als Supporter mit dabei war Rene Hug (Koch), Clemens Strub (Physio) und Sandra Nick (Allrounderin), ohne die Hilfe der Supporter wäre das Rennen nicht möglich gewesen. Alle haben die Strapazen überstanden und sind mehr oder weniger heil in Riva IT angekommen! Der ausführliche und unzensierte Bericht der Transalp folgt, Dominik ist am schreiben:-)! Die Bilder sind aber schon online, viel Spass!




 

Die Transalp Teams GREEN, YELLOW and PINK

5.Juli: Singletrailkurs III

Diesmal wäre die Homberglücke zum trainieren ready gewesen. Leider schiffte es noch am Morgen und das Wetter war extrem unbeständig. Die Leute blieben weg, der Kurs wurde verschoben und Judith, Rolf und ich machten eine gemütliche Tour:-)!



29.Juni-1.Juli: Gigathlon in Olten

Mit 2 Team of Five und 3 Couples war die Bikeschule am Start des Gigathlons in Olten vertreten. Natürlich waren noch dieverse Athleten/innen in den Dress der Bikeschule Olten in anderen Teams am Start! Die regional stärksten Teams stellte mit dem 16. Platz im Fünferteam und dem 7. Platz in den Couples die Bikeschule Olten:-)! Alle Teams und Couples haben tolle Leistungen gezeigt und die Werbung war perfekt! Mir bleibt allen zu danken, welche im Dress oder unter dem Namen Bikeschule Olten starteten, am Streckenrand mitfieberten oder am Bildschirm den Gigathlon mitverfolgten. Auch ein grosses Dankeschön gilt den Sponsoren und allen Helfern. Einige Bilder folgen noch!!!




 

Zieleinlauf des Team of Five auf Rang 16.!

26.Juni: Firma Reize am Fahrtechnikkurs!

Die Firma Reize mit Sitz in Trimbach buchte bei Fäbu einen Fahrtechnik-Abendkurs. Die Firma bietete verteilt während einem Monat diverse Sportarten an, um den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, verschiedene Sportarten zu beschnuppern! Leute bewegen finde ich immer eine coole und sinnvolle Sache, mein Ziel natürlich, die kleine aber feine Gruppe für den Bikesport zu begeistern:-)! Es war enorm spassig mit den Firma Reize angestellten Bikern den Kurs durchzuführen. Herzliches Dankeschön und hier noch paar Bilder!




 

Firma Reize Der Abendkurs war witzig und machte enorm Spass!

23.-24.Juni: 24h Rennen Davos

Was für ein Weekend, Dominik Hug, Matthias Hug, Markus Peter und Fäbu haben das 24h Rennen in Davos gewonnen. Das es trotz dem klaren Sieg nicht immer reibungslos verlief, zeige sich bereits in der 2ten Runde von Fäbu, mit 3 mal pumpen und ins Ziel springen verlor das 4er Team kurzweilig die Führung am Samstag! In der Nacht musste dann Markus unfreiwillig vom Bike steigen, sein Hinterrad brachte er mit einer 8 ins Ziel und sich selber zum Glück nur mit Schürfungen! Am Sonntag Morgen konnten wir die 2. klassierten überrunden, was uns natürlich noch mehr motivierte Gas zu geben. Diesen über 20 Minuten Vorsprung bauten wir dann noch weiter aus, so dass es am Schluss 2 Runden Vorsprung gab und 40 Minuten. Ein wunderbarer SIEG mit tollen Freunden bleibt wohl allen noch lange in Errinnerung. Besten Dank auch an Isabelle, Pascal und Felix, welche nach Davos reisten und uns besuchten, super Sach. Auch allen Dankeschön, welche von zu Hause uns die Daumen drückten! Hier die Bilder!
Download des Zeitungsberichtes [232 KB] !




 

Sieg in Davos am 24h Rennen

22.Juni: Kundenevent Firma Nussbaum AG

Von Daniel Fankhauser, Kundenleiter der Firma Nussbaum AG, wurde ich angefragt, hier in Trimbach bei Ihrem neu erstellten Kundenhaus Optinauta, Fahrtechnikkurs für Ihre Kunden anzubieten und natürlich eine tolle Ausfahrt am Jurasüdfuss zu leiten. Mit ca. 18 Kunden der firma Nussbaum durften wir, Rolf, Sandra und ich dann die Trails zeigen und den Spass am Bikesport übermitteln. Ich bedanke mich gerne bei Daniel und meinen Guides für diesen gelungenen Anlass! Bilder folgen!




 

Einheitlicher Dress der Firma Nussbaum AG für ihre

19.Juni: Singletrailkurs II

Der 2. Singletrailkurs war perfekt. Diesmal ging es auf den Born. Bei trockenem Wetter konnten wir alle Teilnehmer/innen mit viel Erfolg diesen Trail runter sausen lassen, beziehungsweise die Linienwahl studieren und dann sausen! Es gibt zu den jeweiligen Trailkursen leider kein Bildmaterial, Rolf und ich sind zu beschäftigt, die Biker/innen bei Fahrfehlern zu stützen, um Stürze zu vermeiden.



10.Juni: IXS Classic / ELSA Bike Trophy

Immer wieder schön, wenn man bekannte Gesichter an den Rennen der IXS Classic sieht. In verschiedenen Kategorien bikten die fleissigen Biketreff Teilnehmer/innen für das Team www.bikeschule-olten.ch.
Mich freut es enorm, wenn weitere Biker/innen der Region in den farben des Bikeschule Olten Dress an Start stehen. Super Sach und MERCI allen Racern:-)!




 

7.Juni: Technikkurs Hindernisse

Anfangs schien es, als ob der Technikkurs Hindernisse durchgeführt werden könnte, doch dies änderte sich plötzlich schnell. Immer wieder leichter Regen machte bereits etwas zu schaffen und nach einer halben Stunde Training war es dann fertig lustig. Es windete und schiffte aus Kübeln:-(! Den Kurs musste ich angebrochen beenden! Den Teilnehmern danke ich für's Verständnis




 

"Im Schärme"

2.Juni: Ladybike Tagestechnikkurs

Der 2. Ladybikekurs konnte bei super Wetter durchgeführt werden. Rolf und ich nahmen uns viel Zeit, um den 5 Teilnehmerinnen einen lehrnreichen Kurs zu bieten. Nach vielen Geschicklichkeitsübungen wechselten wir zur Kurventechnik, bevor Hindernisse den Morgen beendeten. Nach dem Mittagessen machten wir uns auf ins Gelände, Bremsen, Trailfahren und Treppen bewältigen war angesagt und alle meisterten den Nachmittag super! Ein herrlicher Tag ging zu ende und Rolf und ich wünschen den Damen einen tollen Bikesommer;-)! Hier die Bilder!




 

Ladybike Mittagessen!

1.Juni: Res in Vorbereitung für das BC Bikerace!

Res und seine Freunde werden am diesjährigem BC Bikerace in Kanada am Start stehen. Um die Technik noch etwas zu verbessern, durfte ich Res im Bikelehrpfad Gränichen noch den einen oder anderen Tipp auf den Weg geben. Res wurde übrigens beschenkt von seiner Frau Marianne, Sie besorgte sich ein Gutschein bei Fäbu, der nun eingelöst wurde:-)!




 

Bikelehrpfad in Gränichen

30.Mai: Peter Mathys im Privattraining

Peter Mathys, der Singlemen Finisher am Biennathlon 2011, gönnte sich ein Techniktraining mit Fäbu. Ist bergauf eher seine Stärke, braucht Peter beim Downhill noch etwas Überwindung. Mit etwas mehr Balance, verbesserter Kurventechnik und Bremstechnik bin ich aber sicher, das Peter in Zukunft cooler und sicherer die Tücken im Gelände meistert!




 

29.Mai: Singletrailkurs I

Der erste Singletrailkurs I war genial besucht und das Wetter konnte nicht besser sein. Wir bikten in 2 Gruppen zur Froburg, der sogenannte Schlittelwegtrail wurde nun Abschnitt für Abschnitt unter die Lupe genommen. Mir machte es enorm Spass, zu sehen wie gut alle die Strecke meisterten. Bei schwierigeren Passagen stellten sich Rolf und ich als Prellbock hin, um im schlimmsten Fall stürze zu verhindern. Für Bilder blieb leider keine Zeit, hier ging es mehr um die Sicherheit der Teilnehmer/innen:-)!





24.Mai: Im Auftrag von RED SNAPPER EVENTS!

Im Auftrag von Daniel König (RED SNAPPER EVENTS) durfte ich für die Dow Chemical Company einen Bikeday organisieren. Dank Mithilfe von Intercycle mit WHEELER Bikes und meinen Freunden Sandra und Dominik erlebten wir einen spannenden Nachmittag mit Parcour, Spiel und einer kleinen Ausfahrt. Am Abend durften wir noch Roger Keller und Christian Schnyder von der www.bikeshow.ch kennen lernen, welche eine Hammer Show boten. Ebenfalls Bekanntschaft machten wir mit Chris Böhm, der BMX Künster ist unter anderem im Rockcircus engagiert! Ein top organisierter Anlass der viel Freude machte und natürlich Lust auf weitere Firmenevents:-)! Besten Dank allen Mithelfer/innen!




 

WHEELER BIKES 20 Bikes stehen für weitere Firmenevents der Bikeschule Olten nach Absprache zur verfügung:-)!

23.Mai: Sportwoche für Hübelischulhaus

Vom Hübelischulhaus in Olten wurde ich angefragt, eine morgige Bikesession für die Kinder zu gestalten. Die Kinder des Schulhauses kamen in den Genuss während einer ganzen Woche von verschiedenen Sportangeboten, top Sache! Mit motivierten Schüler/innen machten wir uns auf den Weg Richtung Aarau, dabei staunte ich nicht schlecht über die Ausdauer, gab es immerhin über 20km! Ein Dankeschön an das ganze Hübelischulhaus und die motivierten Schüler/innen fürs mitriden! Hier ein paar Eindrücke!




 

22.Mai: Technikkurs Kurven

Der bereits zweite Kurventechnikkurs war bei schönstem Wetter gut besucht. Natürlich versuche ich immer was neues einzubringen, so dass auch für Wiederholungstäter/innen die Kurse interessant bleiben:-)!




 

19.Mai PM: Familie Guldimann

Papa Guldimann und seine wilden Jungs mit Freunden gönnten sich ein Technikkurs bei Fäbu. Spielerisch übten wir einige Geschicklichkeitsübungen, bevor es mit Sprüngen und Hindernissen immer spassiger wurde. Selbst lenkerübergreifend fahren war für die Jungs kein Problem und stellten mit 5 Mann einen neuen Rekord der Bikeschule Olten auf, super Sach! Jetzt wünsch ich der Familie viele coole Stunden auf dem Bike. Hier noch einige Erinnerungen!




 

NEW RECORD Bikeschule Olten Rekord mit 5 Mann lenkerübergreifend fahren:-)!

19.Mai AM: Markus und Huguette

Gigathlon Vorbereitung für Markus und Huguette ist in vollem Gange. Markus hatte bereits etwas Erfahrung was ihn beim 2h Training mit Fäbu erwartet, er war bereits beim Gigathlon Campus in Olten dabei in meiner Technikgruppe am Morgen. Für Huguette war zwar alles etwas Neuland, aber nach beseitigen der quietschenden Bremsen, kurvte und hüpfte Huguette frisch fröhlich vor sich hin. Toll gemacht Ihr beiden und viel Spass am Gigathlon:-)!




 

16.Mai: GV Tourismus Olten

Nach der GV des Olten Tourismus wurde die neu erstellte Homepage noch kurz vorgestellt. Ich bin natürlich sehr zufrieden, denn unter dem Sportangebot ist die Bikeschule Olten zu finden! Selbstverständlich hoffe ich, noch mehr hier rund um Olten bewirken zu können. Wir werden sehen was die Zukunft bringt, hier die Homepage des Tourismus Olten!



11.Mai: Schweiz bewegt - Stadt Olten

In Zusammenarbeit mir dem Sport Koordinator der Stadt Olten, Jan Rechsteiner und Praktikant Pascal Spirig, durfte ich am Nachmittag mit der Bikeschule Olten Schulklassen den Bikesport näher bringen. Sandra und Dominik, unterstützten mich auf dem Parcour und machten eine kleine Spritztour mit den Kindern. Am Abend war noch die Bevölkerung eingeladen doch an verschiedenen Touren teilzunehmen. Mit dabei war auch der aktuelle U17 Cross Country Schweizermeister Manuel Fasnacht. Besten Dank an die Stadt Olten, die Organisatoren und die Guides, hier die Bilder!




 

8.Mai: Technikkurs Balance

Hält das Wetter oder doch nicht war an diesem Abend die grosse Frage. Obwohl es ab und zu etwas nieselte konnten wir eine Stunde doch relativ trocken üben und die Balance verbessern. Leider war aber dann fertig lustig und es regnete eher zu stark, so dass wir etwas früher in's Beizli einkehrten! Die Bilder sind leider nicht so toll, das trübe Wetter verhinderte scharfe Bilder und die Tropfen trübten die Linse:-)!




 

5.Mai: Gigathlon Campus Olten

Für den Swiss Olympic Gigathlon Campus durfte ich am Morgen für die Beginners Technikkursschulung geben hier in Olten. Das Wetter war alles andere als schön, Wind mit Regenschauer machten uns am Morgen etwas zu schaffen! Am Nachmittag durfte ich mit den Teilnehmer/innen auf den letzten Teil der Originalstrecke. Nach der Pasta-Stärkung gings dann am Nachmittag zum Glück mit schönerem Wetter weiter und die zum Teil weit angereisten Biker und Bikerinnen erlebten auf der Froburg eine super schöne Fernsicht bis in die Alpen. Das ohhhh, wau, schön, toll und grinsen in den Gesichtern wird hoffentlich am Giagthlon noch vermehrt zum Vorschein kommen, denn - Biken am Jurasüdfuss ist einfach wunderschön!!!




 

3.Mai: Technikkurs Bremsen

Eigentlich heisst es, wer bremst verliert! Oder wie war das nochmals mit vorne und hinten bremsen??? Solche Fragen haben wir geklärt heute und gleich ausprobiert, wie das Bremsverhalten in Kurven ist, oder wieviel vor Kurven abgebremst werden muss. Auch die Bremskaftverteilung wurde genau unter die Lupe, bzw. Räder genommen und manch einer kommt ins Staunen wenn man bemerkt, wieviel Energie mit der Vorderradbremse vernichtet werden kann. Hier einige Eindrücke!




 

29.April: Ladybike Fahrtechnikkurs

Was unsicher begann, endete mit viel Mut und selbstvertrauen. Rolf und mir, macht es immer wieder Spass, zu zuschauen, wie die Powerfrauen zwar zaghaft beginnen, aber von Stunde zu Stunde zulegen können, um schlussendlich steilere Trails und auch Treppen locker meistern. Die Frauentruppe war absolut cool und nicht nur die Ladys, nein, auch das Wetter spielte perfekt mit. Besten Dank den Teilnehmerinnen und auch ein Dank an Rolf:-)! Hier die Bilder!




 

28.April: Biketreff bei Gebr. Widmer

Anlässlich der Fahrradausstellung bei den Gebr. Widmer durfte ich einen Biketreff auf dem Areal organisieren. In 4 Gruppen führten wir die Biker/innen 2h locker der Aare nach oder in schnellerem Rythmus durch den Jurasüdfuss! Wer Lust hatte draf sich nach der Ausfahrt wieder bei den Gebr. Widmer, den für Trank war gesort und eine Wurst vom Grill durfte auch nicht fehlen! Hier die Bilder vom Start, Ziel und der Wildsau Gruppe!




 

28.April: Mario Bieri & Friends

Am Morgen durfte ich mit Mario Bieri und seinen Freunden Technik üben! Der Wunsch sich bei engeren Kurven sicherer zu fühlen wurde gleich umgesetzt, im Gelände wurden die engen Turns gemeistert! Hier einige Bilder!




 

23.-27.April: Bikeferien Olten?!?

Ja klar, Bikeferien in Olten geht wunderbar! Gabi und Sabine, Mutter und Tochter, probierten dies aus und waren begeistert. Bereits der Empfang bei der Unterkunft von Reto Derungs im BnB-Olten war sehr herzlich. Ich durfte dann die Beiden top motivierten Frauen mit etwas Technik am Montag und jeweils mit ausdauerden Nachmittag Ausfahrten durch die ganze Woche begleiten und betreuen. Die Trails am Jurasüdfuss sind spannend und selbst eine Woche reicht nicht um alles zu bewundern;-)! Gabi und Sabine sind dann ende Juni anfangs Juli erneut in Olten, diesmal am Start des Gigathlons. Ich wünsche den Beiden jetzt schon viel Spass und bedanke mich herzlich für die super Woche! Hier paar Pics!




 

22.April: Peter Wiget & Friends

Barbara schenkte Ihrem Mann eine Überraschungstour. Nichts ahnend machten sich Peter und seine Freunde auf in Richtung Olten zu Fäbu:-). Ich empfang eine coole und angenehme Gruppe und wir legten gleich mit spielerischen Einlagen los, bevor es auf eine geführte Biketour ging. Obwohl es sehr nass war und es auch immer wieder regnete, machte die Tour auf den Wisenberg riesig Spass. Mit dreckigen und flowigen Trails beendeten wir die Tour in Olten. Mir bleibt zu Danken der Barbara und Peter mit seinen Freunden, die Tour machte enorm Spass! Hier die Bilder!




 

Peter & Friends

21.April: 1. Kids Training

Von der Bike & Running Group Lostorf angefragt, einen Technikkurs für Kids durchzuführen begeisterte mich natürlich. Bereits um 9.00 Uhr versammelten sich 11 Kinder auf dem Getränke Gubler Areal in Lostorf. Obwohl es am Morgen noch schiffte, blieb es dann zum Glück trocken bis 12.00 Uhr. Spielerisch und mit diversen Übungen starteten wir, bevor es nach einer Pause auf eine kleine Biketour ging. Der nasse und dreckige Untergrund im Gelände war ideal, konnten wir uns mal richtig wildschweinisch austoben:-)! Gerne bedanke ich mich bei Marcel und Stefan von der Bike & Running Group und bei Thomas von Getränke Gubler für den zur Verfügung gestellten Platz und die Bewirtung. Freue mich auf den 2. Kids Training Day! Zur Bildgalerie!




 

17.April: Technikkurs Hindernis

Das turbulente Wetter im April machte gerade an diesem Tag zum Glück eine Ausnahme:-)! Bei schönem Wetter durften wir Hindernistechnik üben. Was auf dem Industrieplatz geübt wurde, durfte später im Wald umgesetzt werden. Selbst die Treppen ganz am Schluss meisterten alle Teilnehmer/innen tiptop. Hier gibts einige Impressionen!




 

Yvonne in Action

7.-14.April: Bikeferien Toscana

Mit 18 Leuten von der Bikeschule Olten durften wir eine herrliche Woche in der Toscana by mtbeer geniessen! Während es für die einen eher gemütliche Bikeferien waren, durften die anderen noch nach dem Biken in die Rennradhosen steigen und eine Runde fahren! Das Wetter hielt einigermassen mit, ein Regentag mussten wir am Mittwoch hinnehmen und der An- und Abreisetag am Samstag war ebenfalls regnerisch, sonst hatten wir eher viel Schwein und Sonnenschein:-)! Da sich die meisten Teilnehmer/innen bereits kannten, war die Woche natürlich enorm witzig und gesellig, bereits von Beginn weg! Der Bericht von Dominik Hug folgt noch, die Fotos sind aber bereits online, viel Spass!




 

Gruppeneinstehen am Morgen! Von Ferrari bis Cappuccino kommen alle Biker/innen auf ihre Kosten;-)!

3.April: Technikkurs Kurven

Persönlich finde ich die Kurventechnik am wichtigsten. Ist doch ärgerlich, wenn man in einem Turn steckt und abstehen muss oder sogar das Bike um den Rank tragen! Mit einer guten Blick- und Fahrtechnik lassen sich (fast) alle Kurven bewältigen. Zum Glück hielt das Wetter bis zum Schluss, nach dem Kurs schüttete es aus Kübeln und Blitz und Donner war auch dabei! Hier die Fotos vom ersten Abendtechnikkurs!




 

Spielerisch Kurventechnik lernen!

30.März: Bikeschule Olten Bus



27.März: Werkstattkurs

Die Nachfrage war schon länger vorhanden, doch mal einen Werkstattkurs zu organisieren. Dank Hilfe der Gebr. Widmer und ihrem Top Mechaniker Peter konnte dieser Gratis-Werkstattkurs mit grosser Nachfrage durchgeführt werden. Besten Dank und eine pannenfreie Saison wünsch ich ALLEN, natürlich auch allen anderen, welche nicht am Kurs dabei waren:-)! Zur Galerie!




 

21.Februar: Ochsner Sport CH im Race Inn

Im Auftrag von intercycle durfte ich im Race Inn in Roggwil einen Parcour aufbauen für Ochsner Sport Schweiz. Über die speziell für Ochsner Sport angefertigten WHEELER Bikes wurden die Mitarbeiter am Morgen von Tom, Thomas und Beat von intercycle geschult. Am Nachmittag wurden die Testbikes eingestellt und auf dem Parcour der Bikeschule Olten getestet. Extrem cool war der direkte Vergleich von 26" zu 29" Bikes, natürlich auch auf dem Parcour mit Vor- und Nachteilen auf beiden Grössen;-)! Der Dank geht an die Freunde von intercycle und an Sandra, welche mich in der französischen Sprache verstärkte:-)! Hier die Bilder!




 

5.Februar: Sonntags OT mit Fäbu!

Bei eisiger Kälte und im verschneiten Trimbach machte sich der Fotoreporter vom Oltner Tagblatt Hansruedi Aeschbacher auf nach Trimbach, um ein tolles Foto von Fäbu mit Hintergrund Trimbach zu schiessen. Im Vorfeld wurde ich von Raphael Wermelinger über Trimbach ausgefragt. Obwohl ich in Olten aufgewachsen bin, ist mir Trimbach schon auch ans Herz gewachsen, wohl deswegen, weil das dorf zur Stadt herangewachsen ist und man eigentlich nicht bemerkt, ob jetzt Grenze zwischen Olten und Trimbach überschritten ist:-)! Viel Spass beim lesen [1.616 KB] !



7.Januar: Schneeschuhevent

Total 28 Leute trafen sich in Interlaken, um mit Erika und Housi eine coole Schneeschuhtour zu erleben. Schnee hatte es in Hülle und Fülle und es schneite sogar während dem Schneeschuhmarsch friedlich weiter. Der Schnee störte aber keines wegs, im Gegenteil, die Tour machte enorm Spass und die tolle Führung von Housi und Erika war perfekt. Die feine Pizza am Abend rundete diesen Event super ab. Besten Dank allen Teilnehmer/innen und sorry wenn ich nicht alle mit der Kamera eingefangen habe, war nicht ganz einfach den Überblick zu bewahren!!! Hier die Bilder vom Event!




 

6.Januar: Die 2 Könige!!!

Klar, dass wir nach dem Friday Night Biking noch Königskuchen essen mussten! Es gab allerdings nur 2 Könige, der 3. verirrte sich im Wald;-)! Felix und Fäbu hatten den richtigen Richer und erwischten den richtigen Happen. Natürlich wurde die Heimfahrt mit Helm und nicht mit der Krone zurückgelegt:-)!




 

23.Dezember: Weihnachtsapéro

Trotz garstigem Wetter machten wir uns anlässlich des Friday Night Bikings auf den Weg zum Restaurant Rumpel, um auf die Weihnachtszeit anzustossen. Draussen an der frischen Luft, am Feuer, schenkte der Wirt Glühwein ein oder brachte ein feines Kafi:-)! Hier ein paar Bilder!




 

10.Dezember: Guideessen

Mit den Gönnerbeiträgen durfte ich die Guides der Bikeschule Olten zu einem Curlingspiel und anschliessedem Nachtessen einladen. Ich bin froh, dass ich den Guides, welche alle freiwillig mithelfen Touren zu führen, etwas spendieren durfte. Nach einigen Übungen beim curlen durften wir noch ein Game spielen, alt gegen jung:-)! Da nützte weder die Power noch die Ausdauer der Jugend;-), es siegten die Ü40 mit 5:2:-)! Mit einem feinem Nachtessen und einem Drink in der Sisieme Bar brach der frühe Morgen an!
Gerne möchten wir uns ganz herzlich bei allen GÖNNERN bedanken für Eure Unterstützung. Wir freuen uns, Euch auch im 2012 wieder begleiten zu dürfen, BESTEN DANK.
Hier noch einige Eindrücke!




 

12.November: Privat mit Gabriella:-)!

Statt in die Ferien zu reisen, hat Gabriella ein Bike gekauft, eine voll geniale Entscheidung, oder? Klar, Ferien wären super, doch wegen Verletzungspech im Geschäft vom Partner, mussten die Ferien gestrichen werden! So hat sich Gabriella entschieden, ein tolles Bike zu kaufen und einen Kurs zu absolvieren. Der Herbst bring allerdings so einige Tücken mit sich, das Laub, die Feuchtigkeit vom Nebel und die difuse Sicht, machte die Ausfahrt im Gelände nicht einfach. Wir verbrachten aber 2 tolle Stunden:-)!




 

6.November: Fondueplausch 2011

Bei herrlichem Herbstwetter durften wir den diesjährigen Fondueplausch durchführen. Nach einem Apéro mit feinem Gebäck von Esther und Sandra (herzlichen Dank), gab Didu mit der Bikeschule Olten Fahne den Startschuss zur Ausfahrt auf die Saalhöhe. Die warmen Temperaturen brachten uns zum schwitzen, doch beklagen wollen wir uns nicht, nach dem letztjährigen Hundewetter! Das rasseln des Laubes, die Sonne und einige Nebelfetzen vom Baselbiet her, machten die Fahrt zum Genuss. Auch ein Genuss waren die verschiedenen leckeren Fondues, welche frei wählbar waren und dem Koch wohl alle Hände voll zu tun gaben. Nach der Verlosung des devil-riders Blog, welcher Matthias Hug gewann, verabschiedeten wir uns vom Restaurant Chalet und machten uns im dunkeln mit Scheinwerfern auf den Heimweg. Ganz herzlichen Dank allen Teilnehmer/innen und dem Restaurant Chalet für den gelungenen Anlass, es war einfach schön! Hier die Bilder!




 

22.Oktober: J&S Weiterbildung (Psyche)

In Chur kam ich in den Genuss einer J&S Weiterbildung zum Thema Psyche! Es wurde über Motivation, Willen, Strategie und Taktik, beziehungsweise über visualisieren, antizipieren, konzentrieren und kommunizieren gesprochen. Interessant sind dabei immer die Ansichten der verschiedenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Ein Tüürli lag an diesem schönen Herbsttag auch noch drin und ein tolles Spiel für die Technikkurse im 2012 lernte ich auch noch kennen, cool:-)!



5.Oktober: Gigathlon 2012 in Olten

Ruedi Gugger, der Iniziator aus Trimbach, hat es fertig gebracht, die Stadt Olten und Swiss Olympic zu überzeugen, den Gigathlon 2012 doch nach Olten zu holen! Am 5. Oktober durfte ich an der Medienkonferenz teilnehmen, welche in der Schützi in Olten statt fand. Hammer, diese Strecken kennen wir doch, die Vorfreude ist enorm und am 8. November heisst es Startplatz ergattern! Übrigens, wenn Du gerne ein Team für die Bikeschule Olten aufstellen möchtest, lass es mich wissen! Folgen wird demnächst eine Spezialseite unter www.gigathlon.bikeschule-olten.ch!




 

"closer to you"

28.September: MTB Schulsport Olten 2011

Der MTB Schulsport Olten ging heute zu ende. Mit 13 Jugendlichen, 11 Buben und 2 Mädchen, durfte ich den Schulsport leiten. Natürlich nicht immer ganz einfach, die doch zum Teil unterschiedlichen Niveau zu bündeln, so dass es nicht gleich allen Langweilig wird! Denke wir hatten viel Spass und ich bin sicher, dass im 2012 einige Kinder wieder dieses freiwillige Schulsportfach besuchen, merci!




 

26.September! Das war der Sommerbiketreff 2011!

Heute war der letzte Sommerbiketreff-Montag und wie meistens in diesem Jahr mit bomben Wetter. Es bemerkten wohl alle, dass die Fahrt um 19.30 Uhr im Wald bereits kriminell wurde, die Lichtverhältnisse nahmen im September spürbar ab und es wurde dunkler und dunkler von Montag zu Montag! Verwöhnt wurden wir heute noch in der Waadtländerhalle bei Rita, die gute Frau spendierte das erste Getränk, herzlichen Dank. Ein riesen Dankeschön und Kompliment gilt vor allem den Guides, ohne Ihre Hilfe wäre ich glatt verloren:-)! Ebenso möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken, welche die Montage mit uns genossen. Allen Biker/innen welche einen Gönnerbeitrag leisteten, ganz herzlichen Dank. Nun, der Sommer 2012 kommt bestimmt und ich würde mich freuen, wenn Ihr wieder fleissig kommt und die Abendtouren mit uns geniesst! HERZLICHEN DANK ALLEN:-)!




 

Im Schnitt ca. 50 Biker/innen Herzlichen DANK allen Teilnehmer/innen

19.September: Schulprojekt Trimbach

Mittlerweilen werde ich immer öfters von Schulen angefragt, eine Biketour mit Kindern zu machen! Natürlich mache ich dies gern und dank dem Schulsport Olten und dem Ferienpass Region Olten, welches ich ebenfalls leiten darf, habe ich ja eine gewisse Erfahrung:-)! Leider spielte das Wetter nicht wirklich mit, es war saukalt und es schiffte noch kurz vor 14.00Uhr. Klar, den Kindern mach das nichts aus, im Gegenteil, je mehr Schlamm und Dreck desto witziger, wahrscheinlich ein Traum jeder Mutter, wenn das Kind von oben bis unten verschlammt in der Stube steht:-)! Besten Dank der Schulleitung Trimbach.




 

17.September: Fun Racing Team & Guide Obe!

Das Fun Racing Team, die Helfer und die Guides wurden von der Evergreen Bar in Trimbach zu einem Grillabend eingeladen. Karl und sein Team gaben alles, um einen gelungenen und vorallem sehr feinen Abend zu gestalten. Mit Steak, Wurst, Kartoffel- und Grünsalat wurden wir verwöhnt. Wir möchten uns ganz herzliche beim Evergreen Team für den tollen Abend bedanken. Hier die Bilder!




 

17.September: Hausmesse Intercycle

Mit 2 Autos und 9 Personen besuchten wir die Hausmesse Intercycle in Sursee. Die neuen Modelle von WHEELER (Raptor) und von BIXS (Cougar) machten uns gwundrig. Doch neben den Bikes interessierten auch leichte Felgen von DT Swiss, die IXS Kleiderpalette, troy lee designs, Crankbrothers usw.! Bei einem extrem feinen Mittagessen wurde noch gefachsimpelt, logisch oder! Gerne bedanken wir uns bei Intercycle für die Gastfreundschaft und das feine Essen, welches offeriert wurde, besten Dank!




 

9.-10.September: 1.Wohntage Olten

An den 1. Wohntage in Olten durfte ich die Flyertouren leiten und betreuen. Ich freute mich enorm, dass ich berücksichtigt wurde und hier mithelfen durfte. Obwohl sich der Ansturm auf die Flyertouren im Rahmen hielt, durfte ich einige Runden mit den gwundrigen Leuten drehen. Viel zu tun hatte Beat, welcher Rundfahrten mit den Segways anbot. Natürlich liess ich mir die Chance nicht nehmen, um selber mit so einem Ding durch die Stadt zu kurven, machte Spass, coole Sache! Ein Danke an den Tourismus Center und an die Wirtschaftsförderung Olten, bis zum nächsten mal!




 

30.August: Technikkurs Trial

Am letzten Technikkurs verwöhnte uns die Sonne 1A! Mit den Versuchen, einen Palettenstapel zu beweltigen, hüpfen vor Ort und weiteren, eher technischen Hindernissen, vergnügten wir uns bis es eindunkelte! Die Lady-Gruppe würde von Rolf betreut, während ich mit den restlichen Teilnehmern die Palettenstapel massierten;-)! Ein Dankeschön gilt hier an Jeanette, welche Bilder schoss und Rolf, der mich während den ganzen Technikkursen unterstützte und zu Hilfe stand, MERCI! Dies war der letzte offizielle Kurs, private und individuelle Kürse gebe ich durch das ganze Jahr, anfragen und profitieren heisst es, bis bald!



23.August: Testride Davos WHEELER/BIXS!

Bereits jetzt durfte ich die Neuigkeiten aus dem Hause Intercycle testen. Mit den neuen Serien Cougar von BIXS und Raptor von WHEELER werden die Marken den Allmountainbereich bereichern. In Davos durfte ich das neu entwickelte Hornet LTD von WHEELER fahren und den neuen Cougar von BIXS die Freeridepiste vom Gotschnagrad nach Klosters jagen! Naja, einen Geheimtipp gebe ich gerne weiter, unbedingt die Hausmesse in Sursee am 17. September besuchen;-)!




 

21.August: Ü50 Gruppe Teil 2

Mit 55 Jahren, da fängt das Leben an... oder so:-)! Die Gruppe von Jürg reiste erneut nach Olten, um den Kurs im Mai (Kurven) fortzusetzen und mit Hindernissen zu bereichern! Die Sonne schien brutal auf den Teerplatz, so dass ich nach wenigen Hindernisübungen eine Tour im Wald an der etwas kühleren Luft bevorzugte! Die Tour around the Born mit anschliessender Kretefahrt begeisterte und meisterten auch alle sensationell gut! Super Gruppe die Spass am biken hat, hier einige Eindrücke!




 

20.August: Ursula Elmer on the Rocks!

Ein Privattraining durfte ich mit Ursula geniessen heute, bei brütender Hitze! Mit Geschicklichkeitsübung auf dem Platz haben wir begonnen und anschliessend bikten wir noch der Aare nach auf schmalen Trails, möglichst im Schatten:-)! Ursula machte enorm Fortschritte in kurzer Zeit!




 

16.August: Technikkurs Bremsen-Kurven

Nach dem der letzte Bremskurs ins Wasser viel, versuchte ich es erneut, allerdings kombiniert mit Kurventechnik. Das Wetter hielt diesmal und der Kurs war tiptop besucht. Gezielt wurden Kurven geübt und auch neues ausprobiert:-)! Am besten die Bilder anschauen!




 

4.August: Martina im Privattraining

Martina hat sich überreden lassen, doch im Teamwettkampf am Infernotriathlon die Bikestrecke von Grindelwald nach Stechelberg zu bewältigen! Bei einer Besichtigung der Abfahrt von der kleinen Scheidegg nach Lauterbrunnen hat Martina sich entschieden, doch mal einen Privatkurs zu buchen;-)! Nach dem 21. August bekam ich ein SMS, "es war super cool", Martina war stolz auf ihre vollbrachte Leistung, Gratulation!




 

3.August: Ferienpass Olten

Bereits zum 2. mal durfte ich den Ferienpass der Region Olten durchführen. Mit 10 Kindern bikte ich durch den Bannwald und zeigte einige Bremsmanöver und zum Abschluss ein Spiel! Spass hatten alle Kids und das Wetter spielte ebenfalls tiptop mit! Hier einige Bilder!




 

1.August: Biker Brunch auf dem Horn

Bereits zum 3. mal durften wir bei Käthi und Paul Strub den 1. August Biker Brunch geniessen. Obwohl es anfangs eher neblig und kühl war, wurden wir wie immer fürstlich empfangen. Das fängt beim eigen gebastelten Bikeständer für ca. 40 Bikes an, geht über die extrem schöne Tischdekoration zum feinen Bio Brunsch, bis hin zur Röschti mit Speck und Ei! Doch damit noch nicht Schluss, bevor die meisten sich noch für ein Biketüürli entschieden haben, gabs noch Dessert mit Champagner. Der Nebel war schon längst weg und die Sonne begleitete uns anschliessend auf der Biketour! Wir bedanken uns für die sehr herzliche Gastfreundschaft auf dem Horn. Ein riesen Dankeschön der ganzen Familie Strub und ihren Helferinnen. Paul ist überigens immer Samstags am Wochenmarkt in Olten (Bifang) anzutreffen, gerne gebe ich auch die Internetadresse bekannt, www.burehof.ch! Hier die Bilder vom 1. August Biker Brunch!




 

1. August Biker Brunch Danke der Familie Strub und ihren Helferinnen!

28.Juli: Technikkurs Hindernisse

Eigentlich so richtig Schwein gehabt mit dem Kurs, es nieselte nur und schiffte nicht aus Kübeln! Der Boden mochte es zwar netzen, doch die Teilnehmer/innen bewältigten auch glitschige Hindernisse dank top Konzentration! Leider sind die meisten Fotos nicht wirklich scharf, der Regen bereitete mir echt Mühe anständige Fotos zu knipsen:-(! Trotzdem sind hier einige Pics zum angucken!




 

11.Juli: Bikeschule Olten im Bike Magazin!

Im Mai machte sich Martin Plattner auf den Weg Richtung Olten, um einer der grössten Biketreffs der Schweiz unter die Lupe zu nehmen! Das Resultat, ein Hammer Bericht im Europas grössten Bike Magazin in der Ausgabe 08! Der Bericht ist hier zum durchlesen [324 KB] , viel Spass und Merci für euer Kommen, Montag für Montag:-)!




 

3.Juli: 2. Lady Biketechnikkurs

Bei herrlichem Sommerwetter durften Rolf und ich den 2. Lady-Biketechnikkurs in diesem Jahr durchführen. Aufgestellte Frauen meisterten die aufgestellten Hindernisse ohne Probleme und in Sachen Balance konnte einiges dazu gelernt werden. Nach dem Mittagessen ging es gestärkt ins Gelände. Steiles Gelände, Bremstechnik, Slidetechnik und Treppenfahren war angesagt, bevor der Tag schon wieder vorbei war. Rolf und ich bedanken uns herzlich bei der tollen Ladygruppe, *es het gfägt*! Hier die Bilder!




 

1.-3.Juli: Gigathlon mit Yvonne und Markus

Yvonne und Markus nahmen für die Bikeschule Olten den Gigathlon Im Wallis in Angriff! Die Beiden platzierten sich im 16. Schlussrang von über 200 Couples, herzliche Gratulation! Im Vorfeld durften die Beiden als 1. Teil ein Interview im Oltner Tagblatt [5.284 KB] geben, welches ich gerne zum lesen bereit stelle! Der 2. Teil nach dem Gigathlon [1.561 KB] ist hier zum nachlesen im Oltner Tagblatt!




 

25.-26.Juni: 124 Davos

Cooles Rennambiente gespickt mit top Leistungen der Bikeschule Olten Rennteams I und II. An diesem Weekend reisten wir mit dem Fun Racing Team nach Davos um am 24h Rennen teil zu nehmen. Ob Koch, Zuschauer, Einzelathlet oder im 4er Teams, wir verbrachten eine tolle Zeit auf dem Gelände in Frauenkirch! Allen Teilnehmern herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen und ein spezielles Dankeschön dem Koch Réne und Danila!




 

19.Juni: Papeterie Arpagaus on tour

Eine flache und einfache Tour Richtung Aarau und zurück nach Olten durfte ich an diesem Sonntag Nachmittag leiten für die Papeterie Arpagaus. Wir starteten mit spielerischen, technischen Einlagen auf dem Bike, bevor wir nach Aarau radelten ins Sommertime! Auf dem Rückweg kämpften wir uns mit Gegenwind zum Restaurant Wilerhof in Starrkirch Wil und genossen zum Abschluss das Abendessen:-)! Merci, hier die Bilder!




 

Papeterie Arpagaus ride on

16.Juni: Praxisausflug Oberholzer-Hirt

Das erstemal durfte ich eine Flyertour organisieren für die Zahnarztpraxis Oberholzer Hirt. Obwohl das Flyer auftreiben extrem kompliziert war und Rent a Bike nicht unbedingt eine gute Falle machte, klappte es dank Maria Sägesser vom Tourismus Büro Olten und dank Toni vom Bad Ramsach, coole Leute:-)!
Von Olten schwebten wir durchs Gäu Richtung Oensingen. Nach dem Kaffeehalt besuchten wir das Schloss alt Falkenstein bei Balsthal, interessant war die Führung mit Herr Hug, der wusste extrem viel aus früheren Zeiten zu erzählen. In Mümliswil stärkten wir uns mit dem Mittagessen, bevor es über die Breitenhöhe Richtung Langenbruck ging zum Rodelplausch, bzw. zum Kneippen! Das Zvierihalt bei Toni Held in seiner Sportpraxis war top und dass das Wetter zum Schluss nicht mit gewittrigen Regengüssen endete war flott von Petrus! Allen herzlichen Dank und hier noch die Bilder!




 

Zahnarztpraxis Oberholzer Hirt

14.Juni: Technikkurs Kurven

Nach dem gut besuchten Kurven-Kurs im April ist auch dieser Kurs tiptop besucht. Kurven richtig zu fahren ist wichtig und gibt ein gutes Fahrgefühl. Leider schiffte es im Vorfeld, so dass wir die ganz engen Kurven nicht anschauen konnten aus Sicherheitsgründen. Zu den Bildern!




 

29.Mai: Ü50 Gruppe Teil 1

Jürg, Urs und 2x Rolf, alle um die 50 Jahre jung, haben einen Technikkurs gebucht, um mehr Sicherheit und ein besseres Fahrgefühl zu erlangen. Mit dem Ziel in den Alpen Biketouren zu fahren, hat die Ü50 Gruppe bei mir Kurventechnik gebucht in einem 1. Teil, der 2. Teil folgt im Spätsommer mit dem Thema Hindernisse! Hier die Bilder.




 

21.Mai: 1.Lady Biketechnikkurs

Bericht von Teilnehmerin Jeanette
Samstag Morgen um halb 10 – ein herrlicher Frühsommertag. Vor der Fähre in Trimbach stehen elf Bikes und die dazugehörigen Fahrerinnen werden von Fäbu begrüsst, bevor wir uns für unseren ganztägigen Lady Technikkurs Richtung Industrie verschieben. Eine gewisse Nervosität und Anspannung ist auf den meisten Gesichtern zu erkennen, doch Fäbu weiss uns diese schnell zu nehmen. Langsames fahren, mit der Hand abklatschen oder den Helm der Kollegin mit dem eigenen berühren, enge Kurven und 8en fahren, einander Bälle zuspielen, die Räder vorne und hinten anheben, Hindernisse überwinden und vieles mehr zeigt uns bald, was mit dem Bike möglich ist und wo es noch Übungsbedarf hat. Konzentration und Geschicklichkeit sind gefragt. Auch wenn von noch nicht so geübten bis zu starken Bikerinnen alle vertreten sind, habe ich nie das Gefühl, als ob das eine Rolle spielt oder irgendwie gewertet wird. Fäbu und Rolf sein Kollege und Helfer, sind wo nötig zur Stelle und geben uns gute Tips, damit wir die verschiedenen Übungen gut meistern können und auch unter den Fahrerinnen hilft man einander ohne Konkurrenzdenken. Da ein Lachen, dort ein „hey, super gemacht“ und ein kurzes, freudiges Aufblitzen der Augen einer Fahrerin, weil sie wieder etwas geschafft hat. So fliegt der Morgen nur so vorbei und mit hungrigen Mägen fahren wir zum Rest. Isebähnli in Trimbach um Mittag zu Essen.
Nach dem Essen sind die Übungen im Gelände angesagt. Nach einem kurzen Aufstieg merken wir schon bald, dass Kurven fahren auf dem Waldboden sich doch schon wieder ganz anders anfühlt, als diejenigen auf dem Teerplatz. Bremsen auf Kies, egal ob nur mit der Vorder- oder der Hinterbremse, das Hinterrad um die eigene Achse kreisen lassen und Anderes verlangt auch wieder Konzentration und Ueberwindung der Fahrerinnen und nur schon zu wissen und zu sehen, dass Fäbu und Rolf wenn nötig eingreifen könnten, gibt zum Teil den nötigen Mut. Und dann kommt der Teil, der ja den Reiz des Bikens ausmacht – die schmalen Waldwege, Wurzeln und Steine inbegriffen … J Hier hat sich nun gezeigt, wer schon länger fährt und geübter ist. Ich als Bikeanfängerin musste am einen oder anderen Ort meinen ganzen Mut zusammen nehmen um durchzufahren und habe mich auch nicht geniert, mal abzusteigen und ein Stück Weg zu gehen. Angst ist beim Biken ein schlechter Ratgeber, aber ich denke, den nötigen Respekt mitzunehmen und sein eigenes Können richtig einzuschätzen ist immens wichtig. Ich durfte vieles lernen und nun ist das Üben wichtig.
Fäbu, Rolf – ein herzliches Danke Euch Beiden für einen tollen Tag!
Zu den Bildern!



19.Mai: Technikkurs Geschicklichkeit

Bei trockenem Wetter durfte ich auch diesen Kurs durchführen. Mit neuen Geschicklichkeitsübungen im Kopf, machten wir uns auf dem Weg zum Übungsplatz! Die neuen Ideen konnten wir umsetzten und der Spasseffekt war wohl da:-)! Hier zu den Bildern!




 

9.Mai: Hammer Biketreffstart!

Unglaublich, gegen 50 Biker/innen versammelten sich am ersten Tag des Sommerbiketreff's! Absolut cool für uns Guides, wir sind gefordert, euch immer wieder neue Pfade oder Wege in anderer Kombination zu zeigen! Wir freuen uns auf viele tolle Biker/innen und sind ready, euch geile Trails oder die schönsten Forstwege am Jurasüdfuss zu zeigen! Bis am nächsten Montag, dein Guideteam!




 

1. Biketreff 2011 Mit super Beteiligung, MERCI!

24.April - 7.Mai: Der Toscana Guide!

Schon cool, je mehr ich in der Toscana guide, desto besser kenn ich die Zusammenhänge der "Wägli"! Langsam fühle ich mich einheimisch;-)! Gerne hätte ich noch ab und zu die Badehose angezogen, um im Pool etwas zu planschen, doch in der CH wäre es wärmer gewesen:-)! Judith und Martin haben mich in der 2ten Woche besucht und haben auch festgestellt, dass es praktisch nicht geregnet hat, nicht so wie im letzten Jahr! Die letzte Woche ging auch schön warm zu ende, so dass baden im Meer doch noch Tatsache wurde! Bereits im Oktober werde ich erneut 1 Woche guiden und das mit hoffentlich vielen Friends der Bikeschule Olten, freue mich jetzt schon:-)! Zu den Bildern!




 

19.April: Vortechnikkurs Hindernisse

Vom Aprilwetter war absolut nix zu spüren heute. Herrlich warmer Sonnenschein drückte einige Teilnehmer/innen Schweissperlen auf die Stirn. Hindernisse zu bewältigen braucht nicht nur Kraft in den Beinen, sondern auch in den Armen und im Oberkörper! Auf der einen Seite die verflixten Latten am Boden und auf der anderen Seite Rolf, der die Hindernisse immer weiter und komplizierter ausbaute! Ein toller Kurs mit super Bikerinnen und Biker. Merci und hier geht es zu den Bildern!




 

Aufwärmgame!

17.April: Diverse Privatkurse!

Bereits durfte ich schon diverse Privatkurse führen und Nadine, Christine und Barbara, Martial, Martin, auf dem Bike begleiten, bzw. Tipps und Tricks zeigen und weitergeben. den Spass am Biken weiter zu geben bereitet mir extrem viel Freude, in dem Sinn freue ich mich auf weitere spannende Leute und tolle Momente auf dem Bike, bis bald!




 

Nadine in Action!

12.April: Vortechnikkurs Kurven

Ein super besuchter Vortechnikkurs mit dem Thema Kurven stand heute auf dem Programm! Ausgerechnet gegen Abend verschwand die Sonne kurzzeitig und eine Wolke nässte kurz den Asphalt, die Schotterstrassen im Wald blieben zum Glück trocken. Auf verschiedene Arten versuchten wir an unseren Kurventechniken zu feilen. Obwohl die Zeit extrem schnell verstrich und wir kaum mehr Zeit hatten die engen Turns noch genauer anzuschauen, war der Kurs super! Besten Dank für euren Besuch, hier die Bilder!




 

Luc in Kurvenlage

7.April: Portrait im Stadtanzeiger Olten!

Jennifer Pfister vom Stadtanzeiger Olten rufte mich an, um ein Portrait über die Bikeschule Olten zu machen. Entstanden ist eine tolle Seite im AZ, ein Dankeschön an Jennifer Pfister.
Die Seite zum nachlesen ist als download bereit:
az-bericht-stadt-anzeiger-olten.pdf [489 KB]



2.April: Andrea in Frühform!

Andrea buchte einen Privatkurs mit Fäbu, um Tipps und Tricks umzusetzen! Das Umsetzen klappte genial und ziemlich schnell. In's staunen kam ich bei den doch eher engen Turns, als Andrea ohne zu zögern die Kürvchen locker meisterte, cool!




 

25.März: Friday Night Biking

Am 25. März ging nicht nur das Friday Night Biking zu ende, nein, Sandra (Quick)Nick feierte an diesem Freitag Geburtstag. Nach der letzten Ausfahrt waren wir so noch eingeladen auf einen Drink im Evergreen und durften noch ein Stück Kuchen nach Gämsi Art geniessen!
Bei den nächtlichen Ausfahrten bildeten wir zum Teil 3 Gruppen. Selbst bei hundsmiserablem Wetter stehen beim Treffpunkt Biker/innen und möchten dem Schnee, der Kälte, dem Regen oder dem dichten Nebel trotzen. Genau diese Erlebnisse sind es dann auch, welche stehts länger in Erinnerung bleiben! Möchte mich bei ALLEN Mitridern ganz herzlich bedanken! Biketreff und Geburtstagsbilder sind hier!




 

12.März: Gebr. Widmer Frühlingsbiketreff

Anlässlich der Frühlingsausstellung (Bike und Motorrad) bei den Gebr. Widmer in Trimbach führten wir Guides der Bikeschule Olten tolle Touren. Um 13.30 Uhr versammelten sich mehr als 20 Biker/innen vor dem Geschäft. In 3 Gruppen durften wir bei frühlingshaften Temperaturen die erste geführte Biketour der Bikeschule Olten am Tag geniessen:-)! Nach der Tour stärkten wir uns mit einer feinen Wurst vom Grill und gratis Getränken, welche die Widmers offerierten. Herzlichen Dank allen Teilnehmer/innen und allen Widmers für die Gastfreundschaft! Hier noch einige Pics!




 

Gebr. Widmers Frühlingsausstellung

22.Januar: Schneeschuhevent

Der erste Schneeschuhevent der Bikeschule Olten war perfekt. Das Wetter stimmte, der Schnee war icecool und die geführte Tour von Housi und Erika (mtbeer) sensationell! Noch vor einer Woche hätte man wohl eher die Wanderschuhe montieren können, doch mitte Woche gab es dann doch noch 30-40cm Neuschnee und Housi wählte ein super Gebiet, welches eh schon Schnee hatte! Bedanken dürfen wir uns bei Erika und Housi, ein tolles Schneeschuherlebnis für alle, hier die Pics!




 

Schneeschuhtour Herrliches Wetter und Neuschnee, cool!

7.November: Fondueplausch

Wow, diesmal verschiffte es den Fondueplausch aber ziemlich übel! Schon beim Apéro war es saukalt, aber die Apérogebäck von Sandra und Esther wärmten schon mal den Magen, besten Dank! Praktisch allen war das Wetter egal und bikten trotz Regen auf die Saalhöhe zum Restaurant Chalet *herti Sieche*. Für den trockenen Kleiderservice sorgte Susanne und Markus, entsprechend sah die Garderobe aus im Restaurant, siehe Fotogalerie:-)! Zwischen dem Fondue und dem Dessert wurde noch die Blogg-Wettbewerbsgewinnerin Sandra alias Quicknick gezogen, Sandra wird wohl in der nächsten Saison als devil-riderin mit neuem Helm am Start stehen!
Die Abfahrt im Dunklen mit Scheinwerfern konnte man geniessen, es regnete nicht mehr. Der Fondueplauschevent war mega und ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken für die Teilnahme, *super gsi*, hier die Bilder!




 

Fondueplausch Biken, Fondue geniessen und mit Scheinwerfern zurück, ein jährliches Highlight!

30.Oktober: Guideessen

Mit dem Gönnerbeitrag den Ihr freiwillig einbezahlt habt, haben wir uns mexikanische Fajitas auf dem Vierwaldstättersee gegönnt:-)! Das Weizenmehl-Ding anständig zu füllen, rollen und ohne zu sabbern zu essen ist nicht ganz einfach:-)! Wir hatten viel Spass und wir freuen uns jetzt schon, mit Euch im 2011 tolle Trails zu fahren, hier bei uns am Jurasüdfuss:-)! Sandra, Rolf A, Rolf B, Cédric, Manuel, Dominik, Matthias und ich bedanken uns ganz herzlich für den Gönnerbeitrag, BESTEN DANK EUCH ALLEN, hier die Pics!




 

Immer gut drauf, die Guides der Bikeschule Olten:- *Es MERCI a alli Guides*

30.Oktober: Technikkurs Familie Kraft

Ursi und Jürg Kraft mit den Patenkindern haben die Bikeschule Olten an einem tollen Herbstmorgen besucht und für 2h Technik geübt und Tipps umgesetzt. Nach 2 Stunden Techniktraining radelten alle noch über die Challhöhe nach Eptingen bis Sissach, erst von Sissach gings mit dem Zug zurück nach Arlesheim. Super Sach, Gratulation zu dieser tollen Leistung und besten Dank an Euch. Hier sind noch die Bilder!




 

9.-16.Oktober: Toscanawoche der Bikeschule Olten

Freunde der Bikeschule Olten haben die offizielle Bikeschule Olten Toscana Bikewoche by mtbeer genossen. Rita, Beatrice, Gämsi, Tanja, Daniel, Markus, Didu, Chris, Hanspeter, Pädu und ich genossen die Trails, den Wein, die Gelatis in Massa Marittima, das Essen, den Whirlpool, das Landhaus im Cicalino und den mtbeer Service. Eine lustige und geniale Woche, welche ich gerne im 2011 wieder anbieten werde;-)!
Den Wochenbericht von Markus Peter [21 KB] müsst ihr unbedingt nachlesen und die Bilder sind ebenfalls online zum gucken! Viel Spass!




 

Toscana Bikeweek der Bikeschule Olten Super Stimmung, tolle Trails und bombastisches Essen!

29.September: Schulsport Olten

Trotz eher geringerer Teilnehmerzahl am Schulsport Olten MTB als in anderen Jahren, durfte ich die Leitung übernehmen. Je mehr gerüttel unter den Rädern, desto besser, also musste ich mir Mittwoch für Mittwoch einiges einfallen lassen:-)! Mir hat der Kurs Spass gemacht, ein Danke an Anouk, Basil, Eren, Jannick und Patrick! Hier die Bilder!




 

20.-21.September: 2 Touren mit Christoph

Christoph Widmer gönnte sich zwei geführte Tagestouren mit Fäbu. Nach dem Christoph in Celerina (St. Moritz) bereits einige tolle Trails genossen hatte, wollte er noch den Jurasüdfuss kennenlernen. Wir machten 2 tolle Touren mit einer jeweils super Abfahrt. Das Wetter war ein Knaller und die noch milden Temperaturen ein Hit. Christoph genoss die Tage und er meinte " das waren nicht die einizgen beiden Tage am Jurasüdfuss"! Ein MERCI an Christoph, weiterhin viel Spass am biken und bis bald!




 

Christoph Widmer Tourengenuss am Jurasüdfuss mit Fäbu!

20.September: Sommer Biketreff 2010

Eigentlich viel zu schnell ging der Sommer Biketreff der Bikeschule Olten zu ende, doch die Dunkelheit ende September lässt ein sicheres Biken ohne Licht nicht mehr zu. Vor 2-3 Jahren waren wir mit 10 Biker/innen unterwegs, doch was in diesem Jahr 2010 abging, bereitete uns Guides extrem viel Freude! Der neue Biketreffrekord von gegen 60 Biker/innen am 20. September, zeigt uns, dass alle Teilnehmer/innen mega Spass am Biketreff haben. Wir Guides geben natürlich unser Bestes, damit ihr euch wohl fühlt in der jeweiligen Gruppe. Für euren Gönnerbeitrag 2010 möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Sandra (Quicknick), Rolf A, Rolf B, Dominik und Matthias (Hug Brothers), Cédric und ich bedanken uns für dein Vertrauen, bis bald und herzlichen DANK!




 

Biketreff 2010 Ein mega DANKE an ALLE, Teilnehmer/innen und Guides!

5.September: Grillplausch Palmaares

Rolf und ich leiteten an diesem wunderschönen Tag 2 Biketouren, um leere Bäuche zu erzeugen, schliesslich wird danach gegrillt à discretion:-)! Nach 2-3h biken und einer Dusch- und Erfrischungspause legten wir los mit dem Grillplausch. Bereits zum Apero legten Hugo, Brigitte und der Bassist Country Music vom feinsten hin! Absolut genial war der selbst geschriebene Text von Hugo, speziell für die Bikeschule Olten zum 5 Jahre Technikkurs Jubiläum, ein Knaller und ein mega MERCI an die ganze Nature Trail Band! Dani und Dave vom Palmaares gaben beim grillen volldampf, ich glaube Fleisch hatten alle mehr als genug:-)! Vor dem Dessertbuffet hatte dann Didu seinen Auftritt, die Diashow von Indien war extrem spannend und die Bilder sehr schön. Zusammen mit der richtigen Hintergrungmusik fühlte man sich richtig nach Indien versetzt. Super Sache und ein herzliches Dankeschön an Didu. Beim Dessertbuffet waren die Hug Brothers wohl die schnellsten und die Palmaares Leute staunten nicht schlecht, wie schnell sich eine Schüssel Schoggicreme entleeren kann! Ein herrlicher Tag neigte sich dem Ende zu, mir bleibt zu Danken, es war ein toller und emotionaler Tag, MERCI an ALLE. Hier die Bilder!




 

4.September PM: Bike Club Rodersdorf

Andreas vom Bike Club Rodersdorf geniesst seit 2 Jahren Privattraining bei mir, unglaublich diese Fortschritte! Um den Bike Club Rodersdorf mal nach Olten zu locken, hat Andreas kurzerhand ein Gutschein überreicht und der wurde heute eingelöst. Eine bunte Gruppe mit 15 Biker/innen hatte richtig Spass, diverse Spiele und Übungen auszuprobieren. Nach mehr als einer Stunde Training radelten wir dann Richtung Rumpel und genossen bei bombastischem Wetter eine tolle Fleischplatte. Die anschliessende Abfahrt war dann genuss pur! Ein herzliches Dankeschön an Andreas und Markus für die Organisation und ein mega Dank an den ganzen Bike Club Rodersdorf, dem ich noch ganz viele schöne Bikestunden wünsche! Hier die Eindrücke!




 

4.September AM: Technikkurs für Frank!

Frank bekam von Martin einen Biketechnikkurs geschenkt, dazu gesellten sich auch Kollegen von Martin, 2x Markus und Bruno. Das Training am Morgen bei herrlichem Spätsommerwetter war absolut genial. Nach einigen Übungen auf dem Platz und im Gelände bikten wir auf das Sälischlössli, um zum Abschluss noch eine tolle Abfahrt zu geniessen. Im Palmaares an der Aare genossen wir noch einen herrlichen Kaffee. Herzlichen Dank an Martin Ruf und seine Kollegen, der Morgen war super mit Euch! Zu den Bildern!




 

26.August: Ride & Powerday Intercycle

Für Intercycle durfte ich den ride & power day in Olten am Jurasüdfuss organisieren. An diesem Tag haben die Händler die Möglichkeit, die neusten Bikes 2011 von Wheeler, BIXS und Yeti zu testen. Damit alle Händler auf ihre Kosten kommen, haben Sandra, Rolf und ich unterschiedliche Gruppen geleitet. Einige Händler staunten nicht schlecht über die tollen Trails hier in Olten:-)! Das Palmaares eignete sich als Location perfekt, sowieso, das Wetter spielte bombastisch mit. Bedanken möchte ich mich ganz herzlich beim Intercycle Team, hoffe auf tolles Feedback der Händler, dass eventuell ein ride & power day im 2011 wieder in Olten stattfinden kann! Eindrücke vom ride & power day!




 

22.August: 2. Lady-Technikkurs

Uff, dieser 2. Lady-Techniktageskurs stand auf wackligen Beinen, diesen überhaupt durchführen zu können, wegen diversen absagen! Zum Glück haben sich noch kurzfristig einige Bikerinnen angemeldet, um die tolle Stimmung und das tolle Wetter zu geniessen:-)! Mit 8 Bikerinnen übten wir auf einem Platz neben Balanceakten auch das bewältigen von Hindernissen. Das Mittagessen unter den grossen Buchen im Garten des Restaurants Wilerhof schmeckte allen tiptop. Gestärkt gings am Nachmittag ins Gelände, um das geübte auch gleich anwenden zu können. Als Highlight meisterten alle Teilnehmerinnen den Treppenteil am Schluss perfekt, Bravo, super gemacht! An dieser Stelle ein Danke an alle Bikerinnen und an Rolf für die Mithilfe! Hier gehts zu den Bildern!




 

Hahn im Korb (Rolf) und 8 Bikerinnen!

17.August: Technikkurs Hindernis

Nach dem wir vor 2 Wochen die Hindernisse im Wald aufgestellt hatten, kehrten wir wieder in das Industrieareal zurück! Hier habe ich meine Utensilien in Griffweite und kann die Hindernisse, höher, weiter und verzwickter gestalten! Mit einer Rampe versuchten die Teinehmer richtig zu dropen was den meisten auch gelang! Um einen Eindruck zu erhalten, geht es hir zu den Bildern!




 

4.August: Ferienpass MTB

Im Frühling wurde ich vom gemeinnütziger Frauenverein Olten angefragt, ein MTB Schuppertraining für Kinder zu leiten. Gerne habe ich da zugesagt und mit 10 Kindern das Training durchgeführt. Der Ferienpass (2 Wochen im August) bietet Jugendlichen die Möglichkeit, in verschiedensten Angeboten wie Sport, Öffentliche Dienste, usw. mal reinzuschauen. Gerne hätte ich einige Bilder von diesem 90min. Training ins Netz gestellt, leider habe ich ausversehen einen falschen Fotoordner gelöscht, schade:-(!



3.August: Fotoshooting Oltner Tagblatt

Michael Forster (Sportredaktor) und Bruno Kissling (Fotoreporter) vom Oltner Tagblatt haben einen Technikkurs der Bikeschule Olten besucht und entsprechend einen ganz tollen Bericht mit Fotos im OT veröffentlicht. Für dieses Fotoshooting haben wir nicht wie gewöhnt auf einem Platz geübt, sondern im Säliwald. Dank Rolf, der mir half, die Paletten in den Wald zu verfrachten, war der Kurs mit den zahlreichen Teilnehmern/innen, verteilt auf die verschiedenen Übungsposten, super angekommen! Bedanken möchte ich mich bei Michael Forster und bei Bruno Kissling, die sich die Zeit nahmen, bei der Bikeschule Olten vorbeizuschauen um eine tolle Seite im OT zu gestalten.
Die Seiten sind hier zum anschauen:
ot-bikeschule-olten-titelseite-05.08.2010.pdf [1.360 KB]
ot-bikeschule-olten-05.08.2010.pdf [2.208 KB]



1.August: Biker Brunch auf dem Horn!

Dieser Bikerbrunch war bereits die 2. Ausgabe auf dem Biobauernhof Horn von Käthi und Paul Strub. Das exklusiv Angebot der Bikeschule Olten wurde auch super besucht, auf dem Horn genossen 50 Leute den herlichen Brunch bei schönstem Sommerwetter! Wie im letzten Jahr bot Käthi und Paul einen genialen Service an, über Kuchen, Rösti, diverse Brote, Käse und Aufschnitt, hier gab es alles und nur zufriedene Gäste! Herzlichen Dank an Käthi, Paul und dem ganzen Helferteam, super Sach! Hier die Eindrücke!




 

Bikerbrunch auf dem Horn, eifach wältklass!

16.Juli: Efforte AG Bikeevent

Für die Efforte AG durfte ich die Bikestrecke von Olten nach Lupsingen BL gestalten, also vom Geschäft Efforte AG in Olten zu einem Angstellten, der in Lupsingen den Grillplausch bei sich zu Hause organisierte. Obwohl die Bikestrecke doch noch einige Höhenmeter hatte, gespickt mit steilen Aufstiegen, und auch technische Abschnitte zu bewältigen waren, kamen alle heil und mit hungrigen Bäuchen bei Familie Vögelin an. Mit Sport war damit noch nicht genug, die Kinder der Familie wollten noch Fussball spielen und das nicht zu knapp:-)! Das perfekte Grillfleisch und die Beilagen waren der Hammer! Der guten Laune und der tollen Stimmung konnte auch das kurzzeitige Gewitter nichts anhaben. Mit einer tollen Errinnerung an den Event fuhren wir mit dem Bikeschule Olten Bus zurück nach Olten! Herzlichen Dank an das ganz tolle Team der Efforte AG und weiterhin viel Spass. Hier gehts zur Bildgalerie!




 

3.Juli: Only Lady Technikkurs!

Der Lady Technikkurs war mit neun Frauen an diesem heissen Samstag super besucht. Nach diversen Übungen auf einem Platz, aber auch nach diversen blauen Flecken, hatten wir uns ein wohlverdientes, feines Mittagessen im Wilerhof gegönnt! Nach dem Mittagessen übten wir im Gelände weiter, um mehr Sicherheit und noch mehr Spass am biken zu erlangen. Nach dem ersten Blitz und Donner war der Kurs auch bereits fertig. Ein megacooler Technikkurs mit tollen Ladys ging leider schon wieder zu ende! Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und an Rolf, mein Assistent:-)! Hier einige Bilder vom Ladytageskurs!




 

2.Juli: Praxisausflug Oberholzer/Hirt

Der Zahnarztpraxisausflug für das Team von Gabriela Oberholzer und Hans Peter Hirt war ganz schön cool, bei heissen Temperaturen. Auf Temperatur brachte uns auch eine Servierdüse beim Mittagessen, welche offenbar die ganze Nacht nicht geschlafen hatte und etwas neben den Schuhen stand;-)! Nach dem Mittagessen gings ab auf's Bike. Mit kleinen technischen Übungen bikten wir immer schon am Schatten der Aare entlang nach Aarau ins Summertime! Nach der Erfrischung machten wir uns auf den Heimweg Richtung Olten Kiesgrube, um den Abend mit grillieren ausklingen zu lassen. Das Essen haben sich alle verdient und hey, das Team von der Zahnarztpraxis Oberholzer/Hirt kann ich gerne empfehlen:-)! Hier einige Bilder vom gelungenen Ausflug.




 

25.Juni: TechDay Agathon Bike Bastards

Eine coole Truppe, Agathon Bike Bastards, durfte ich diesen Freitag Nachmittag kennenlernen! Die meisten arbeiten gemeinsam im gleichen Geschäft und drehen so ihre Bikerunden ab und zu zusammen. Diesen Freitag Nachmittag nutzten sie, um etwas Technik zu üben! Wir hatten alle einen lustigen, tollen Nachmittag verbracht und hoffe, dass auch das Ausscheiden der Fussballnati am Abend an der WM in Südafrika nicht die Laune verderben konnte:-)! Hier die Bilder!




 

22.Juni: Technikkurs Bremsen

Eigentlich heisst es ja, wer bremst hat verloren!!! Klar, völlig ein blöder Spruch, den Bremsen ist doch ziemlich wichtig im Bikesport und durch richtig Bremsen sollen Unfälle vermieden werden können! Genau deshalb stand Heute der Technikkurs Bremsen auf dem Programm und mit vielen Biker/innen übten wir auf einem Platz und im Gelände, wie sich Bremsen anfühlt:-)! Hier die Bilder!




 

08.Juni: Technikkurs Kurven

Der Sommer zeigt sich noch nicht von seiner schönsten Seite, wir sollten aber zufrieden sein, immerhin verregnete es den Technikkurs Kurven nicht, beziehungsweise nieselte es nur kurz am Anfgang des Kurses. Ein toll besuchter Kurs und noch eine witzige Idee kam mir plötzlich in den Sinn, vielleicht sieht man es anhand der Bilder! Viel Spass in der Fotogalerie!




 

30.Mai: Familie Habertühr

Eine tolle Familie durfte ich an diesem Sonntag kennenlernen. Thomas und Barbara schenkten Ihrer Tochter Pina einen Technikkurs, Ihr Freund Oli nahm Pina gleich mit. Das Wetter war leider ziemlich übel, so beschloss ich, den Technikkurs in eine Ausseneinstellhalle zu verlagern:-)! Zum Glück haben wir unter einem Dach trainiert und geübt, es hätte uns "anderscht schlimm verschiffet"!!!Am Nachmittag zeigte sich doch noch kurz die Sonne, so dass auch ein Teil vom Technikkurs draussen statt fand. Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Familie Haberthür, es war trotz Regenwetter ein cooler Sonntag. Weiterhin ganz viel Freude beim Biken und hier noch die Impressionen!




 

25.Mai: Technikkurs Geschicklichkeit

Geschicklichkeit üben schadet nie! Mit dieser Einstellung haben sich 12 Biker/innen am Treffpunkt versammelt und auf dem Übungsgelände diverse Geschicklichkeits und Balance Übungen trainiert. Witzig sind immer die Spiele, welche im Team oder auch 1 gegen 12 gespielt werden können. So verbindet man Spass am Technikkurs und Geschicklichkeit auf einfache Art und Weise! Hier sind die Bilder!




 

17.Mai: Schülerkurs Läufelfingen BL

Mit Schüler arbeite ich bereits im Schulsport Olten zusammen, aber mit über 20 Schüler in 1 1/2h einen technischen Parcour mit spielerischen Einlagen zu leiten und betreuen, verlangt doch einiges ab:-)! Meine Kollegin Yvonne Häfeli, Lehrerin in Läufelfingen, hat mich gebeten, doch einen Parcour zu gestalten, bevor die Schüler zur Fahrradprüfung antreten müssen. Die Zusammenarbeit mit Yvonne war cool und die Kinder hatten auch den Plausch. Hier die Eindrücke!




 

Schülerkurs Zum Schluss gab es eine Medaille und ein Bidon, powered by Sponser Sport Food!

15.Mai: Technikkurs in Thalwil ZH

Bis anhin habe ich alle Technikkurse um Olten durchgeführt. Nun, heute folgte eine Premiere, einen Technikkurs auf fremden Gelände:-)! Wichtig ist zum Glück nur ein kleiner Platz und diesen zeigte mir Ronny, Marcel und Fadri! Der Kurs selber wurde von Fadri und Isabelle eingefädelt als Geschenk für Ronny, Vater von Isabelle. Zum Glück besserte das Wetter massiv kurz vor der Abfahrt, vorher goss es aus Kübeln! Trotz nasskaltem Wetter machte der Kurs richtig Spass, Ronny hat den Nachmittag genossen und ich durfte eine gelungene Premiere feiern;-)!




 

Ronny, Marcel, Fadri

11.Mai: Trimbach bewegt!

Die Bikeschule Olten unterstützte das Gemeinde Duell Trimbach gegen Niedergösgen. Leider hat Trimbach verloren und unsere Nachtbikestunden halfen offenbar auch nicht weiter;-)! Aber es heisst ja, Bewegung sei gesund, also dann, bis bald am Biketreff der Bikeschule Olten;-)!



24.April-8.Mai: Bikeferien Toscana

Wie fast jährlich reiste ich auch in diesem Frühling in die Toscana, um für Mtbeer zu guiden! Nach der ersten, schönen Bikewoche, erkennte man die Toscana fast nicht wieder! Die immer wieder eintreffenden Niederschläge durchnässten die Böden dermassen, dass man das Bike am liebsten in ein Kanu verwandelt hätte. In den sonst staubigen Trails flossen richtige Bäche und die sonst dahin plätscherden Bächchen wurden zu reissenden Flüssen! Also so habe ich die Toscana noch nie erlebt, aber OK, es macht auch im Dreck und Schlamm noch spass, auch weil die Temperaturen doch noch vernünftig waren:-)! Judith und Martin besuchten mich leider in der schlammigen Woche, trotzdem fühlten wir uns wildschweinsch wohl:-)! Zu den Bildern!




 

20.April: Vortechnikkurs Hindernis

Hoppla, dieser Kurs übertraf meine Erwartungen in Sachen Teilnehmer/innen komplett!!! Mit der dankbaren Hilfe von Rolf konnten wir hoffentlich den 19 Kursbesuchern gerecht werden. Zum Glück ist der Übungsplatz relativ gross! Alle meisterten die aufgestellten Hindernisse tiptop, ob mit oder ohne Hilfe von Rolf oder mir. Merci für's kommen und merci Rolf für die Unterstützung. Zu den Pics!




 

13.April: Vortechnikkurs Kurven

Der erste Technikkurs in diesem Jahr mit dem Thema Kurven nutzten 12 Biker und Bikerinnen, also AUSGEBUCHT! Mir macht es mega Spass, dass Interesse da ist, meine angebotenen Kurse zu besuchen, um hoffentlich zu profitieren. Aufjedenfall bin ich mir fast sicher, dass nun alle Kursteilnehmer/innen den Dreh raus haben, auf was es ankommt in der Kurventechnik:-)! Hier die Eindrücke!




 

26.März: Friday Night Biking

Eine lange, kalte und verschneite Saison hatten wir Friday Night Riders! Trotz zum Teil üblen Wetterbediengungen haben sich einige Biker und Bikerinnen für's nächtliche Biken motivieren können, cool! Aber mal ganz ehrlich, bei Schnee, Sternenhimmel und Mondschein auf dem Bike eine Runde zu drehen ist schon Hammer, oder?! Hier einige nächtliche Eindrücke, viel Spass!




 

6.Februar: Mtbeer Schneeschuhevent

Auch in diesem Jahr organisierte Erika und Housi Beer einen Schneeschuhevent der Extraklasse! Das Wetter war traumhaft und die frisch verschneiten Hänge einfach super. Weil das Wetter so schön war, konnten alle Teilnehmer/innen fast nicht genug kriegen und so marschierten wir ca 5h ohne die 3 Pausen;-)! Wer Lust hatte blieb noch zum Znacht, eine Pizza inklusiv Tiramisu lag nun schon drin nach diesem Schneeschuh-Walk! Her die eindrücklichen Fotos!




 

21.11.09: Siegerehrung Bike Cup Olten!

Die Jahresschlussfeier vom Bike Club Olten war auch zugleich die Siegerehrung des Bike Cup Olten. Alle Teilnehmer/innen am Bike Cup Olten wurden vom Bike Club Olten eingeladen, an der Jahreschlussfeier mitzufeiern. Die sympatische Bergbeiz auf dem Rumpel bot ein ausgezeichnetes Buffet, so dass kein Biker hungernd wieder nach Hause musste!
Als Sieger des Bike Cup Olten wurde ich noch zum Biker Gott 2009 gekürt:-)! Natürlich nicht ernst zu nehmen, 2ter wurde Markus Baumann und 3ter Peter Stampfli.




 

01.11.09: Fondueplausch!

Es war ein toller Fondueplausch mit Euch allen!!! Das super Wetter, das feine Fondue im Chalet, die Nachtabfahrt am Schluss und Ihr alle machten diesen Fonduebikeevent zu einem tollen Erlebnis, eifach cool!
Nach einer kleinen Stärkung mit etwas flüssigem und Gebäck von Sandra machten wir uns mit 2 Gruppen auf den Weg zur Saalhöhe. Im Restaurant Chalet wurden die hungrigen Bäuche mit Fondue oder einem Wildgericht wieder aufgefüllt. Klar, ein Bierchen und/oder etwas Wein, so soll es sein! Völlig überrascht wurde ich von Ueli mit seiner Sammelaktion für die Bikeschule Olten! An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die grosszügigen Beiträge von Euch, damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet, *MERCI VIELMOL*
Gut eingepackt machten wir uns auf den Heimweg. Unglaublich, wieviele, geniale Scheinwerfer da zum Vorschein kommen. Da wird die Nacht zum Tage, ohne Scheiss!!! Einige liessen es eher gemächlich die Teerstrasse hinunterrollen, andere versuchten in einem kleinen Trail den Weg auszuleuchten und einer (Andreas) kämpfte sich nach halbem Trail, ohne Licht den Berg runter:-)! Nach Hause kamen aber alle heil und zufrieden, so hoff ich doch;-)! Zur Fotogalerie!
Übrigens; Eure Teilnahmen an den Events funktioniert bei mir wie ein Motor und so entsteht eben ein 1.August Biker Brunch mit Hilfe von Käthy, ein Fondueplausch oder ein mega Biketreff mit Hilfe von tollen Guides! Ganz herzlichen Dank Euch, thanks a lot!




 

Biken-Fondue-Nachtabfahrt Ein super Event dank Euch, Merci!

17.-24.10.09: Testride in Finale Ligurien!

Zusammen mit Marcel machte ich mich auf den Weg ins Bikeparadis nach Finale Ligurien. Im Gepäck hatte ich ein brandneues WHEELER R.A.M.P. 10 zum testen. Intercycle stellte mir dieses 2010 Bike zur Verfügung um mal zu testen, natürlich habe ich mir erlaubt, auch gleich ein Bericht abzugeben! Kaum in Finale angekommen nutzten wir das schöne Wetter und fuhren noch eine Einwärmrunde gleich mit anspruchvollem Downhill:-)! Das Wetter hielt sich eigentlich bis auf den Mittwoch gut, aber ein Ruhetag kann ja nicht schaden. Die Trails in Finale sind einfach der Hammer, super ausgebaut, nur nicht immer ganz einfach zu finden:-)! Wie immer vergeht eine Woche Ferien immer viel zu schnell, aber wie cool es in Finale ist, könnt Ihr Euch in der Fotogalerie anschauen!




 

Terrasse am Meer und Trails ohne Ende!

23.09.09: Schulsport Olten MTB

Dank 5 jungen Biker durfte ich dieses freiwillige Schulsportfach MTB leiten. Schade konnten sich nicht mehr Schüler oder Schülerinnen für den MTB Sport begeistern. Trotz dem kleinen Grüppchen konnten wir doch einige super Trails befahren und auch Übungen auf diversen Plätzen machen. Zur Fotogalerie!




 

Dominik, Eren, Pius, Sascha und Giorgio. Schulsport Olten MTB

21.09.09: Biketreff '09 vorbei!

So schnell geht es, der Sommerbiketreff endete mit fantastischem Wetter! Am letzten Biketreff versammelten sich nochmal gegen 40 Biker/innen auf dem Parkplatz des Restaurants Bellavista zur Fähre. Nach ca. 1h biken, trafen sich die Gruppen wie immer bei Rita, Restaurant Waadtländerhalle. Ein ganz flotter Zug von Rita, den letzten Drink zu spendieren, MERCI VIEL MOL! Bedanken möchte ich mich natürlich auch bei allen Biker und Bikerinnen, welche jeweils beim Treffpunkt standen und in den verschiedenen Gruppen mitbikten, merci für Euer Mitmachen! Der grösste Dank gilt wohl den Guides, ohne die Guides wäre es nicht möglich, 40 Leute vernünftig zu leiten, SUPER gemacht und MERCI den Guides!
Jetzt gibts eine kleine Pause bevor es los geht mit dem Wintertreff und Scheinwerfern, bis bald!?



02.-06.09.09: Bikeweekend Arosa

Ein cooles und saumässig lustiges Bikeweekend durften wir in Arosa verbringen. Mit einer easy und etwas schnelleren Gruppe kurvten wir in der Aroser Bergwelt herum und besuchten die tollen, heimeligen Bergbeizli. Das Wetter spielte ebenfals viel besser mit als noch vorausgesagt, nur am Freitag versperrte der Nebel die Sicht ins wunderschöne Schanfigger Tal! Am Donnerstag besuchten wir noch eine Sennerei in Maran ob Arosa und probierten gleich den Käse mit einem feinen Tröpfli Weisswein! Nach 3 schönen, aber auch anstrengenden Biketagen wanderten Judith, Martin und Marcel am Sonntag noch auf das Hörnli vor der Heimreise, während Silvia, Sandra, Bruno, Felix, Rolf und ich noch den Freeride vom Hörnli ausprobierten, natürlich mit Gondel und Biketransport;-)! Ich denke, das ganze Programm, die Unterkunft und das feine Nachtessen im Hotel Arve-Central macht das Weekend zu einem super Erlebnis. Ein mega MERCI an alle Teilnehmer/innen, an Roman und Regina vom Hotel Arve-Central und an Sandra für's guiden, besten Dank. Zur Fotogalerie!




 

Wir hatten es lustig in Arosa, MERCI!

20.08.09: Technikkurs Hindernis II

Spätsommerwetter pur, das haben wir uns auch verdient, nach dem es ja ständig und regelmässig 1-2mal pro Woche schiffte im Juli! Manchmal staune ich selber, mit was für Materialien man so Schanzen und andere Hindernisse aufstellen kann, cool:-)! Es war ein toller Kurs mit tollen Leuten! Leider war dies der letzte offizielle Kurs in diesem Jahr, natürlich werde ich individuelle Kurse und Wünsche erfüllen, auch im Herbst oder Winter:-))! Gerne stehe ich zur Hilfe! Zur Fotogalerie!




 

Das Pyjama-Game!

06.08.09: Technikkurs Hindernis I

Heisse Hindernisse und Temperaturen brachten uns zum schwitzen! Der Kurs war toll besucht und es machte mega Spass bei schönem Wetter die Hindernisse zu überspringen und zu bezwingen! Zum Glück habe ich diesen Kurs auf den 6.August verschoben, der Hinderniskurs I Termin im Juli viel jo voll ins Wasser:-)! Zur Fotogalerie!




 

Ein kleines Gruppen-Game mit Hindernissen!

01.08.09: Bikerbrunch

Das war wohl ein 1.Augustbrunch aus dem Bilderbuch! Unterstütz mit super Wetter bikten wir auf das Horn zum Biobauernhof von Käthy und Paul! Wir wurden mit einem mega Buffet überrascht, diverse Brote, Kuchen, Aufschnitt und Käse, Rösti frisch zubereitet und vieles mehr! Schön, dass Paul sich auch noch die Mühe machte, über den Hof und die Tiere zu erzählen. Oder wusstet Ihr, das Aubrac das zarteste Rindfleisch ist? Käthy, Paul und Ihr Team hatten alles super im Griff. Für die grossen Aufwände, über backen, servieren, abwaschen, für den extra Baumbikeständer welcher Paul noch am Vortag bearbeitete ein riesiges Dankeschön an Euch. Uns hat es mega gefallen bei Euch! Natürlich auch ein Danke an alle, welche sich diesen Brunchevent nicht entgehen lassen wollten. Zur Fotogalerie und *MERCI*!




 

20.07.09: Biketreff 2009

Mitte Mai ging es los mit dem Sommerbiketreff 2009! Schon beim ersten Treff staunte ich, dass sich soviele Biker/innen beim Treffpunkt einfanden, um eine tolle Biketour zu erleben. Nun sind es meistens gegen 30 Biker/innen welche sich Montag für Montag treffen und Spass haben. Super natürlich, dass wir 3 Gruppen anbieten können und ein mega merci an Sandra, Rolf, Manuel und Cédric, Guides, welche mir helfen die Touren zu leiten. Ohne so tolle Guides und ohne so tolle Teilnehmer/innen wäre so ein cooler Biketreff gar nicht möglich. Darum ein MERCI an ALLE! Wir freuen uns auf weitere tolle Biketreffs noch bis ende September, wär cool, wenn auch Du dabei wärst:-)!




 

04.07.09: Lady Techniktageskurs!

Nach heftigen Regengüssen am Freitag, zeigte sich das Wetter am Samstag super schön. Wahrscheinlich lag das an den super 12 Ladys, welche sich für den Technikkurs angemeldet haben! Die Gruppe war untereinander der Hammer, es wurde viel gelernt und gelacht:-)! Nun hoff ich doch, dass der Spassfaktor am Biken, die Biketechnik und auch der Rast im Wilerhof noch lange in Errinnerung bleibt. Bedanken möchte ich mich bei allen Teilnehmerinnen und natürlich bei Rolf, der mir spontan Helfen konnte, um so die Gruppe optimal betreuen zu können, MERCI, es war ein cooler Tag! Zur Fotogalerie!




 

03.07.09: Technikkurs Hindernis I

Viel gibt es hier nicht zu erzählen und zu berichten, denn dieser Kurs viel ziemlich übel ins Wasser! Hagel und heftige Regengüsse verhinderten ein durchführen des Technikkurs Hindernis I! Zwei Biker haben sich trotzdem noch eingefunden am vereinbarten Treffpunkt und weil das Wetter etwas besserte, machten wir noch eine kleinere Biketour mit Kaffeehalt im Evergreen Trimbach;-)! Der Kurs selber werde ich natürlich verschieben, ein neues Datum wird aufgeschaltet und per Newsletter verteilt.



21.06.09: Techniktageskurs!

Trotz saukaltem Sommerwetter haben wir zu fünft einen tollen Tagestechnikkurs absolviert. Weil nur 4 Teilnehmer dabei waren, konnten die natürlich tiptop profitieren und ich habe versucht, die spezial Wünsche zu erfüllen:-)! Highligth war wohl das Mittagessen im Rumpel, weil es kein Platz drinnen gab, haben wir uns es draussen mit Wolldecken gemütlich gemacht:-))! Herzlichen Dank den Teilnehmern, es war ein spassiger Tag trotz kaltem und garstigem Wetter! Zur Fotogalerie!




 

13.-14.06.09: Ostschweizer am Jurasüdfuss!

Mit fantastischem Wetter und super tollen Gästen aus der Ostschweiz durfte ich das Weekend verbringen. Am Samstag Morgen stiegen wir mit etwas Techniktraining in den Tag! Der Nachmittag bleibt wohl gut in Erinnerung, habe ich doch versucht, möglichst viele Trails zu fahren um Bruno, Martin, Kurt, Charles, Kudi und Sepp was zu bieten:-)! Am Sonntag hat mich Sandra auf der ca. 70km langen Tagesbiketour unterstütz beim guiden! Mit etwas weniger Trails aber tollen Aussichten bis zu den Alpen war der Tag einfach prächtig.
Sandra und ich bedanken uns ganz herzlich, "es het gfägt mit Euch"! Auch ein Merci an Peter Weber vom Landgasthof Kreuz in Kappel, der um das Wohl der Gäste besorgt war. Ich hoffe, das Weekend bleibt noch eine Zeit in Erinnerung, wenn nicht, schaut Euch einfach die Fotos an:-)! Besten Dank und vielleicht wieder in einem Jahr:-)!




 

Bikeweekend am Jurasüdfuss! Die Ostschweizer Bruno, Martin, Kurt, Charles, Kudi und Sepp haben die Trails genossen!

12.06.09: Technikkurs Bremsen

Wo und wie muss ich nun bremsen, vorne oder hinten, beide Bremsen gleichzeitig ziehen, mit wievielen Fingern? Genau um diese Fragen ging es im Technikkurs bremsen. Bei einem eher steileren Stück Abfahrt konnten alle Teilnehmer/innen feststellen, was nur vorne bzw. nur hinten bremsen ausmacht. Natürlich gehört auch das üben eines Slide dazu, bisschen Spass muss sein;-)! Zur Fotogalerie!




 

02.06.09: Privatkurs mit Peter und Chrigi

Peter Weber, der Gastgeber vom Landgasthof Kreuz in Kappel, hat mich für einen privaten Technikkurs angefragt. Peter hat seine Schwester Chrigi ebenfalls motivieren können mit zu trainieren, um vom einen oder anderen Tipp zu profitieren. Nach kurzem Aufenthalt auf dem Übungsplatz stiegen wir gleich ins Gelände ein, üben im Gelände macht eben noch mehr Spass! Zur Fotogalerie!




 

Privatkurs Peter und seine Schwester Chrigi

29.05.09: Technikkurs Kurven

Der zweite Abendtechnikkurs mit dem Thema Kurven war super besucht. Kurventechnik ist eben schon wichtig, kommt man doch oft an eine Spitzkehre am Jurasüdfuss und bleibt promt hängen! Wie man Spitzkehren zu befahren hat war nach dem Kurs wohl allen Kursteilnehmern/innen klar, wie Chris aber zu seinem Plattfuss kam war völlig unklar;-))! Es hat Spass gemacht, bis bald am nächsten Biketreff! Zur Fotogalerie!




 

29.05.09: Technikkurs zum Geburi!

Warum nicht ein Technikkurs schenken zum Geburtstag? Genau diese Frage hat sich Sybille gestellt und mich kontaktiert, um Ihrem Schatz Franco gleich am Geburtstag selber einen Technikkurs zu schenken. Die Idee fand ich Klasse, so haben ja Beide etwas davon und so paar Stunden Training zusammen wird sicher noch länger in Errinnerung bleiben;-)! Nein, der Spass soll in Errinnerung bleiben, nicht die blauen Flecken;-)! Es war witzig mit Sybille und Franco Technik zu trainieren und das alles noch bei tollem Wetter. Bleibt mir nur noch alles Gute zu wünschen und weiterhin viel Spass am biken, die Fotogalerie!




 

Häppy Börsday! Ein Technikkurs als Geschenk von Sybille für Franco!

30.04-16.05.09: Guiden in der Toscana

Einmal mehr durfte ich in der Toscana im internationalen Testcenter von WHEELER und BIXS für mtbeer Touren leiten! Wer die Trails um Massa noch nicht kennt, der sollte unbedingt nächsten Frühling eine Woche reservieren und in die Toscana reisen, wenn Fäbu am guiden ist;-)! Ich kann nur von super Bikewetter, von feinem Essen, von coolen Trails und von tollen Gästen erzählen. Übrigens, Schildkröten und junge, kleine Wildschweinchen in freier Wildbahn sind ja niedlich, *jööööö*, aber wegen einer Schlange eine Vollbremsung einleiten musste ich das erste mal, normalerweise bin ich bei Sichtkontakt mit Schlangen am beschleunigen:-))! Wer kleine, aber völlig ungefährliche Abenteuer erleben möchte, der bucht Bikeferien in der Toscana by mtbeer!!! Zur Fotogalerie!




 

see you soon! Bikeferien in der Toscana

27.04.09: Technikkurs Geschicklichkeit

Am offiziellen Abendtechnikkurs der Bikeschule Olten mit dem Thema Geschicklichkeit und Balance haben sich viele Biker beim Treffpunkt versammelt. Mit viel Spiel und Spass wurde ohne gross zu merken, ausser ein Carbonhörnli geht zu bruch, an der Balance und der Geschicklichkeit gefeilt. Merci allen Teilnehmern, viel Fun in der Fotogalerie!




 

26.04.09: Technikkurs Fräne&Friends

3 Herren, Fräne, Dinu, Chregu, warteten bereits ziemlich nervös auf mich. Wahrscheinlich auch, weil es ein wenig nieselte am Morgen. Doch bald drückte die Sonne durch und aus der Nervosität wurde konzentriert und mit viel Spass gearbeitet. Die Kurventechnik wurde plötzlich leicht umgesetzt und an Mut fehlte es den 3 Musketieren bestimmt nicht. Ich habe einen tollen Tag mit Fräne, Dinu und Chrigu verbracht und das Bierchen am Schluss, ja das haben wir uns verdient:-)! Zur Fotogalerie!




 

25.04.09: Technikkurs Gruppe Evelyne

Evelyne und Katja wussten bereits was auf sie zukommt, Sandra und Daniel waren zum ersten mal bei einem Fäbu's Technikkurs:-)! Das Wetter hätte nicht besser sein können, den ganzen Tag schien die Frühlingssonne! Spass gemacht hat es mega, es ist immer schön, wenn man an einem Kurs technische Fortschritte sehen kann. Nun hoffe ich doch, dass das eine oder andere mal an Fäbu gedacht wird und in der Saison die Tipps umgesetzt werden:-)! Weiterhin viel Spass und eine tolle Saison! Zur Fotogalerie!




 

04.04.09: Technikkurs Montanabikers

Mit den Montanabikers aus Kestenholz habe ich einen tollen Technikkursnachmittag verbracht. Mit 12 Biker/innen ist es natürlich nicht leicht, allen Tipps zu geben, aber der Spass soll im Vordergrund stehen und Fragen werden immer beantwortet. Für die Anfrage vom Thomas möchte ich mich bedanken und hoffe, dass noch einigemale von diesem Kurs erzählt wird:-))! Einen ganz herzlichen Dank an alle Teilnehmer/innen für Euer vertrauen, weiterhin viel Spass am biken und eine tolle Saison mit häppy Trails wünscht de Fäbu!
Link zu montanabikers.ch und viel Spass in der Fotogalerie!




 

Montanabikers aus Kestenholz!

20.02.09: Friday Snow Shoes Night

Da es am Dienstag schneite wie blöd, habe ich das Friday Night Biken in ein Friday Night Snow Shoes Event umorganisiert. Biken bei soviel Schnee ist praktisch nicht mehr möglich! Da der Tramp Store in Trimbach Schneeschuhe vermietet, habe ich mir erlaubt, kurzfristig das Programm zu ändern. Bereut hat es wohl niemand, es machte aufjedenfall viel Spass, man hatte fast das Gefühl, man sei in der Antarktis an einer Expetition! Zur Fotogalerie!




 

07.02.09: Schneeschuhevent mtbeer

Wie jedes Jahr organisierte Erika und Housi Beer, als Dank für die Teilnahme an Bikeferien in der Toscana, einen Schneeschuhevent. Obwohl das Wetter eher trüb war, machte es Spass im frisch verschneiten Wald oberhalb von Beatenberg *umezschlarppe*:-)! Super natürlich, dass der Koch und Musiker vom mexikanischen Restaurant El Azteca in Interlaken, de Polo, auch mit den Schneeschuhen mitkam und uns am Abend eben mexikanisch bekochte:-)! Läck war das lecker! Zur Fotogalerie!




 

19.12.08: Friday-Night-Biking!

Das Friday Night Biking ist eigentlich schon seit November aktiv und dauert auch noch bis ende März! Trotz dem eisigen, verschneiten und kalten Winter sind immer Biker und Bikerin am Treffpunkt anzutreffen. Ich find das absolut genial und freue mich auf hoffentlich noch wettermässig gute Freitags bis ende März! Merci allen Teilnehmern/innen. Zur Fotogalerie!




 

08. und 29.11.08: J&S Weiterbildung

Nach 2 Jahren war es wiedermal an der Zeit, Weiterbildungen auf J&S Ebene zu besuchen. Ich habe mich entschieden, am Kurs Ehtik im Radsport am 8. November und am Kurs Trainingsplanung am 29. November teilzunehmen. Die Experten und Teacher sind zwar bemüht, die Kurse spannend und interessant zu gestalten. Weil aber doch viele Teilnehmer/innen auf verschiedenen Gebieten im Radsport tätig sind, ist es noch echt schwierig, von den Kursen zu profitieren. Obwohl ich nicht viel neues dazu lernen konnte, waren die beiden Tage interessant, sich mit ehemaligen Radprofis, Radballer, BMX'lern oder ehemaligen Grundkurs Teilnehmern zu unterhalten.




 

02.11.08: Fondueplausch!

Nach langem studieren haben wir uns auf den 4. Fondueplausch geeinigt, oder war es jetzt der 3.!? Egal, es war einmal mehr super mit so vielen, 25 Teilnehmer/innen diesen Fondueplausch durchzuführen. Ein grosses Dankeschön möchte ich Hugo erteilen, der selbst geangelte Alaska-Lachs zum Apero war ein Leckerbissen der ganz feinen Art! Hoffe schwer, dass Hugo noch was für seinen Eigenbedarf übrig hat.
Rein wettertechnisch hatten wir Glück, denn der Schnee von anfangs Woche war weg, nur etwas Dreck blieb zurück, aber der störte nicht wirklich, sind ja Biker;-)! Nach der Fondueschlemmerei fegten wir praktisch nur noch talwärts, by night besonders witzig! Nun bleibt mir zu danken allen Teilnehmer/innen, den Kleidertransporteurinnen Sascha mit Cedric und Susanne, und eben Hugo für den feinen Lachs! Würde mich freuen Euch bald wieder zu sehen, bis dann:-)! Zur Fotogalerie!




 

18.-25.10.08: Finale Ligurie

Schon viel habe ich gelesen von Finale Ligurien und darum zog es Marcel und mich mal in diese Gegend! Finale ist cool, tolle Trails, Freeride Pisten bis zum abwinken und feines Essen, was will man mehr? OK, Ausdauer sollte man haben und etwas Technik ist nicht schlecht, denn für Beginners ist diese Gegend bestimmt nicht geeignet, es ist praktisch kein Meter flach! Obwohl es trocken war und um 20°, die Sonne haben wir gerade mal am ersten Tag gesehen, irgendwie spülte es den Nebel von Olten ans Ligurische Meer:-)! Trotzdem, Marcel und ich waren uns einig, es war nicht das letztemal in Finale! Zur Fotogalerie!




 

Nach der Tour, Cola, Pizza und Tiramisu!!!

11.10.08: Super Herbstwetter!

Über 10 Biker/innen haben sich an diesem schönen, herbstlichen, milden Bikenachmittag am Treffpunkt versammelt. In 2 Gruppen (Easy und Raser) gings los ins Gelände mit Ziel im Restaurant bei Ifenthal, da wartete eine Nesselrode oder ein Apfelstrudel:-) auf knurrende Magen!
Bei den Downhills merkten wir bald, dass trotz dem sonnigem Wetter der Untergrund zum Teil noch nass war, oder die Gräben mit Blätter gefüllt sind und konzentrieren angesagt war. Der Herbst verlangt also schon einige Steuerkünste mehr ab als der Sommer! Den Teilnehmern/innen ein Dankeschön für's kommen, hoffe Euch hat es genau so Spass gemacht wie mir! Zur Fotogalerie!




 

02.10.08: Käthy und Ruth im Technikkurs

Bei garstigem Wetter feilten Ruth und Käthy an Ihrer Biketechnik. Die ersten 10 Minuten mussten wir auf einer Hebebühne unter einem schmalen Vordach im trockenen 8ti üben. Der Regen liess dann aber nach und wir konnten im freien trainieren. Käthy und Ruth kamen super voran, innert 2h konnten wir sogar noch kurz anschauen, wie man das Vorderrad in die Luft kriegt! Hey, super gemacht und Danke Euch! Zur Fotogalerie!




 

30.09.08: Personalbiketraining mit Andreas!

Bereits 4mal durfte ich mit Andreas zusammenarbeiten. Es macht mir jedesmal riesigen Spass, wenn man die Fortschritte von Trainings zu Trainings selber mitverfolgen kann. Und hey, ich selber kam aus dem staunen nicht heraus, wie schnell Andreas die Kurventechnik umgesetzt hat. Vor ca. 2 Wochen habe ich mit ihm Spitzkehren geübt wieder und immer wieder in 2h ca 30-40mal rechts und links, und heute, tja heute war es für Andreas ein Kinderspiel die Kurven zu meistern, ich fand's einfach geil:-)))! Freue mich natürlich auf weitere effiziente Trainings mit Andreas! Zur Fotogalerie!




 

21.09.08: Cora und co.

Cora, ihre Schwester Saskia und 2 Arbeitskolleginnen Regula und Ulrike, haben sich für einen Technikkurs entschieden. Trotz Bise, die die wärmenden Adrenalinschübe abkühlte, hatten wir trochene und vorallem nach dem Mittagessen sonnige Verhältnisse! Die 4 power Women waren voll motiviert und es machte mega spass mit Ihnen zusammen zu arbeiten. Hey, Cora, meine Nerven sind noch voll i.O:-))), aber Dir und Deiner Gruppe möchte ich ganz herzlich danken für's Vertrauen und wenn Ihr im Frühling wieder etwas Unterstützung braucht, dürft Ihr meine Nerven gerne wieder auf die Probe stellen:-))! Thanks a lot! Zur Fotogalerie!




 

17.08.08: Biketreffs 2008

Die Biketreffs durchs ganze Jahr waren super besucht. Meistens konnten wir in 2-3 Gruppen biken (Easy und Raser). Ich habe jedesmal richtig Freude, wenn sich viele Biker und Bikerinnen beim ehemaligen Restaurant zur Fähre, gleich nach der Trimbacherbrücke um 18.15 Uhr treffen:-)! Es macht doch Spass, nach der Arbeit noch eine Runde mit Kollegen/innen zu biken, blöde Sprüchli klopfen, tolle Trails fahren oder einfach den Abend in der Natur geniessen und am Schluss noch den Durst mit einem Bier oder Kaffee löschen! Die Biketreffs gehen zwar ende September zu ende, aber im 2009 darfst Du die Biketreffs nicht verpassen! Ganz herzlichen Dank an alle Biker/innen welche mal mitgefahren sind und ein Dank auch an Sandra und Cédric, die mir beim Touren leiten behilflich waren! Zur Fotogalerie!




 

26.-29.07.08: Biken in Arosa

Nicht ganz ohne Grund reisten ich und Tourenguide Sandra nach Arosa ins Hotel Arve Central. Das Hotel wird von Regina und Roman Vock seit November 2007 geführt. Roman, selber ein Trial und Downhill-Biker, hat mich über's Internet gefunden und mich ins Hotel Arve Central eingeladen. Naja, nicht einfach so, es wird eine Zusammenarbeit zwischen dem Hotel Arve Central und der Bikeschule Olten geben, im September 2009 möchten wir eine unvergessliche Bikeferienwoche in der Bergwelt von Arosa anbieten. Bereits jetzt habe ich Touren, Trails und Rahmenprogramm mit Sandra und Roman erkundet. Ich bin mir sicher, das wir mit dem Team vom Hotel Arve Central (2.Platz als Gastgeberteam vom Kanton Graubünden) tolle Ferien anbieten können! Zur Fotogalerie!




 

Hotel Arve-Central September 09, Bikeferien im Hotel Arve Central in Arose mit der Bikeschule Olten! Jetzt schon vormerken!

05.07.08: Technik-Tageskurs

Bei schönem Wetter durfte ich den Tageskurs durchführen. Zuerst ein paar Übungen auf dem Platz, einige Spiele und bald gings ins Gelände. Das umsetzen von einem ebenen Platz ins Gelände ist nicht immer ganz einfach, aber alle 7 Teilnehmer/in meisterten den Tageskurs perfekt. Naja, ungezwungenes absteigen gehört halt etwas dazu:-)! Ein feines Zmittagessen in der Gartenwirtschaft und beim Bierchen danach, da lässt man die blauen Mönde schnell vergessen! Herzlichen Dank den Teilnehmer/in und weiterhin viel Spass am biken! Zur Fotogalerie!




 

Volle Konzentration!

15.06.08i: Fitip zum 2ten!

Bereits zum 2. mal durfte ich zusammen mit Bruno Schnyder's Fitip-Truppe einen Tagestechnikkurs durchführen. Auf einem Platz wurde im trockenen diverse Übungen angeschaut und ausprobiert. Nach dem feinen Mittagessen im Wilerhof gings ab ins Gelände. Wow, ich staunte, wieviel Mut und Vertrauen die Teilnehmer/innen zum Teil hatten, absolut cool! Mit einem Bierchen beendeten wir dann den Kurs. Besten Dank an die Gruppe Fitip und an Bruno. Zur Fotogalerie!




 

Bruno Schnyder Technikkurs mit Fitip aus Lostorf

31.05.-01.06.08: St. Galler Weekend am Jurasüdfuss

Zum Geburtstag hat Bruno aus Rorschach ein Bikeweekend mit der Bikeschule Olten geschenkt bekommen. Am Samstag traf Bruno mit seinen 6 Freunden, welche ihn gleich begleiteten, in Olten ein. Das Wetter zwar noch etwas nass, aber trotz diesen Bediengungen waren alle top motiviert ! Leider musste Bruno nach einem Sturz früher nach Hause als geplant, auf diesem Weg, schnelle und gute Besserung! Auf Wunsch von Bruno blieben aber die Freunde hier und verbrachten eine tolle restliche Zeit. Mit doch deutlich besserem Wetter am Sonntag krönten wir das Weekend mit einer tollen Juratour! Offenbar hat es allen gut gefallen, so dass ein Wiedersehen im '09 wahrscheinlich ist:-)! Ich würde mich natürlich freuen, es war der Plausch mit Euch! Ein herzliches Dankeschön an alle für's Vertrauen! Dank auch an Sandra für's guiden am Sonntag! Zur Fotogalerie!




 

Gruppe aus St.Gallen Tolle Leute machten den Jurasüdfuss unsicher:-)!

01.-17.05.08: Bikeferien Toscana

Bereits bin ich die zweite Saison als Bikeguide für mtbeer in der Toscana am Touren leiten. Es macht mega Spass mit so motivierten Biker/innen Ferien zu geniessen. Ein besonderes Highlight war für mich die letzte Woche, konnt ich doch über die Bikeschule Olten 6 Leute überzeugen, doch mal Bikeferien in der Toscana zu machen bei mtbeer. Immer genial, wenn man als Tourenguide Bekannte betreuen darf und ein Jauchzer hört oder funkelnde Augen sieht in den Singletrails. An dieser Stelle danke ich den Teilnehmer/innen welche über die Bikeschule Olten buchen und sage merci für Euer Vertrauen! Hey, bereut hat's meines Wissens noch niemand:-), Bikeferien in der Toscana sind ein Erlebnis wert! Zur Fotogalerie!




 

Tourenguide von mtbeer! Marcel und Fäbu am Seich mache:-)!

05.04.08: Technikkurs (Gruppe Regi)

Regi und Ihre Kolleginnen genossen am Samstag bei gutem, aber kaltem Wetter einen Tagestechnikkurs! Die lernhungrige Power-Regi-Gruppe war motiviert und für einige Spässchen zu haben. Es hat mir mega Spass gemacht mit Euch zu arbeiten. Hoffe nun, dass der Muskelkater nicht all zu heftig ausfällt und wünsche weiterhin viel Freude am biken! Zur Fotogalerie!




 

15.-22.03.08: Biken auf Mallorca

Fadri und ich wollten mal auskundschaften, was die Insel Mallorca in Sachen Biketrails hergibt! Tja, viele Tore bei Kieswegen und immer das gleiche draufgemecht (privado) und wenn es nicht angeschrieben ist, wird es einem aus dem Auto mitgeteilt:-))! So suchten wir eben die offiziellen Wanderwege auf der Karte und die waren echt cool! Weil der Anfahrtsweg zu den Trails aber alles Teer ist, würde ich auf der Insel dass Rennrad dem Bike nächstes mal vorziehen! Übrigens, Fadri war eines Abends so fix und fertig, dass er in der Badewanne einpennte, nicht schlecht, ich würde *versuufe*!!! Zur Fotogalerie!




 

02. und 09.03.08: Die ersten Fäbu's Biketreff's!

Am 2 März war der 1. Biketreff in diesem Jahr, also eigentlich der Startschuss für die Bikeschule Olten! Um nicht gleich zu übertreiben, gings eher flach nach Aarau und etwas welliger zurück. Emma meinte es nicht gut mit uns 6 Biker/innen, der Sturm "Emma" brachte nämlich tüchtig Gegenwind bei der Heimfahrt. Dafür schien die Sonne am 9. März, ein prachts Tag! Mit 7 Biker/innen gings auf die Froburg, über Schneefelder, durch tiefen Wiesendreck und per tollen Singeltrail zurück nach Olten! Natürlich lag an beiden Tagen ein Kaffee drin zum Schluss, danke an die Teilnehmer/innen und bis bald wieder! Hier die ersten Eindrücke!
Zur Fotogalerie 2. März!
Zur Fotogalerie 9. März!




 

02.02.08: Schneeschuhwalk!

Ein Schneeschuhtrip wie er besser nicht sein konnte, denn frisch verschneit macht's doppelt Spass! Beer Housi und Erika organisierten diesen Schneeschuh-Event. Im tiefen Pulverschnee marschierten wir Richtung Drogenhorn, nöö, glaube man schreibts mit "T" :-))! Zur Fotogalerie!




 

15.-22.12.07: Biketest auf La Palma

Weil in diversen Bikemagazins die Insel la Palma in den Kanaren als Geheimtipp zählt, machte ich mich mit 2 Kollegen (Markus und Marcel) auf den Flug dorthin! Zusätzlich im Gepäck, die Freerider Testbikes (2008) von Wheeler (Hornet 10) und von Bixs (Sauvage 100). Intercycle stellte diese Bikes zur Verfügung um ausgiebig zu testen, thanks a lot! Wow, was für eine Insel, nur Berge übersäht mit Föhrenwäldern, Lavagestein und fast urwaldmassigem Wald. Ohne Hilfe der Bikestation in Puerto Naos suchten wir mit einer Wanderkarte die geilsten Trails, naja, etwas Lotterie war dabei, aber wir hatten die ganze Woche nur 6 richtige. Der Spassfaktor an den Trails war der Hammer! OK, Aufwärtsfahrt 3-4h auf bis 2000m.ü.M und dann, ride feeling ohne Ende! Also wenn du dein Enduro im Griff hast und auch ein Ausdauerfreak bist, ein Besuch auf la Palma würde sich lohnen! Hardtails haben aber auf der Insel nichts verloren, ausser dein Name ist Marcel Bartholet, top internationaler Elitebiker! Eins muss ich aber schon noch gestehen, einen Abflug hatten alle 3 und das nicht nur mit dem Flugzeug am letzten Tag:-))! Zur Fotogalerie!




 

04.11.07: Fondueplausch

Bereits zum 3. mal durfte ich den Fondueplausch durchführen. Das Wetter hatte erbarmen und es blintzelte sogar ab und zu die Sonne durch die dicken Wolken. Wir machten 2 Gruppen, eine gemütliche und eine etwas schnellere, so dass alle ein Fondue im Restaurant Chalet auf der Saalhöhe verdient hatten, sogar mit Coup Nesselrode! Witzig ist natürlich immer die Rückfahrt mit Licht, macht ganz speziell Spass! Danke den Teilnehmern/innen und bis zum nächsten mal:-)! Zur Fotogalerie!




 

Impressionen 2007

01.11.07: Bikestunden mit Christine und Barbara

Früher war es der Hund, der die beiden Frauen in den Wald begleitete, heute ist es das Bike:-)! Gegen Kälte und Bisenlage sind Christine und Barbara also bereits erprobt, für Tricks und Tipps im Gelände bin ich zuständig. Die Nachmittagsstunden über mehrere Wochen verteilt zeigte auch schon Wirkung, enge Turns scheinen nun doch langsam kein Problem mehr zu sein! Zur Fotogalerie!




 

27.-28.10.07: Bikeweekend

Das Bikeweekend hat riesen Spass gemacht! Mit Technikschulung am Samstag und mit einer tollen Tour am Sonntag bei herrlichem Wetter, konnten sich Evelyne, Stefanie und Rolf austoben. In Zusammenarbeit mit dem Hotel Arte und der Intercycle konnte ich ein optimales Weekend gestalten. Das Hotel Arte trumpfte mit einem Spaghetti-Plausch auf und die Übernachtung mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet war sensationell, liess ich mir sagen:-)! Intercycle stellte mir die Top Modelle 2008 von Wheeler und BIXS zur Verfügung. Ich glaube, das Weekend war gelungen und mir bleibt zu danken den Gästen, dem Hotel Arte und Intercycle. Zur Fotogalerie!




 

06.-14.10.07: Saisonausklang Toscana!

Zum Saisonabschluss war ich nochmals eine Woche in der Toscana am Touren leiten. Das Wetter war eine Bombe, ständig schön und etwas über 20° warm, nur der Wind bliess etwas kühler. Es war viel los in dieser Woche, Gäste, Händler und Intercycle Mitarbeiter, alle wollten noch die warme Toscanasonne geniessen und vor allem die neuen 2008 Bikes testen. Der letzte Tag war cool, nicht nur weil Frischi mir bei einem Singletrail plötzlich entgegen kam:-), auch weil Esther Süss (die EM 3. im Marathon 2007) mit Partner, ex top Elitebiker Thomas Hochstrasser, Martin Platter (Fotograph und Jurnalist für den CH-Teil im Bikemagazin) und Marco (Grindelwaldner Bergsteiger) bei mir in der Gruppe waren. Immer sehr interessant neue Leute kennen zu lernen. Die Woche hat "gfägt" und ich freu mich auf next Saison! Danke Erika und Housi den Bikeferienorganisatoren für's Vertrauen;-)! Zur Fotogalerie!




 

30.09.07: Technikkurs (Iréne und Ronny)

Was schenk ich bloss Ronny zum Geburtstag, genau, einen Bike-Technikkurs, das war die Idee der Iréne. Ich freute mich natürlich, dass ich Ronny und Iréne einige Tipps und Tricks an einem Nachmittag verklickern durfte. Hat riesig Spass gemacht mit Euch zu arbeiten. Ich glaube, in Zukunft werden einige Kurven mehr befahren im Gempengebiet:-)! Danke Euch und enorm viel Spass auf den Bikes! Zur Fotogalerie!




 

09.09.07: Generali Cup (SOS Kinderdorf)

In Zusammenarbeit mit Intercycle und den Gebr. Widmer aus Trimbach konnte ich einen Bikeparcour für Kids aufstellen. Das Fussballturnier für Kinder ist offenbar sehr beliebt, auch weil der Promi Kubiley Türkilmaz jeweils das Turnier eröffnet und natürlich für Autogramme zur Verfügung steht! Die 3 Bikes welche mir die Gebr. Widmer zur Verfügung stellten waren keine Sekunde frei, die Kids hatten Freude am Parcour. Eigentlich ein gelungener Anlass, obwohl ich mir etwas mehr Zuschauer erhoffte! Zur Fotogalerie!




 

13.08.07: "Mäntigstoure" der Bericht!

Die Frühlings-Technikkurse sind ja schon längst vorbei und heute endete auch das 4 malige Touren fahren am Montag! Nach der verregneten ersten Montagstour mit 3 Nasen traute ich fast meinen Augen nicht, als sich mehr als 10 Biker und Bikerinnen auf dem Parkplatz der Fähre versammelten! Es machte brutal viel Spass mit den Biker/innen, die Stimmung war genial. Ich möchte mich bei allen Teilnehmern/innen bedanken, "es fägt so:-)"! Nun, leider habe ich es verpasst Fotos zu schiessen und auch der Frühlingskurs ging viel zu schnell vorbei zum Knipsen, sorry! Beim letzten verregneten Treff konnte ich aber doch noch paar Eindrücke sammeln! Zur Fotogalerie!




 

05.08.07: Säliparkkriterium

Alle Jahre wieder nur mit neuem Namen, das Bifangkriterium wurde zum Säliparkkriterium umbenannt, allerdings bereits das letzte Jahr. Das gut organisierte Rennen vom Radrennclub Olten ist offenbar noch bei einigen Damen und Mastersfahrern dick unterstrichen im Terminkalender, waren doch einige Topleute am Start. Zur Fotogalerie!




 

15.07.07: Technikkurs Powerfrauen!

Ürsprünglich sollten 5 Powerfrauen erscheinen, doch wegen Verletzungspech reduzierte sich die Gruppe auf 3 Frauen. Silvia, Caro und Barbara schmiessen sich aber schon morgens um 9Uhr voll ins Zeug, eben, powerten sich von einer Aufgabe zur anderen:-)! Ein kleines Mittagessen im Isebähnli stärkte uns wieder zur Nachmittagstour, Froburg war angesagt! Den 3 Powergirls muss ich ein Kompliment machen, den *gsprützte Wiise* nach dem Kurs war voll verdient:-)! Zu meiner Entlastung, das eingebundene Bein und der bandagierte Arm bei Silvia ist nicht vom Kurs:-))! Zur Fotogalerie!




 

14.07.07: Technikkurs für Sascha, Peter, Sandra

Kurzfristig und bei tollem Wetter haben Sascha, Peter und Sandra einige Geschicklichkeiten auf dem Bike geübt. Bei diesen heissen Temperaturen von 30° kam man schon bald ins schwitzen. Was am Nachmittag begann endete im Rumpel bei einem feinen Znacht. Ihr habt Euch tapfer geschlagen trotz der eher schwierigen Abfahrt am Schluss, toll gemacht und Danke! Zur Fotogalerie!




 

30.06.07: Technikkurs Gruppe Reto Rippstein

Bei tollem Wetter hat die Reto Rippstein Gruppe einen halben Tag lang Technik auf dem Bike geübt. Ich hoffe, dass Reto´s Gruppe doch einige Inputs mitnehmen kann ins Engadin, denn dort haben Sie eine 4 Etappenbiketour geplant mitte Juli. Ist doch schön, wenn man als Vorbereitung Fäbu´s Bikeschule anfragt für einen Technikkurs, *es fägt bestemmt*! Danke den Teilnehmer/innen und weiterhin viel Spass beim biken:-)! Zur Fotogalerie!




 

13.06.07: Schulsport Olten am Technik büffeln!

Der Schulsport Olten MTB ist schon länger am laufen und geht noch bis am 4.Juli bevor es in die Sommerpause geht. Die ersten Eindrücke sind in der Fotogalerie zu sehen und es folgen bestimmt dann noch einige, schliesslich geht es nach den Sommerferien weiter bis in den Herbst hinein.




 

26.05.07: Helmkamera eingetroffen!

Die blackeye two ist eingetroffen, habe die Helmkamera bereits ein erstes mal getestet, leider noch mit einem Gerät mit nicht so guter Aufnahmequalität. Ich muss mir noch ein tolles Aufnahmegerät kaufen, dann gehts los, bald sind die ersten Videos hier auf faebu-bike.ch ersichtlich, jupiee:-)!



29.04-12.05.07: Toscana zum 2ten!

Der Beginn dieser zwei Wochen war zwar etwas feucht fröhlich, aber wirklich verregnet hat es uns nie. Dafür war die letzte Woche um so schöner, viel Sonne, warm und mit einer Tagestour ans Meer und einer Biketour auf der Insel Elba ging die Woche im nu vorbei,leider! In der letzten Woche war die Truppe Trösch angereist, tolle Gruppe mit mehr als 20 Leuten. Es machte richtig Spass als Guide mit so vielen Leuten unterwegs zu sein. Ich freue mich bereits auf nächstes Jahr, wenn es wieder Grillfeste gibt mit der Gruppe Trösch:-)! Zur Fotogalerie!




 

28.04.07: Technikkurs für Fitip Lostorf

Bei besten Wetterbedingungen durfte die Gruppe von Schnyder Bruno (www.fitip.ch) ein Tagesbiketechnikkurs geniessen. Bereits um 8.30 wurden Geschicklichkeits und Balanceübungen gebüffelt bis zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen gings gestärkt ins Gelände, dort wurde schnell festgestellt, dass Kraft und Ausdauer nicht ganz 1:1 umsetzbar ist wie im Indoor Cycling. Die Spinninggruppe vom Bruno machte aber auch draussen auf dem Bike eine gute Falle und den Plausch hatten alle heute:-)! Ich habe mich mega gefreut für Bruno so ein Techniktag zu leiten. Dass alle Teilnehmer/innen mit viel Freude diesen Tag nicht so schnell vergessen werden, kann man an den zufriedenen Gesichtern ablesen! Zur Fotogalerie!




 

05.-21.04.07: Bikeferien Toscana

Was für tolle 2 1/2 Wochen Toscana durfte ich da miterleben, top Wetter, top Temperaturen, top Gäste! Es machte richtig Freude hier in der tollen Toscana mit den endlosen Trails Biketouren zu leiten. Dank 3 Stärkegruppen kommen alle Biker ob geübte oder geniesser, voll auf ihre Kosten. Ich will ja nicht unhöflich sein, aber ich darf bereits wieder packen nach dem kurzen Boxenstopp in der Schweiz. Die Maremma in der Toscana ruft erneut und zwar vom 28.April bis 12.Mai! Ciao ciao! Zur Fotogalerie!




 

03.02.07: Schneeschuhtrip

Das Wetter an diesem Samstag war voll genial, genau richtig für einen tollen Schneeschuhtrip. Das von mtbeer organisierte Schneeschuhlaufen startete in Saxeten. Leider mussten wir den Schattenhängen nach, denn Schnee war wirklich nicht viel vorhanden an Südhängen. Die anschliessende Schlittenfahrt und der Glühwein rundeten den Tag optimal ab. Zur Fotogalerie!




 

19.01.07: 30 Jahr Fäbu!

Schon seit 30ig Jahren bin ich also am *Seich* machen und ich habe ja noch einiges vor. Schnappsideen hin oder her, hoffen wir mal, dass die Bikeschule Olten auch mal einen 30igsten Geburtstag feiern darf:-)! Zur Fotogalerie!




 

25.-26.11.06: Schwinn Indoor Cycling Instruktor

Am wärmsten und schönsten Weekend im November habe ich die Schwinn Indoor Cycling Ausbildung besucht, tja, Outdoor bleibt eben meine Welt. Die Ausbildung hat aber Spass gemacht und sogar Rennfahrer, Bikerkollegen habe ich getroffen mit denen ich während der Saison gekämpft habe. Ich freue mich sehr, für das Fitness Center Kraftwerk Olten Indoor Cycling Stunden zu geben. Durch den Winter die Biker/innen und Cycler/innen auch im trochnen betreuen zu dürfen find ich super. Motiviert bin ich, hoffentlich auch die Teilnehmer/innen! Also bis dann, see you:-)!




 

25.11.06: Fäbu der Clubmeister vom RRC Olten

Erneut durfte ich mich als Clubmeister des Radrennclub Olten feiern lassen. Bei 6 Starts und 6 Siegen habe ich diesmal sogar eine reine Weste! Auf den Rängen 2 und 3 wurde es sehr spannen, Peter Stampfli klassierte sich um einen Punkt vor Remo Hänggi auf dem 2. Rang und gewann zugleich den Seniorencup!




 

Den Clubmeistertitel habe ich nun bereits zum 7. mal gewonnen, im '98,'99,'00,'01,'04,'05,'06! Wow, gar nicht gewusst, das ich bereits schon so alt bin:-), aber Tatsache ist, ich habe die Elitekategorie in diesem Jahr beendet und ab '07 bin ich in der lizensierten Masterkategorie anzutreffen.




 

Da ich also vor einem Wechsel stehe, wäre es doch schön, wenn ein Youngstar wie Damian Buss im '07 als Clubmeister dastehen würde! Leider war Damian ab mitte dieser Saison verletzt, mittlerweilen ist er aber top erholt!
Danke allen Teilnehmern der Clubmeisterschaft und vorallem dem Organisator Roger Urani, thanks so much!




 

29.10.06: Fondueplausch!

Genau richtig zum Wetter, bewölkt, leicht nieselnder Regen, aber vernünftige Temperatur fand der Fondueplausch statt. Kleiner Apero im schönen Gewölbekeller vor der Anstrengung durfte auch dieses Jahr nicht fehlen:-)! Danach gings ab auf's Bike, zum Restaurant Chalet Saalhöhe. Im Chalet war schon alles ready, nur noch das Fondue auswählen aus der speziellen Fonduekarte, Kräuterfondue, oder doch lieber ein Rigi-, wie wärs mit einem Engadiner- oder Genferfondue, tja, wer die Wahl hat, hat die Qual:-)! Nach dem Kaffee und dem Coupe Nesselrode sattelten wir unsere Bikes wieder und mit Scheinwerfern ausgerüstet donnerte die Gruppe wieder talwärts! Ein tolles Erlebnis, Danke den Teilnehmern/innen. Zur Fotogalerie!




 

09.-14.10.06: J&S Radsport Ausbildung

Kaum zu Hause von der Toscana war bereits wieder Koffer packen angesagt. Ich besuchte den J&S Radsport Kurs in Beinwil am See. Die Ausbildung mit den Kursleitern Beat Stirnimann (Junioren/innen Natitrainer MTB), Urs Graf (Natitrainer MTB) und Daniel Birchmeier (Strasse) war voll genial. Ich konnte viele Ideen sammeln für die neuen Bikekurse im 2007. Ihr dürft also gespannt sein:-)! Natürlich wäre es auch schön, im Schulsport Schüler/innen für den Mountainbikesport begeistern zu können. Ich freu mich aufjedenfall auf die kommende Saison und auf viele Herausforderungen:-)!



30.09.-07.10.06: Saisonausklang Toscana

Zum Saisonausklang habe ich mir nochmals eine Woche Toscana erlaubt. Schliesslich soll ich als zukünfiger mtbeer Bikeguide die geilen Trails auch finden. Die Woche war genial, immer kurze Hose montiert bei noch fast 25°, was will man mehr! Eines muss ich euch aber empfehlen, unbedingt Antibrumm mitnehmen, denn im Herbst sind die Mücken besonders agressiv! Übrigens, der Hagel von einem späteren Nachmittag den man auf den Fotos sieht, war am nächsten Tag auch noch zu sehen, soviel kleine Hagel auf einem Haufen habe ich noch nie gesehen. Nun werft ein Blick auf die Fotos und nicht vergessen, eine Woche Bikeferien im Frühling gleich planen, ihr werdet es nicht bereuen, auch für nicht Biker ist so eine Woche erholend und entspannend!! Zur Fotogalerie!




 

25.09.06: Herbst-Technikkurs beendet

Heute endete der Herbsttechnikkurs. Der Technikkurs mit Start am 21. August, welcher 6mal Montags statt fand, war mit 8 Teilnehmer/innen ganz gut besucht. Es machte mir richtig Spass den Kursbesuchern/innen Tipps und Tricks zu verklickern:-)! Der Zusammenhalt der Gruppe war cool, naja, klar dass man ab und zu ein Spruch einstecken muss aber locker auch austeilen darf:-))! In einem Biketechnikkurs von Fäbu soll es schliesslich auch Spass machen neben den vielen Übungen:-)! Danke Euch allen! Zur Fotogalerie!




 

16.09.06: Biketour mit Peter

Der Weihnachtsgutschein für Peter wurde heute eingelöst. Peter wurde mit einem Wheeler Testbike ausgerüstet. Mit dabei bei dieser geführten Biketour auch seine Frau Sascha, meine bessere Hälfte Sandra und Ueli, Vater von Sascha und Sandra.
Die Tour führte von Trimbach auf den Rumpel - zum Schlössli (Autobahneinfahrt Belchentunnel) - Hägendorf - Santelhöhe - Blüemlismatt. Im Restaurant Blüemlismatt machten wir halt um etwas kleines zu essen. Übrigens für alle, unbedingt Nussgipfel oder hausgemachten Schoggikuchen versuchen, ein Traum:-)! Nach diesem Beizenstopp war ein Downhill (Rinderwahnsinn) an der Reihe, welcher eigentlich nicht für Anfänger geeignet ist. Aber siehe da, Peter und auch Sascha meisterten diese Herausforderung ohne grosse Probleme, mir blieb nur das staunen, da hatte ich doch bei meinem ersten gröberen Downhill einige Stürzchen:-))! Die Tour führte weiter von Egerkingen - auf der Höhe nach Hägendorf - Rickenbach - Veloweg nach Olten - Trimbach!
An dieser Stelle ein Danke an Peter, Sascha, Sandra und Ueli, die Tour mit Euch *het gfägt*:-)! Zur Fotogalerie!




 

14.09.06: Technikgruppe (Frauenpower)

Heute hatte die reine Frauen-Technikgruppe mit Stephanie, Vida, Kathrin, Sabina und Doris den letzten Kurstag. Diese Frauengruppe ist bereits das 2 Jahre in einem Gruppenkurs bei mir und es "fägt" mit ihnen zu biken:-)! Obwohl der Kurs fertig ist haben diese Frauen nicht genug und haben in einer Woche eine geführte Biketour gebucht. Also dann auf gehts, ich freu mich! Zur Fotogalerie!




 

08.09.06: Rigi-Biketour

Mit Guide Rolf ging es an diesem Freitag auf die Rigi. Das Wetter war anfangs genial und ziemlich warm, doch gegen Abend zeigten sich doch einige dicke Wolken. Hier in Olten war es ja alles andere als schön:-)))! Die Tour war genial, der Uphill allerdings hat es in sich, die Top of Rigi ist doch ziemlich steil! Die Abfahrt ist wirklich ganz toll zum fahren, einige Wasserrinnen sind zu überspringen und die Rückfahrt zum Ausgangspunk Arth-Goldau ist cool, viel Singletrail! Zur Fotogalerie!




 

19.08.06: Biken in Gstaad

Eine per Singletrailmap ausgesucht Biketour in Gstaad haben Sandra und ich unter die MTB-Räder genommen. Obwohl ich eigentlich kein übler Kartenleser bin, habe ich es tatsächlich geschafft, einen falschen, extrem steilen Weg auf die Walliser Wispile zu nehmen. Die sogenannten Burgfälle hinauf. Wasserfälle, steile Wege und immer wieder Brücken zwangen uns das Bike zu buckeln, aber es war dennoch imposant zum anschauen! Allgemein waren die Wege alle sehr steil, dafür hat man eine ganz tolle Aussicht in die Bergwelt und nicht zuletzt auf Gstaad selber. Die Abfahrt von der Wispile (Gondelmittelstation) hinunter nach Gstaad war zur Belohnung echt cool. Zur Fotogalerie!




 

19.07.06: Clubmeisterschaft Radrennclub Olten

Die Clubmeisterschaft des RRC Olten ist voll im Gange. Noch stehen 3 Rennen aus, aber 6 Rennen wurden bereits ausgetragen. Der Rennchef Roger Urani gibt sich wie immer sehr viel Mühe um sichere und faire Rennen durchzuführen, thanks a lot Roger! Bis anhin durfte ich alle Rennen für mich entscheiden, 5mal am Start und 5 Siege, aber der eine oder andere Sieg war doch sehr hart umkämpft. Youngstar Damian Buss sprintete bei der Lostorferrundfahrt mit und verpasste den Sieg nur knapp. Der unverwüstliche Remo Hänggi machte mir das Leben heute schwer am Bike-Biathlon, beim letzten Ballwurf alles am Eimer vorbei geschossen, traf Remo doch tatsächlich sämtliche Bälle in den Eimer. Nach meinen Strafrunden war dann Remo vor mir. Nur mit einer vollgas Aufholjagt konnte ich dieses Rennen ganz knapp gewinnen! Die Meisterschaft geht am 2. August weiter mir einem Strassenrennen, Gastfahrer sind willkommen, wer Lust hat soll sich bei mir melden! Zur Fotogalerie!



17.07.06: Technikkurs Frühling beendet

Der im April beginnende Grundkurs und der anschliessende Fortsetzungskurs ging am heutigen Tag zu ende. Lernen konnte man einiges und die Fortschritte der Teilnehmer/innen hat man doch gut gesehen, so macht dann biken eben erst richtig Spass wenn Hindernisse mit Fun überwunden werden können. Nun steht die Sommerpause vor der Tür doch von ausruhen ist keine rede, wer Lust hat kann am 24.Juli - 14.August an Biketouren teilnehmen (immer Montags, Treffpunkt 18.15 beim ehemaligen Rest. zur Fähre nach der Trimbacher Brücke). Zur Fotogalerie!
Ab dem 21. August geht es dann weiter mit dem Technikkurs, jetzt anmelden.




 

07.-09.07.06: Gigathlon Adventure

Nach langem planen und plangen auf den Gigathlon stand dieses Abenteuer endlich vor der Tür. Im Slowmotion-Gigathlon-Team sind Beat Jäggi der Chef, Rolf Schwab, Regula Hohl, Sandra Nick und ich an den Start gegangen. Bereits in den Vorbereitungen hatten wir in der Gruppe sehr viel Spass und alle harmonierten so gut zusammen, dass dieser Gigathlon-Event einfach unvergesslich bleiben wird!
Zu Beginn dieses Abenteuer war meine Rennradeigenschaft gefragt und meine Nachtaktivität. Zur Beruhigung, mit Wodka-Redbull und Discolights habe ich den Start in Genf morgens um 2Uhr nicht verschlafen:-). In La Chaux de Fonds musste Quick Nick quickly machen, denn ich fuhr unter der abgemachten Zeit ein, da blieb für Sandra keine Zeit zum Toiletten aufsuchen. Quick Nick lief es auf der Bikestrecke dann optimal, die Nässe machte allen zu schaffen aber dennoch kam Sandra nur wenig nach ihrer selber vorgegebener Zeit nach Aegerten. Beat das Tier stand schon in der Wechselzone um die Aare unsicher zu machen. Kaum im Wasser mussten sich die Begleitboote in Sicherheit bringen, denn mit verlorener Schwimmbrille ist das so eine Sache. Rolf war schon ready im Warteraum bei Büren an der Aare und zählte mal die Teams of Five durch, aber nach etwas mehr als 100 Teams tauchte Beat bereits auf! Rolling Rolf war nun angesagt auf den Inlines. Rolf liess seine vorgegebene Zeit im Gegenwind etwas stehen, kein Wunder war er mit seiner Leistung beim Übergabepunkt in Murten nicht zufrieden. Erst später, als er seine Zeit mit anderen Zeiten verglich, konnte er jubeln:-)! Regula war da schon längst unterwegs auf dem letzten Teilstück, noch einen ganzen Marathon hat sie vor sich. Wir 4 warteten im Ziel ganz gespannt, konnten es kaum erwarten bis Regula im Zielgelände aufkreuzte und da, da kam sie ja schon, Regula die unermüdliche Läuferin (sie würde heute noch weiter laufen), kämpfte sich bei brütender Hitze durch die 42km. Die letzten 300m liefen wir gemeinsam durch die Publikumsmassen ins Ziel. Eine tolle Teamleistung die die Erwartung deutlich übertroffen hat. Schlussrang 139 und ein überglückliches Slowmotion-Team.
In diesem Sinne, einen ganz herzlichen Dank den Sponsoren und vorallem Beat, der das ganze gemanagt hat! Zur Fotogalerie!




 

15.-18.06.06: Training in Pontresina

Was für ein top Bikegebiet in Pontresina, ich und Markus hatten tolle 4 Tage ausgesucht, rein Wettertechnisch und Touren mässig. Zwei Tage auf dem Rennrad, machten wir die Pässe unsicher, sogar Jan Ulrich hatten wir am Albulapass voll im Griff, hat ja keiner gesagt wann der Start ist:-)! Ganz genial ist aber das Bikeparadis, unglaublich viele Singletrails, flache Wege den Seen entlang oder steile Berge hinauf zu den Schneefeldern, hier im Engadin macht biken besonders Spass. Aufjedenfall war ich nicht das letzte mal dort!




 

20.05.06: Technikkurs für den ESV Olten

In Zusammenarbeit mit dem Radrennclub Olten und faebu-bike.ch kam der Eisenbahnersportverein Olten in den Genuss eines Technik-Bikekurses. Mit dem Anliegen des ESV die Technik im Bergauffahren zu vermitteln, machte ich mich mit der stärkeren Gruppe auf den Weg. In einem 2 stündigem Training wurden Hindernisse überwunden und enge Turns bergauf gefahren. Spass machte es jede Menge mit dieser tollen Gruppe die Technik zu verfeinern. So wünsch ich angenehmes Biken und viele tolle Bikeerlebnisse auf Euren Touren und wenn ein Anliegen betreffend der Technik drückt, Fäbu hilft gerne weiter!



15.-22.04.06: Bikeferien Toscana

Wow, was für ein geiles Bike- und Strassengebiet in der Toscana! Habe eine top Woche mit den Organisatoren Housi und Erika Beer verbracht. Wichtig ist, dass solche Ferien in der Toscana nicht nur für Racer sondern besonders auch für Hobbybiker und Geniesser sind. Der Besuch auf der Insel Elba ist fast ein MUSS, schaut euch nur mal die Fotos an, einfach toll! Neben dem Biken gibt es auch möglichkeiten Wein zu degustieren und Öhlmühlen zu besichtigen. So oder so ist Toscana eine Reise wert. Zur Fotogalerie!




 

10.04.06: Gratis Biketechnikstunde verschneit!

Unglaublich, aber Petrus scheint kein Bikergott zu sein, denn es schneit bereits zum 2. mal in diesem April bis ganz ins Flachland. So war es kein Wunder, dass diese garts Biketechnikstunde ins Wasser fiel. Nur Rolf Arber kann Petrus trotzen, egal wie es dieser Antibikepetrus anstellt, Rolf lässt das kalt:-)! Jetzt hoffen wir alle, dass der Kursstart dann bei Sonnenschein und mindestens 20°C stattfinden kann.




 

25.03.06: Kidsparcours Spital Olten

Ein erster toller Frühlingstag und das Spital Olten konnte den Mitarbeiteranlass "Aktion Velo" durchführen. An diesem Nachmittag waren vorallem die Kinder an der Reihe. Ich durfte ein Kinderparcours stellen mit Slalom, Wippe, diverse Geschicklichkeitsposten und einem Palettenhindernis. Eigentlich schade, dass nicht mehr Angestellte mit den Kindern vorbeischauten, denn die Organisatoren/innen gabe sich richtig Mühe. Wollen wir hoffen, dass sich dann mehr Erwachsene im September beim 2. Teil aufs Bike wagen und bei der organisierten Biketour dabei sind. Zur Fotogalerie!




 

29.01-12.02.06: Trainingscamp Gran Canaria

Endlich wieder mal Ferien, nein nicht zum entspannen sondern um die S...raus zu lassen (natürlich beim Training)! An der warmen Sonne lässt es sich gut trainieren, allerdings wird man schon im Februar zum "Streifentieger" (Velofahrerrändli):-))! Insgesamt 19 Athleten/innen nahmen die Reise nach Gran Canaria in Angriff. Von top Bikecracks bis zum "mol luege" Fun-Fahrer/in! Gran Canaria bietet viel Höhenmeter, von 0m.ü.M - 1950m.ü.M, daher ist es von Vorteil, wenn man bereits einige Fahrradkilometer in den Beinen hat. Rein kurventechnisch sollte man auch was drauf haben, denn bei den Downhills reiht siche eine Kurve nach der anderen.
Leider spielte das Wetter nicht ganz mit wie ich mir das von den letzten Jahren gewohnt war. Temperatur war ok 20°C und mehr, aber es schiffte doch ab und zu brutal im Landesinnern. Überschwemmungen, Felsbrüche und verschmutzte Strassen waren die Folgen. Am Sandstrand war die Sonne so warm, dass man "sünnele" konnte. Abkühlung gabs im Atlantischer Ozean, 2cm kalt......ähm 18°C, aber für harte Boys und Girls kein Problem! Zur Fotogalerie!




 

01.01.06: Langlauf statt Bike!

Genau, Langlauf ist eine perfekte Ausgleichssportart zum biken. Stand zwar nur ein Tag auf den Langlaufski's, aber es machte mega Spass. Gut ist, dass man mit den Bikekleidern diese Sportart ausüben kann, also keine zusätzliche teure Ausrüstung und die Skis kann man in den meisten Wintersportorten mieten. Wenn ihr dazu kommt unbedingt ausprobieren, aber denkt daran, es gibt keine Scheibenbremsen wie beim Bike:-)!!! Zur Fotogalerie!




 

10.12.05: J&S Bike-Aushilfe!

Da Markus Zuber, der eigentliche Leiter des J&S Bikeprogramms, verhindert war, sprang ich für ihn ein. Die jugendlichen Biker treffen sich jeweils am Samstag um 10Uhr auf dem PCO Olten Areal. Leider war das Wetter an diesem 10.Dezember alles andere als angenehm, denn eine eisige Bise fegte um die Ohren, dicke Kleidung war gefragt. Kein Wunder erscheinten auch nur 2 knallharte Jungs:-)! Etwas geschützt vom Wind kurvten wir in Trimbach, Region Froburg umher. Schnee und Eis macht das Biken besonders attraktiv:-)! Also dann, warm anziehen und der Kälte trotzen, fun garantiert! Zur Fotogalerie!



19.11.05: Clubmeister Fäbu

Die Jahresschlussfeier des Radrennclub Oltens ist doch immer wieder ein toller Event. Da wird geehrt, gefeiert und gezwirbelt`! Erneut wurde ich als Clubmeister gekrönt.




 

Danke dem Club, dem Rennchef und den Rennfahrern.




 

18.11.05: Gigathlon

Heute wurde bekannt auf www.gigathlon.ch, welche Teams sich auf der Gigathlonstrecke 2006 duellieren dürfen. Das Team RRC Olten mit Coach Peter Stampfli wurde leider nicht berücksichtigt, unglaublich aber Peter steht nun an 222. Wartestelle! Glücklicherweise habe ich noch ein Trumpf im Ärmel mit Beat Jäggi und seinem Slowmotion Gigathlonteam:-), die sind dabei und somit darf ich mich riesig freuen und auch mitspörtle. Rennrad oder Bike, dass ist jetzt noch die Frage.



08.-09.10.05: Biken mit Kollege Fadri

Am 8.-9. Oktober, kam mein Kollege Fadri um den Jura per Bike zu erkunden. Schnell stellte der Bündner fest, dass nicht nur die Alpen Höhenmeter aufweisen können sondern auch der geile Jura hier in Olter näherer Umgebung:-)! Samstag, ging es über ganze 5 Jurahöhen, der Sonntag war dann eher zum ausklingen lassen, ein Genusskafi an der warmen Herbstsonne fehlte da auch nicht! So will ich doch meinen, dass es viel Spass machte Fadri, mit Dir hier die Singeltrails unsicher zu machen!Danke Dir und bis bald wieder hier in unserem Jura. Zur Fotogalerie!




 

01.10.05: Fondueplausch

Am 1. Oktober hatten alle Bikekursteilnehmer Gelegenheit, sich für ein Fondueplausch auf der Saalhöhe anzumelden. Mir war natürlich nicht mehr klar, dass man an einem MIO Weekend keine Bikeanlässe organisieren soll, da es an diesen Weekends meistens regnet! Trotz dem misserablem Wetter hatten wir, 10 Biker und Bikerinnen, viel Spass und das Engadinerfondue schmeckte natürlich um so mehr, da es kühl und eben nass war draussen. Nach dem Fondue und mit ein bis zwei Glässchen Weisswein, wurde dann vor dem Eindunkeln der Heimweg unter die Räder genommen und das bei strömendem Regen! Zur Fotogalerie!




 

09.09.2014



Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht



Fäbus Bikeschule Olten... Friends... Trails... Rock'n'Roll!